Donnerstag, 12. Juni 2014

Michaela

Eigentlich wollte ich heute früh um 6 Uhr an meiner Nähmaschine sitzen und nähen; aber:::::::

es kommt halt immer anders als man denkt:-)))

Gestern in der Arbeit war eine meiner Kolleginnen so von meinem Krims-Krams-Täschchen begeistert, dass ich es ihr halt geschenkt habe.

Nun brauchte ich aber wieder ein Neues und da der Michaela-Schnitt noch auf meinem Tisch lag habe ich heute gleich eines genäht: ohne Innenabteilungen, die brauch ich für den Einsatz-Zweck nicht.

Eine Stickdatei, die mich von Anfang an begeistert hat, waren die wonderSKULL von Marion, genauso filigram gestickt wie die wonderPEACE.

Gestickt habe ich auf altes Bauernleinen(wenn das die Oma wüßte, einen Totenkopf auf ihrem alten Leinen;tzzzz)
Außerdem habe ich noch das Reststück vom Camouflagestoff meines Königs genommen. Die Rückseite ist nur Camouflage.

Ich bin glücklich und wandere nun zu Rums**** Hallo Muddi. ich kanns jetzt nämlich perfekt!!!

Ach ja, gestern bekam ich so einen netten Kommentar zu meiner Michaela von Christa ihr Blog heißt herbst-zeitlos. Die hat nähmlich schon vor 4 Jahren 2 Michaelas genäht. schaut mal hier:






einen schönen Tag
herzliche Grüße Barbara

1 Kommentar:

♥ Vera hat gesagt…

Liebe Barbara,

finde ich total lieb mit deiner Kollegin,da hast du jemanden eine riesen Freude gemacht und die Stickerrei ist gaaaaaaaaaaanz toll.

Liebste Grüsse
Vera