Samstag, 13. September 2014

Näh doch mal ein schwarzes...

schwarzes Kosmetiktäschchen....meinte mein Mann...

Hä?????? schwarz?????

Dazu müsst ihr wissen, dass "schwarz" für meinen Mann keine Farbe ist. Er mag schwarz nicht. Ihr werdet auch in seinem Kleiderschrank kein schwarzes Kleidungsstück finden. (ausser seinen Arbeitshemden, die muss er tragen und die sind so nebenbei gesagt gaaaanz  schei... zu bügeln)


Nun gut, wenn mein Mann meint, ich solle ein paar schwarze Kosmetiktäschchen nähen, dann mach ich das; ohne Wenn und Aber.




Mein Mann ist schwer begeistert. Sein Kommentar: ich hab`s dir doch gesagt, du brauchst auch schwarze Kosmetiktäschchen. Und wo er Recht hat, da hat er Recht.

 Und dass ohne Wenn und Aber***


Nun gut,so langsam werde ich mich dann mal richten, denn um 12 Uhr werden wir abgeholt. Ich wißt schon, der FCB ruft. In der Loge gibt es vor dem Spiel Mittagessen, in der Pause Kaffe und Kuchen und nach dem Spiel Abendessen;grins. Ich freue mich schon so. Das ist übrigens das erste Spiel vom FCB, das ich live sehen werde.(schande!!!!!!!!!!!)

Und stellt euch vor. Ich habe gerade noch eine Blogrunde gedreht und gelesen, dass Griselda morgen auch in Würzburg auf dem Stoffmarkt ist. Auf ihre neue Tasche bin ich schon neugierig****

In diesem Sinne
herzliche Grüße Barbara

1 Kommentar:

Viktoria hat gesagt…

Ha, dein Mann ist megacool. Denn meine Auffassung: Schwarz ist keine Farbe, sondern ein Zustand. Daher auch nicht in meiner täglichen Mode zu finden ... außer meine Konzertkleidung, die muss sein ;0)

Liebe Grüße,
Viktoria