Mittwoch, 25. Februar 2009

Schnee, Schnee, Schnee

Dieses Jahr wollten wir die letzten Tage des Faschings in der Berghütte von Bekannten ruhig ausklingen lassen..War doch der Faschingszug in Vagen ziemlich anstrengend:-)))) (wie ich in meiner Engelsmaske ausgesehen habe, möchte ich euch ersparen)

Die Hütte liegt bei Salzburg in Unken, seit heute Lavinenwarnstufe 5!!!!!!!!!!!
Leider mußten wir gestern unseren Aufenthalt frühzeitig abbrechen, denn wir waren im warsten Sinne eingeschneit, dem nicht genug, Stromnausfall.
Die Gefühle sind gemischt, wenn man in einer düsteren kalten Hütte sitzt. Du kannst ja nicht mal auf die Toilette, die Wasserleitung ist ja durch den Stromausfall eingefrohren! Das Essen ist für 3 Tage berechnet, was wird uns erwarten!!!!!
Gott sei Dank hat uns dann der Radlager den Weg gegen mittag soweit geebnet, dass wir (ohne mich) den Weg freischaufeln konnten. Nun ja, der Weg war ein schmale Gasse.So mussten wir uns dann leider früher als geplant auf den Nachhauseweg machen.Die Gefahr, dass wir gar nicht mehr aus dem "Schnee befreien" konnten. war einfach zu groß. Es war dann schon ein großer Kraftackt, mit dem Auto wieder ins "Dorf" zu kommen.

Fazit: Es waren trotz allem 2 wunderschöne Tage auf der Hütte, und sein wir dankbar, dass wir noch nie in solch einem Schneeloch gesteckt sind.
Natürlich möchte ich euch noch einige Bilder zeigen:
Image and video hosting by TinyPic
Blick aus der Haustür.
Image and video hosting by TinyPic
Die Haustür der Hütte
Image and video hosting by TinyPic
Hier war mal die Schneebar:-((((
Image and video hosting by TinyPic
Die Nachbarshütte
Image and video hosting by TinyPic
Unser Auto nach 12 Stunden, wir hatten es im "Tal"(ca. 500 Meter von der Hütte entfernt)
gelassen, denn der Weg zu Hütte war für unser Auto unerreichbar:

Ich hoffe, auch ihr hattet ein Wochenende das in schöner Erinnerung bleibt.
Was werde ich heute nähen,,,, mal schaun was sich in der Restekiste findet. Ihr wisst ja, ich habe mir so ein komisches Stoffkaufverbot erteilt.Ach ja, und bitte denkt an meinen Label-Aufruf:-))))

Herzliche Grüße Barbara






Kommentare:

coconblanc hat gesagt…

Oh Hilfe, das hört sich gefährlich an. Die Flucht aus der Hütte ist auf jeden Fall sicherer! Schon unglaublich, diese Schneemassen.
Neulich habe ich einen Bericht zum 10. Jahrestag des Lawinenunglücks in Galtür gesehen. Schlimm!
Dann lieber in Sicherheit nähen.
LG Gabi

Yles hat gesagt…

Oh mein Gott - hilfe, so viel Schnee. Nein, das hat für mich nichts mehr mit schönem Winter zu tuen, dass ist eher bedrohlich! Es reicht einfach langsam!

LG Yles

tina-kleo hat gesagt…

öööööööhm nö, das gibts ja nicht....

hammer...

gglg tina-kleo