Freitag, 17. Oktober 2014

Freude trotz Regen***

Heute erzähle ich euch mal etwas über mich:-)))

Ich kann es nicht ab, wenn ich angeregnet werde! Ich mag es nicht, wenn mich auch nur EIN!!! Regentropfen berührt.

Ebenso hasse ich es, eine Schneeflocke auf mich fällt. Ihr werdet es NIE erleben, dass ich bei einer Schneeschlacht mitmache. Auch Schlittenfahren ist so eine Sache.Der Schlitten könnte ja umfallen und dann falle ICH in den Schnee, und dann lieg ich da drinnen!!!schrecklich der Gedanke.:-))

Schlittschuhlaufen geht gerade noch, im Eisstadion gibt es keinen Schnee;Glück gehabt.


 Schon als Kind bin ich seltens ohne Regenschirm (und Handtasche) aus dem Haus gegangen. Meine Großmutter ( bei der ich ja aufgewachsen bin) erzählte mir oft,dass ich bei dem geringsten Wolken  stets mit den Worten:" es könnte ja regnen"   mit dem Regenschirm losgestapft bin. Ach ja, und immer die Handtasche mit im Schlepptau.

Der Regenschirm und die Handtasche sind auch heute noch mein stetiger Begleiter: (gut, dass es mittlerweile schon so kleine Knirpse gibt)

Warum ich euch das alles heute erzähle??? Ganz einfach,das ist mein...

Freupunkt Nummer 1.
Mein Regenschirm (gut, dass es heute wieder regnet,wenn ich jetzt dann zum Bus gehe;grins***)




Ist der nicht toll???? Ich liebe ja Leoprint****

Freugrund Nummer 2.
Ich gehe ja so hin und wieder mal auf einen Markt um meine Schätze zu verkaufen.Da wollte ich einfach mal einen Ständer für die Taschen, einen etwas anderen Ständer:::.am liebsten einen der nichts kostet.
Der Dicke Ast ist direkt vor meiner Haustür gewachsen. Schaut total super aus, wenn da meine Taschen draufhängen und steht bombenfest im Christbaumständer***

Freugrund Nummer 3.
Nachdem ich diese Woche nach 20 Jahren Abschied von meinem/unserem Wasserbett nehmen musste,
haben wir letzte Nacht nun das erste Mal im neuen Bett geschlafen.Etwas mulmig war mir schon, wie es auf den neuen Matratzen sein wird, denn im Uralub haben wir immer Schlafprobleme:(das sagt übrigens jeder, der ein Wasserbett hat). Ich/Wir muss aber sagen, dass ich/wir sehr gut geschlafen habe/haben. War bestimmt die richtige Entscheidung für diese Matratze. Es war ja gar nicht so leicht, bei der Rießenauswahl der Matratzen das Richtige zu finden.

Freugrund Nummer 4.
Meine Trachtenstrümpfe (ich habe berichtet) sind schon gaanz weit gestrickt, und ich musste NUR 3x zum Fehler ausbessern fahren. Wenn ich daran denke, wie oft und wieviel Fehler ich bei den ersten Strümpfe hatte.Dies dritte Paar sollte ja das letzte Paar werden,das ich stricke. Meine Freundin meinte aber,dass es eine Schande wäre, jetzt wo ich das Wadelstrümpfestricken beherrsche aufzuhören;schaun wir mal.

Freugrund Nummer 5.
Ja, das ist ein toller Freugrund. Ich werde mir im Dezember die neue Brother Innovis 800E Kaufen. (zu 99% werde ich sie kaufen; jippieeeee)
Mein kleiner Bruder wird demnächst in die Werkstatt gebracht und einem Kundendienst unterzogen, sodass er frisch gestärkt den Besitzer wechseln kann.

Ja, das war sie wieder meine Woche; es gab naürlich noch mehr Gründe zur Freude.

Ein wunderschönes Wochenende
herzliche Grüße Barbara

natürlich wandern meine Freugründe noch zum Freutag und zu High 5 for Friday***












1 Kommentar:

Viktoria hat gesagt…

Oh, was für ein fantastischer Einblick!!!! Oh ja, ich hasse auch Regen. Der Schirm verlässt auch im Hochsommer nicht meine Tasche ... wobei ich Schneeflocken etwas weniger schlimm finde. Aber grundsätzlich bin ich bei dir!! Ein heißes Teilchen hast du dir da ausgesucht. Außerdem ein neues Maschinchen ... ja, da kann ich mich auch die Tage drüber freuen ;0).

Liebe Grüße,
Viktoria