Montag, 12. April 2010

Bei der ersten Anprobe...

hat er noch gepasst:


Bei der zweiten Anprobe hat er auch noch gepasst:


Und als ich die Ärmel eingesetzt habe, hat er auch noch gepasst:

Nun habe ich in schweißtreibender Nachtarbeit das Futter eingenäht; zu eng!!!!!!!!!

Image and video hosting by TinyPic

Image and video hosting by TinyPic

Ja, soll ich nun lachen, weinen, schreien, fluchen, auftrennen, wegwerfen,
Auf alle Fälle kommt "ER" für heute in den Schrank



leicht frustrierte Grüße; Barbara


Kommentare:

Bettina hat gesagt…

Oh das tut mir so leid.Ich kann dich gut verstehen,zumal der Mantel sonst richtig Klasse aussieht
Tröstende Grüße
Bettina

Emily Fay hat gesagt…

...oh nein...das ist ja furchtbar....wo er so traumhaft aussieht ♥ vielleicht nur obenrum Futter als Beleg*Kragen*????

glg Marion

Erdfloh hat gesagt…

Ach wie ärgerlich ;(
Das Du jetzt erstmal keine Lust mehr auf ihn hast und ihn in den Schrank hängst, verstehe ich zu gut!
Mensch ist das blöde.......
Ich drück dich!
GLG
Petra

Maritta hat gesagt…

Oh mann das ist richtig ärgerlich bei so einem schönen Stück ... da wäre ich glaub ich auf der Stelle geplatzt.

herbst-zeitlos hat gesagt…

Oh Barbara, ich fühle mit.
In solchen Fällen ist es für mich auch besser, ich verbanne das Corpus delikti erst mal außer Sichtweite.
Der Stoff ist ja wirklich toll und der Mantelschnitt passt einfach 1a dazu und nach einer gewissen "Beruhigungszeit" wirst Du ihn Dir sicher wieder vornehmen und in ein neues Futter investieren ... ich denke, dass der Hase dort begraben liegt, oder ???
Liebe Grüße, Christa

Emma hat gesagt…

oh menno..kann doch nicht wahr sein...und was nu? lg emma

bellaina hat gesagt…

Oh je!

Weglegen, drüber schlafen ein, zwei, drei Tage!

Futter wieder raus, Bewegungsfalten einnähen und dann von vorne.

Viel Erfolg!

Liebsten Gruß
Sabine

Josie hat gesagt…

Oh je,das ist ja ärgerlich.
Aber bei dem schönen Teil wärs echt schade,wenns nicht getragen würde
GLG
Elke