Freitag, 5. August 2016

die Enkeline......

Letzten Dienstag ist nun endlich die Enkeline gelandet*****

Sehnsüchtig erwartet, ein wenig mit Verspätung dürfen wir sie strahlend in den Armen halten:-))))

Ich zeig euch heute die Kombination, die ich für die Prinzessin  genäht habe. Es ist alles nach Klimperklein genäht. Ich bin ja da bei Fb in dieser Gruppe seit ich erfahren habe, dass ich wieder Oma werde.
Ich musste mich doch schon im Vorfeld informieren, was man jetzt so für Baby`s näht. Schließlich ist der Enkel M.... schon sooo groß; er ist jetzt 11 Jahre und in diesen 11 Jahren hat sich ja doch so einiges getan. Gut, ich bin nun seit Monaten in der FB-Gruppe und habe mich nun auch (danke dieser Komi) vom Klimperfieber anstecken lassen:grins

Mein Set besteht aus der "berühmten" Checkerhose, einem Shirt und der Knotenmütze. Die Schnitte kann man bei Klimperklein als Ebook bestellen und mittlerweile auch bei Farbenmix als Fertigschnitt.

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen was für begeisterungs-Juhuitzer ich schon wärend des Nähens losgelassen habe. Es hat mir sooo eine gro0e Freude gemacht, diese kleinen Klamotten in Gr. 56 zu nähen. Selbstverständlich ist bereits die zweite Kombi entstanden und weitere Shirts***



Ich denke, dies ist ein SEEEEEEEEHR triftiger Grund um diese Woche beim Freutag mit dabei zu sein.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende
herzliche Grüße Barbara

Zwei kleine Füsse bewegen sich fort,
zwei kleine Ohren, die hören das Wort,
ein kleines Wesen mit Augen, die seh'n,
das ist die Schöpfung, sie lässt uns versteh'n.
Zwei kleine Arme, zwei Hände dran,
das ist ein Wunder was man sehen kann.
Wir wissen nicht, was das Leben dir bringt,
wir werden helfen, das vieles gelingt.

(Autor unbekannt)


Mittwoch, 3. August 2016

Finale beim Sommerwichteln 2016****

Mit reichlich Verspätung zeige ich euch heute mein Wichtelgeschenk:-)))

Warum mit Verspätung????? Das sage ich euch morgen:grins

Frau Nahtaktiv hat zum Sommerwichteln aufgerufen und so schnell konnte man gar nicht schaun, wie sich 52 Mädels angemeldet haben**

Es ist ja immer wieder etwas Besonderes, wenn man fremde Menschen beschenken darf.

Ich muss ganz ehrlich zugeben, dass ich bis dato von meinem Wichtelkind nichts gehört habe. Es ist aber auch nicht verwunderlich, denn die Bloggergemeinschaft wächst und wächst und wenn man nicht gar so viel Zeit im Netz verbringen möchte, konzentriert man sich dann doch ein wenig auf die altbewährten Blogs, die man schon länger auf der Leseliste stehen hat.

Ich durfte also Tessa   bewichteln. Oft, sehr oft habe ich ihre Angaben gelesen, war es doch mein Ziel ihr eine große Freude zu bereiten. Leider habe ich vergessen, mein Paket mit den Geschenken  zu fotografieren. Hier könnt ihr aber nachlesen, was ich verschickt habe. Ich denke, meine Wichteleien haben ins "Schwarze" getroffen: Zielerfülltgottseidank****

Sicher wollt ihr nun wissen, was ich alles bekommen habe.

Nun, es war eine ganze Menge; schaut mal:

Schokolade!!!!!!!!!!!!
 

Likör und Wellness (ich liebe Schoko- und Eierlikör****)

Einen selbst geschnitzten Stempel mit Stempelkissen

Ein Dreifachtäschchen
so siehts von Innen aus----da hat schon einiges Platz`

Und dann was gaaanz "CULES": ein Handtuchturban

Ihr seht, wichteln kann schön Freude bereiten***


An dieser Stelle ein herzliches Danke an Janny:-))))

Heute soll bei uns in Bayern ein ganz toller Sommer-Sonnen-Tag werden; genießen wir ihn einfach***

Ich sende euch ganz liebe Grüße ; wir sehen uns morgen wieder, morgen ist Freutag und ich habe einen ganz triftigen Grund mitzumachen*****

Wir lesen uns; herzliche Grüße Barbara

Sonntag, 31. Juli 2016

Die Idee ist geklaut

Man soll sich ja nicht mit fremden Federn schmücken, darum schreibe ich gleich zu Anfang meines Post`s, dass ich die Idee für diese Tasche geklaut habe;grins

Hand aufs Herz:
Wer von euch geht mit diesen schrecklichen  Kühltaschen GERNE zum Einkaufen???

Diese Kühltaschen mit dem dünnen Plastikhenkel, (der so schnell ausgerissen ist)auf denen groß der Name des Discounter steht???

Ich habe die nie sonderlich gerne mitgenommen, aber praktisch waren sie schon. Für gefrorene Lebensmittel oder Waren aus dem Kühlregal optimal. Besonders in der warmen Jahreszeit unverzichtbar.

Jetzt habe ich aber die Lösung!!!!!!!!!!!!

Ganz zufällig letzte Woche in den weiten des Internets entdeckt!!!!!!!!!!!

Darf ich vorstellen, meine neue Kühltasche***

Ganz einfach die Kühltasche vom Discounter von der Folie und den Trägern befreit, Ecken eingenäht und mit dem "Oberstoff" verstürzt; so einfach geht das.

Ich habe Gurte als Träger angebracht, so ist die Tasche nun viel besser zu tragen. Wenn sie schwer ist, schneidet endlich nicht mehr der dünne Plastikhenkel ein.

Da ich ja Ecken eingenäht habe, lässt sich die Tasche nun auch viel effektiver befüllen.

Zum Verschließen habe ich auf beiden Seiten jeweils 3 Magnetdrücker angebracht, die Stickdatei ist von Huups

Rundum:::::: Eine tolle Idee**********ich denke da werden noch Einige genäht werden.


Unserem Bauchzwerg gefällt es anscheinend soooo gut in Mamas Bauch,,,, es lässt sich Zeit. Da aber alles in bester Ordnung ist, darf es da noch etwas bleiben, bevor eine Einleitung gemacht wird.

Ich wünsche euch nun einen tollen Wochenstart;
herzliche Grüße Barbara