Montag, 31. März 2014

Oh Susie was hast du gemacht....

Kennt ihr noch das Lied von Frank Zander: Oh Susie was hast hast du gemacht???

Das schwirrt mir seit gestern im Kopf umher. Ich muss gestehen, ich bin dem Susie-Virus verfallen****

Zum bayerischen Nähtreff habe ich mir ja ein E-Book gekauft, das dem der Susie gleicht, doch das hat mir leider nicht gefallen.

Gestern ist dann Susie Nummer 3 fertig geworden; es wird ein Ostergeschenk für meine Nachbarin.






Stoffschatz; das war einer der ersten Stoffe, die ich bei Aladina gekauft habe.



Gestern habe ich dann auch noch mit dem 3.!!!! Paar Wadelstrümpfe begonnen. Die bekommt der Schwiegervater von meinem Sohn, denn der hat uns beim Bau unseres Wintergarten sehr viel arbeiten geholfen*****





Ich hoffe, dass ich bis zzum Gaufest am 13. Juli fertig werde.

Alles Klara, nun werde ich mich fürs Fitnesstusio richten ( bin von meinem Vorsatz 5x die Woch zu gehen noch nicht abgewichen****) und heute nachmittag werde ich dann den Damen von Aladina einen Besuch abstatten; ich brauche Matarial für ein neues Projekt. Das darf ich aber noch nicht verraten;


Herzliche Grüße Barbara


Freitag, 28. März 2014

Ich freue mich:-)))

Ich freue mich heute über Susie;  darum habe ich gleich eine zweite genäht:-)))


Diesmal kam das schöne Webband von Nell zum Einsatz; ich habe es ja letztes Jahr von ihr geschenkt bekommen, und bis gestern gehütet:-))) nun hat es aber den perfekten Platz gefunden.

Gestern war ja wieder Dirndlnähkurs,den ich organisiert habe. Da freut es mich rieißig, dass ich 7 Damen aus meinem Trachtenverein so zum Nähen motivert habe, dass sie schon vom nächsten Kurs sprechen. Ihr solltet mal hören, was die alles in Planung haben.*** Wie weit unsere Kkursleiterin das alles verkraftet, stellt sich erst noch heraus, denn wir bringen sie jede Woche an ihre Grenzen; sind doch eine Damen dabei, die noch nie an einer Maschine gesessen haben.

Ist das nicht toll, wie ich die Mädels zu diesem tollen Hobby heranführen konnte????



Kurz möcht ich euch noch an meinem Spenzer und der Schürze teilhaben lassen, denn auch da freue ich mich, denn die Stoffe hat mir meine Schwiegertochter zum Geburtstage geschenkt***

Spenzer






Schürze


Den Rock zeige ich dann im Komplettpaket.

Morgen mach ich mit beim bayerischen Triathlon. Das ist Kegeln, Schießen und Scahfkopfen. Ich "muss" meinen letzhten Platz vom letzten Jahr verteidigen.


So, nun muss ich eni bisschen an die Nähmaschine, denn ab nächster Woche findet der Kurs Montags statt und ich muss noch Hausaufgabe machen;grins


Ein wunderschönes Wochenende
herzliche Grüße Barbara

Donnerstag, 27. März 2014

Mit Susie zu RUMS:-)))

Schon so lange wollte ich eine Susie für mich nähen.

Eigentlich, ja eigentlich wollte ich dies tolle Täschchen  auf dem bayerischen Nähtreff machen, doch leider waren da mehrere Faktoren gegen mich.

Gestern hat es nun endlich geklappt und ich (und auch der beste Mann) sind so was von begeistert! Ist das ein super einfacher Schnitt und die Videoanleitung von Pattydoo ::::: da kann einfach nichts mehr schief gehen. S






Deko vom Enkel M......



Endlich kam auch das wunderschöne Webband von Frau Regenbogenbuntes zum Einsatz*****


Ich bin seelig und wandere jetzt mit MEINER Susie zu RUMS


einen schönen Tag
herzliche Grüße Barbara

hilfe, ich noch computerblonder als ich dacht: ich kapier das verlinken bei RUMS nicht:-(((

Mittwoch, 26. März 2014

MMM am 26.März

Ziemlich spät bin ich mit meinem heutigen Beitrag dran, aber mein Mann hat 3 Tage Urlaub und so haben wir den Tag mit einem verspätetem ausgiebigem Frühstück begonnen:-)) Anschließend stand Firnessstudio und Sauna auf dem Plan;

Das Fotografieren erwies sich mal wieder als arge Belastung für meinen Mann, sonst hätte er bestimmt gesehen, dass die Kette schief liegt;grrr



Heute trage ich ein Shirt, das ich schon vor einigen Jahren genäht habe. Es ist ein Burdaschnitt. Bitte fragt mich nicht welches Heft, denn ich habe mehrere Hefte bei 1-2-3 verkauft. In einem Anflug von einer Wegwerf-Aktion habe ich auch einige Schnitte entsorgt;tzzz Ja, und nun rate mal, welches Heft/Schnitt dabei war.

Leider kann man auf dem Bild (ich habe es einfach nicht größer machen können) schlecht erkennen, dass dies ein Wickelschirt ist.Auf jeden Fall ist es aber figurfreundlich:-)))

So, nun muss ich etwas Hausaufgabe machen, denn ich hab eim Trachtenverein einen Dirndlnäkurs organisiert, und ich bin habe vor mir 2 Penzer, 1Rock und 2 Schürzen zu nähen.
Ihr seht, ich hole alles nach, was ich an nähen in den letzten Monaten versäumt habe.

Herzliche Grüße Barbara

Zum MMM-Blog gehts hier entlang; danke fürs organisieren***


Dienstag, 25. März 2014

Der bunte Niggl......

ist aus leichter Baumwollte  genäht.


Im Gegensatz zu meinem ersten Hemd (guckstdu) habe ich diesmal im Rückenteil leichte Abnäher eingenäht. Ich habe diesen Nigg, oder soll ich besser sagen die Niggeline in Gr. XL abgezeichnet. Passt auch:-)))   ( ich habe nämlich 7! Kilo abgenommen) Außerdem habe dieses Mal die Länge so gelassen wie im Schnitt vorgesehen.

Leider ist die Knkopfleiste nicht zu erkennen, die ich wieder um gute 10 cm verlängert habe.


So, nun kann ich mir überlegen,ob ich mit meinem Mann einen Deal aushandle. Er zeigt das nächste Mal, wenn er mich fotografieren soll mehr Elan und Freude------dafür nähe ich ihm dann auch ein Hemd. Einen tollen grün karrierten Stoff von Stapf hätte ich schon gesehen*****


Bei uns hat es heute morgen so dicke Schneeflocken geschneit, wie den ganzen Winter nicht. Da macht es nicht viel Freude, wenn man sich auf den Weg macht.Also werde ich den Daunenmantel wieder aus dem Schrank holen, denn eigentlich war ich schon auf Frühjahr eingestellt, doch bei uns ist es so kalt, da bleibt einem gar nichts anderes übrig.

Herzliche Grüße Barbara

P.s. das Niggl-Ebook kann man hier kaufen

Montag, 24. März 2014

Was für ein Wochenende!!!!

Oh Mann, war das ein Wochenende:-))
Am Samstag hatte ich ja meinen ersten Arbeitstag. Nach 3 Jahren "Zwangspause" habe ich nun einen neuen Job angetreten; in einem Trachtengeschäft. Für mich als aktive Trachtlerin optimal.
Und ich sage euch: es hat mir total gut gefallen. Wir waren 5 Verkäuferinnen und ich habe am Ende des Tages den meinsten Umsatz geschrieben. Wenn das kein guter Einstand ist!!!

Am Ende des Tages war ich allerdings leer, ich war fix und foxi. Bin ich doch von 9 Uhr morgens bis 18 Uhr abends fast ohne Unterlass durch den Laden gewetzt und habe wunderschöne Trachtenbekleidung an den Mann gebracht.

Einziger Nachteil dieses Job`s: ich werde bis September nahezu jeden Samstag arbeiten müssen. Da ist dann Saison und da ist die Hölle los. Da wird am Wochenende mit 12! Verkäuferinnen aufgefahren.
Nun ja, da müssen wir nun durch.

Dann kam der Sonntag; und dann kam dies:

Eigentlich bin ich ja ein Bayern-Fan!!!!


Mein Mann hat auf der Weihnachtsfeier seiner Firma diese Vip-Karten geschenkt bekommen. Erst haben wir überlegt, ob wir die Karten (Wert einer Karte 190 Euro) im großen Auktionshaus verkaufen, doch dann haben wir uns entschieden, mal für einen Tag ein 60ziger zu sein.
Es war schon toll. Wir hatten unseren eigenen Parkplatz und sind dann vom Parkhaus aus direkt  mit dem Lift in die Etage unserer Loge gefahren.Dort wurden wir dann schon von einem feinem Catering empfangen.Die Details unseres Mittagessen,Dessert- und Kuchenbueffet als auch des Abendessen erspare ich euch lieber; grins.
Selbstverständlich waren unsere Rangplätzte gepolstert.

Zum Spiel muss ich ganz ehrlich sagen, dass der 1. FC Kaiserslautern verdient gewonnen hat. Natürlich habe ich für 1860 gezittert und die Daumen gedrückt, aber es hat nichts geholfen und so haben die "Blauen" 1:0 verloren.

Ja, es war ein schönes Wochenende:-)))

Auf gehts in eine neue Woche, morgen zeige ich euch meinen 2. Niggl

herzliche Grüße Barbara

Freitag, 21. März 2014

Freutag am 21.März

Ja ,ich freue mich!!!!

Ich freue mich, dass ich endlich wieder dabei bin.

Ich freue mich, dass es mir wieder soooo gut geht.

Ich freue mich über das tolle Bild, das mir der Enkel M... gemalt hat.


Und ich freue mich, dass mein 2.Niggl gaaaaaaaaaaanz toll wird.




Und zu guter letzt freue ich mich über den heutigen sonnigen Tag:-)))


Morgen habe ich meinen ersten Arbeitstag, bin schon neugierig, wie ich es schaffen werde, von 9 Uhr bis 18 Uhr auf den Beinen zu sein.


Ein schönes Wochenende
Herzliche Grüße Barbara

Dienstag, 18. März 2014

Klopf, Klopf

Lange ist es her, dass ich meinen letzten Post geschrieben habe. Fast genauso lange ist es her, dass ich an der Nähmaschine gesessen habe.
Kam ich doch so gut erhohlt nach meinem Krankenhausbesuch heim.Doch meine Krankheit hatte mich schnell wieder im Griff. Trotz Tabletten kam ich nicht auf die Beine. Das schlimmste an der ganzen Sache waren jedoch die Nebenwirkungen der Tabletten---Migräne . Wochenlang litt ich unter stechenden halbseitigen  Kopfschmerzen. Geräusche und Licht machten die Sache noch unerträglicher. Meine starken Schmerztabletten schluckte ich wie verrückt. Leider brachten sie mir nur kurzzeitig Abhilfe. Zwei Mal musste ich sogar in die Klinik gebracht werden, zur Infusion gegen die Schmerzen.
Im Januar habe ich dann nach Absprache mit meinen Ärzten alle Tabletten abgesetzt. Es dauerte aber
 immer noch 8 Wochen bis die ganzen Gifte aus meinem Körper raus waren und die Migräne Attacken leichter wurden.
In dieser Zeit habe ich den Entschluß gefaßt, alternative Heilmethoden zu versuchen.Sie haben mir geholfen:-))))
Ich nehme seitdem keine Tabletten mehr. Meine Ärzte akzeptieren das, denn sie sehen dass es mir deutlich besser geht.


Und wißt ihr, was mir noch sehr geholfen hat??? Der Nähtreff bei Renate!!!!! Ja, genau, denn an diesem Tag habe ich so liebe Mädels wieder getroffen,die mir richtig Mut gemacht haben. Mir Mut gemacht haben, den Weg der alternativen Heilung weiter zu gehen. Außerdem wurde ich so motiviert endlich mal wieder zu nähen. Und so ist es mir egal, dass ich eigentlich, so lange ich die 23 Kilo die ich zugenommen (auch Nebenwirkungen der Tabl.) habe, nicht wieder abgenommen habe, für mich nichts nähen will.

Ich nähe wieder, und zwar den Niggl. Seit Tagen ist "er" ja in den verschiedensten Blogs zu finden.Meiner wurde heute fertig. Nun brauch ich nur noch heute Abend meine Tochter um ein paar Bilder von mir zu machen.

Ja, mir geht es gut, sehr gut sogar. Ich gehe mittlerweile wieder ins Fitnesssutio (4-5x die Woche) werde auch wieder meiner Stickmaschine Futter geben und für Renate ihr nächstes Projekt psst: geheim!!! testen.

Ich werde auch wieder arbeiten gehen. Eine neue Arbeitsstelle habe ich bereits gefunden. Ich hoffe, dass mir die Zeit bleibt, weiterhin bloggen, nähen, sticken, sporteln, facebook(habe ich jetzt gelernt wie es funtioniert) zu können. Natürlich muss noch genügend Zeit für den Enkel M... und den weltbesten Ehemann bleiben.

Nächsten Monat steht ein ganzes Nähwochenende, organiesiert von Anja aus der Feenwerkstatt, auf dem Plan. Außerdem ist ja noch Stoffmarkt in Freising. So wie ich Nette kenne, wird es wieder ein großes Bloggertreffen im Anschluß geben.

Ja, und da will und MUSS ich überall dabei sein!!!!!!!

Das war ein wirklich langer Post, der mir sehr am Herzen lag. Danke an alle, die sich in den letzten Monaten nach mir erkundigt haben, und danke an die Mädels vom Canada-Treff.


Und morgen zeige ich euch meinen Niggl:-)))
herzliche Grüße Barbara