Dienstag, 25. März 2014

Der bunte Niggl......

ist aus leichter Baumwollte  genäht.


Im Gegensatz zu meinem ersten Hemd (guckstdu) habe ich diesmal im Rückenteil leichte Abnäher eingenäht. Ich habe diesen Nigg, oder soll ich besser sagen die Niggeline in Gr. XL abgezeichnet. Passt auch:-)))   ( ich habe nämlich 7! Kilo abgenommen) Außerdem habe dieses Mal die Länge so gelassen wie im Schnitt vorgesehen.

Leider ist die Knkopfleiste nicht zu erkennen, die ich wieder um gute 10 cm verlängert habe.


So, nun kann ich mir überlegen,ob ich mit meinem Mann einen Deal aushandle. Er zeigt das nächste Mal, wenn er mich fotografieren soll mehr Elan und Freude------dafür nähe ich ihm dann auch ein Hemd. Einen tollen grün karrierten Stoff von Stapf hätte ich schon gesehen*****


Bei uns hat es heute morgen so dicke Schneeflocken geschneit, wie den ganzen Winter nicht. Da macht es nicht viel Freude, wenn man sich auf den Weg macht.Also werde ich den Daunenmantel wieder aus dem Schrank holen, denn eigentlich war ich schon auf Frühjahr eingestellt, doch bei uns ist es so kalt, da bleibt einem gar nichts anderes übrig.

Herzliche Grüße Barbara

P.s. das Niggl-Ebook kann man hier kaufen

Kommentare:

herbst-zeitlos hat gesagt…

Eine tolle Niggeline hast Du da genäht ... steht Dir sehr gut, liebe Barbara ... und dem tollen Stoff hätte ich auch nicht widerstehen können.
Liebe Grüße,
Christa

Margit hat gesagt…

sehr schön ist die hemdbluse geworden, ferner freu ich mich für dich, dass du wieder zum nähen zurückgefunden hast, hab deine posts vermisst
lg, aus ll, margit

la stella di gisela hat gesagt…

Toll geworden! Das ziehst du zum Nähtreff an! Mag ich in echt bewundern!
Lieben Gruß
Gisi

Renate hat gesagt…

Superchic die Bluse, steht Dir super. Glückwunsch zu den verlorenen Kilos, bin echt neidisch *lach*. Liebe Grüße, Renate