Freitag, 25. Juli 2014

Freutag (mit kleinen Einschränkungen)

Liebe Martina, geht das; ein Freutag mit kleinen Einschränkungen?????

Ich/Wir hatten gestern nämlich Grund zur Freude; unser niegelnagelneues Auto***

Unser "altes" habe ich 2 Tage vor dem Urlaub zum Totalschaden gefahren, Da dies mein 4 Unfall in 4 Jahren war, habe ich beschlossen so wenig wie möglich mit dem neuen Auto zu fahren (das ist meine Einschränkung zum Freuen)

Meine Stickmaschine ist wieder zuhause, das ist doch ein weiterer Grund sich zu freuen. Wir konnten uns gestern mit dem Händler sehr gut unterhalten und haben eine für beide Seiten befriedigende Lösung gefunden.

Dass ich auch ohne Stickmaschine was zu Tage bringen kann, habe ich gestern bewiesen und ganz nette (so finde jedenfalls ich) Täschchen genäht.

Der Schnitt ist mein eigener, wer ihn will kann mich gerne anschreiben ; ich schicke ihn dann kostenlos zu***


So, und nun lass ich den kleinen Bruder arbeiten, der hat sich schließlich eine Woche ausgeruht, und ich brenne schon darauf die Luxus- Hammerdatei von Katja zu sticken.

Morgen ist wieder arbeiten bis 18 Uhr  angesagt. Die Leute kaufen Trachten wie irre, Passt scho,dann ist wenigstens meinArbeitsplatz gesichert;grins

ein schönes Wochenende
herzliche Grüße Barbara

1 Kommentar:

Angys- atelier hat gesagt…

Ein wahrer Freugrund, wenn die Sticki wieder zu Hause ist die Täschchen sind aber auch ohne Sticki toll geworden.
Liebe Grüsse
Angy