Mittwoch, 10. September 2014

Unkraut vergeht nicht

Kennt ihr diesen Spruch???? Das hat meine Oma schon immer zu mir gesagt, wenn es mir/uns nicht so gut ging***

Ich möchte mich aber erst mal gaaaaanz herzlich für die Genesungswünsche hier auf dem Blog bei FB und auch per Mail bedanken. Es hat mir gut getan, dass ich auch anderen Mädels "leid" getan habe;grins

Meine Freundin hat mich am Abend dann doch noch zum Arzt gefahren, nun nehme ich Antibiotika, denn ich habe keine Stimme mehr und kann nicht mehr richtig durchschnaufen.
Diese Nacht habe ich endlich mal wieder durchgeschlafen....12 Stunden am Stück; das hat gut getan****

Ich habe ganz viele Tipps für Hausmittel bekommen; als erstes werde ich mir heue noch eine Hühnersuppe auskochen. Für was habe ich denn einen Bioland-Bauer ums Eck??

Ein guter Tipp ist auch noch Honig im Mund zergehen lassen, das hat mir auch die Ärztin geraten, Die hat allerdings noch gemeint, dass ich ein kleines Eck Butter mit dazu gebe.

Den Tipp mit den Zwiebelscheiben kennen einige von Euch; das ist auch ein Hammertipp; wirkt sofort.

Ich habe mir gestern auch noch Zwiebelwürfel mit Honig in einem Glas angesetzt; das hat jetzt "Wasser" gezogen und diesen Sirup werde ich nun löffeln.

Heute geht es mir schon etwas besser; wird schon werden; Wie habe ich schon Eingangs gesagt:

Unkraut vergeht nicht!!!!!!!!!!!


Ihr wisst ja, dass wir letztes Jahr einen Wintergarten gebaut haben, der ganze Garten wurde umgeackert und mit neuer Erde angelegt.
Könnt ihr auch noch an meinen Post über die Wühlmäuse in unserem Garten erinnern???

Sie sind wieder da!!!!!!!!!!!!!!!!!

Nachdem sie letztes Jahr verärgert waren, sind sie heuer wieder in aller Frische vertreten. Mein neuer Garten in dem ich regelmäßig Unkraut gezupft habe (nein, nicht freiwillig, mein Mann hat mich dazu genötigt) haben die mir wieder alles zunichte gemacht. Die Haufen, die die aufschütten sind größer denn je.



So sieht es nun überall aus; es ist zum  heulen. Wir können von der Eckbank aus zusehen wie ER die Haufen aufschüttet;heul

Ich werde nun zum X-ten Male im Netzt suchen, wie wir diese "süßen Scheisserchen" vertreiben können.

Heute werde ich mich mal wieder an die Nähmaschine setzten, ihr wißt ja mein Markt im Oktober***

Herzliche Grüße Barbara


Keine Kommentare: