Dienstag, 29. April 2014

Ratz Fatz

Eine liebe Freundin brauchte für die Turnsachen im Kindergarten eine Tasche.

Da ich damals schon dem Enkel M... die Ratz-Fatz-Tasche genäht habe, brauchte ich nicht lange nachdenken, welcher Schnitt es werden sollte.

Bestickt habe ich sie mit der neuen Datei von Danjela.Der kleine Hund ist einfach herzig und verleitet uns aufs Neue wieder Stoffreste zu sammeln, sogar die kleinsten Reste werden hier noch verarbeitet*****

Da mir der kleine Wuff so gut gefallen hat und ich ein neues Kissen/Hansl (kennt ihr den Aussdruck??) brauchte, nähte ich gleich weiter

Oma, gaaaaanz genau so ein Kissen wollte ICH schon immer!!!! haben.

Nun dürft ihr 3x raten, wie lange das Kissen noch bei mir ist;lach

Die Stickdatei Patch Dog könnt ihr bei Danjeala im Dawanda Shop kaufen*****


Und wollt ihr noch meinen neuen Haarschnitt sehen?????


 Mir gefällt es nicht; und dafür habe ich ganz viel Geld gezahlt. Gottseihdank wachsen meine Haare schnell, aber hmmmmmmmmmm ich weis auch nicht so recht:-((((

Ich wünsche euch einen schönen Tag
herzliche Grüße Barbara

Montag, 28. April 2014

Verkauf ab 11 Uhr

hieß es gestern auf dem Stoffmarkt an allen Ständen.

Nun gut Anja, Karola und ich waren bereits um 10 Uhr vor Ort. (gottseidank, denn sonst hätte es mit dem Parkplatz schlecht ausgeschaut) Es regnete und es war Ar...kalt.

Ich finde, es waren auch viel mehr Käufer auf dem Platz als die anderen Stoffmärkte zuvor.

Mir hat es gestern aber gar nicht gefallen. Natürlich war es schön, dass wir ganz viele Gesichter antrafen. Die netten Gespräche liesen die Wartezeit recht schnell vergessen.

Die Kunden standen bereits 30 Minuten bevor de Verkauf begann an, um sich sofort das Eine oder Andere Schnäppchen zu sichern.

Da ich aber keine Lust hatte, mich zwischen die ganzen Regenschirme und Trollys zu drängen um Stoffe zu ergattern, die es in fast jedem Internet-Shop gibt, bin ich gestern mit fast leeren Taschen nach Hause gekommen.

Die Freude meines Mannes war groß, habe ich mein "Bütschee" in KEINSTER Weise ausgenützt.

Toll war hingegen mal wieder das Bloggertreffen; wie immer von Frau Regenbogenbuntes organisiert. Nette, Ich glaube wir müssen jetzt mal einen Prosecco auf unsere ganzen Treffen trinken.
(Da fällt mir ein, Gisi wir haben dich vermisst*****)

In einer bayerischen Wirtschaft haben wir sehr gut gegessen, und uns wieder über unser tolles Hobby ausgetauscht.



Selbstverständlich saß ich neben meiner lieben Freundin aus dem Kongo****(Dies ist auch das einzige Bild von gestern das was geworden ist. (das Bild nehm ich übrigens zum Anlass dass ich in einer halben Stunde zum Frisör gehe)


Es war wieder ein nettes Treffen mit vielen Bekannten aber auch neues Gesichtern.

Jetzt muss ich mich aber beeilen, die Schere wartet auf meinen "Bütschee"

Herzliche Grüße Barbara










Samstag, 26. April 2014

Da musste ich mich sehr ärgern

Oh Mann, was habe ich mich da geärgert, genauer gesagt, ich ärgere mich noch immer.

Ich muss euch das erzählen.

Die meisten meiner Leser wissen ja, dass ich in einem kleinen feinen Stoffgeschäft 99 Prozent meiner Stoffe kaufe. Ich betittle mich deshalb als Stummkundin, und das seit ca. 15 Jahren.

Meine Tochter möchte sich  eine Dirndlschürze nähen. (jeah, sie näht) Was lag da näher als gemeinsam mit ihr in MEIN Stoffgeschäft zu fahren. Mit im Schlepptau den Enkel M....

Im Geschäft befanden sich nur die Chefin, meine Tochter, der Enkel M... und ich.

Schnell wurden 2 versch. Seidenstoffe in die engere Wahl gezogen. Der Einkauf dauerte im Großen und Ganzen ca. 15 Minuten.

Und jetzt kommt`s!!!!!

In dieser kurzen Zeit wurde der Enkel M... 3x, Ich wiederhole: 3x von der Chefin angepflaumt. Wegen Nichtigkeiten. Er ging zu nah an Stoffen, die am Boden lagen vorbei, er hat ein helles Sitzkissen gestreift und er begutachtete das Maßband, welches auf den Zuschneidetisch geklebt war. Er hat definitiv nichts Unrechtes getan!! Er war einfach nur da und hat nicht gestört. Das sage ich nun nicht als stolze Oma, das sage ich weil es die Wahrheit ist.

Ich war so baff, verärgert oder sonst was, dass ich gar nichts gegenhalten konnte.

Wie findet ihr das???????????????

Auf alle Fälle bin ich nun stocksauer. So behandelt man keine Kunden. Normalerweise würde ich dieses Geschäft ab sofort meiden. Jawohl*** Doch leider findet man in ganzen Umkreis kein besseres Stoffgeschäft.

Ich habe in den letzten Jahren schon viele Bekannte in dieses Stoffgeschäft geschickt. Ich habe auf meinem Blog Werbung gemacht und viele meiner Leser haben über das Internet bestellt.

Ab sofort werde ich niemanden mehr in das Geschäft schicken und meine Werbung auf dem Blog habe ich gelöscht. Mich braucht auch niemand mehr fragen, wo ich meine Stoffe kaufe, denn ich werde sagen in einem äußerst unfreundlichem Geschäft.

So Luft ist nun abgelassen, der Ärger bleibt. Meine Freundin, der ich das erzählte, wurde übrigens vor kurzen auch mehr als blöd angemacht. Einer zweiten Bekannten erging es ebenso.

Liebe Frau M.... falls sie das hier lesen. Ich denke, dass es an der Zeit ist, sich zur Ruhe zu setzten, denn mit ihrer Art können sie keine Kunden halten.

Ich wünsche euch eine schönes Wochenende
herzliche Grüße Barbara

Donnerstag, 24. April 2014

Mein Spenzer:-)))

Endlich kann ich euch Bilder von meinem ersten Spenzer zeigen.

Ich hätte mir bessere Bilder gewünscht, aber mein Mann ist nach wie vor der Meinung dass es reicht, wenn man am Fotoapparat 2!!!x abdrückt

" Alle Bilder sehen gleich aus",das ist seine feste Meinung. Habt ihr schon mal versucht, einen Menschen ( oder besser gesagt meinen Mann) dann umzustimmen?????? Es klappt nicht. Also sein wir mit 2!!!! Fotos zufrieden:grrrr




Mit der Passform des Spenzers bin ich nicht ganz einverstanden.

Das liegt aber nicht an der Kursleiterin, sondern daran, dass sich meine Körperformen jede Woche verändert haben. Man macht ja auch nicht einen Dirndlnäkurs wenn man am Abnehmen ist***
Ich muss aber auch sagen, dass ich den Kurstermin bereits letztes Jahr im Mai ausgemacht habe, und damals schon gar nicht mehr daran dachte, dass es jemals mit dem Abnehmen klappen würde.


Hier zeig ich euch nochmals den Stoff genauer.
 Ich habe mir einen braunen Rock dazu genäht. Die Kombination gefällt mir sehr gut.


Demnächst zeige ich euch dann noch die grüne Kombination.


Ja Gründe sich zu freuen, gibt es heute noch Einige.
Nämlich, dass wir morgen vielleicht nach München auf die Theresienwiese zum Flohmarkt fahren, dass am Sonntag Stoffmarkt ist und ich anschließend auf dem Bloggertreff auf ganz liebe Mädels treff. (eigentlich fahr ich nur deshalb nach Freising) Ich freue mich auch, dass heute schon die Sonne scheint und dass mein Mann nächste Woche Urlaub hat.

Ist das Leben nicht schön?????Wollen wir es genießen****

In diesem Sinne auf zum FREUTAG und zu H54F

herzliche Grüße Barbara



Mittwoch, 23. April 2014

Mein Ordnungshelfer

Eigentlich wollte ich mir KEINE Farbenmix-Taschenspieler-CD kaufen.

Eigentlich***


Als Emma dann aber das zweite mal ihren Taschen-Sew-Along startete, brach dann doch der Ichwilldabeisein-Trieb aus:-))))

Heute steige ich nun endlich auch mit ein und präsentiere auch meinen Ordnungshelfer:

Den Jeansstoff habe ich noch vom letzten Stoffmarkt, die Lieblings- Bänder sind von Nette.

Wenn man genau arbeitet, und flieißig bügelt ist der Ordnungshelfer recht zügig fertig;

Es werden bestimmt noch weitere folgen, dann jedoch mit einem leichteern Außenstoff.

So, und nun ist verlinken angesagt: Hallo Emma ich komme, Hallo Muddi wenn es endlich mal klappt dann bin ich auch bei Rums vertreten. (daumendrück)

herzliche Grüße Barbara

Nein!!! es hat  wieder nicht geklappt, ich bin einfach zu dämlich, meinen Beitrag bei Rums zu verlinken:-((((
Jetzt hat es doch geklappt. Die beste Tochter hat es geschafft.

Dienstag, 22. April 2014

MIttwoch der 23. April

Es ist 7.30 Uhr, die Sonne scheint

. ABER......

Es ist bitterkalt:

Ja und darum habe ich entschlossen, auch heute wieder einen Mantel drüberzuziehen, wenn ich jetzt gleich das Haus verlassen werde.

Leider hat es auch heute mit den Bildern und meinem Mann nicht geklappt, so gibt es wieder eine liegendes Bild.

Der Mantel ist schon uralt; aber ich liebe ihn. (leider zwickt er noch etwas, wenn ich ihn schließe)




.
Damals hatte ich noch keine Stickmaschine, darum habe ich mich an den Taschen etwas ausgetobt.


Alles in Einem ein schlichter Mantel, der seine Daseinsberechtigung verdient hat:**** Und nun ab damit zu MMM ,bin schon neugierig was die anderen Mädels heute so tragen:-)))


Hoffentlich ist mein Holder heute abend in Fotolaune; ich sage nur: Dirndlalarm!!!!!


Ich wünsche euch einen schönen Tag
herzliche Grüße Barbara

Montag, 21. April 2014

Endspurt

Mein Dirndlnähkurs ist ja seit letzter Woche zu Ende.

Morgen ist nun unser großer Tag, es werden Bilder von unseren fertigen Kleidern gemacht und an die Presse geschickt. Anschließend gehen wir geschlossen zum Essen****

Das heißt aber für mich, dass ich mich heute am Riemen reißen muss, und Knöpfe annähen angesagt ist.

Knopflöcher nähen zählt nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen.

Meine Freundin brüstete sich, dass ihre Maschine die Knopflöcher automatisch näht, ja das kann meine leider nicht.


Der Saum muss auch noch aufgenäht werden, natürlich mit der Hand.

Ich glaube aber,das Ergebnis kann sich sehen lassen.


Einen schönen Tag
herzliche Grüße Barbara

Sonntag, 20. April 2014

Osterhasenpost...

Der Enkel M.... liebt es ja sehr mit mir zu nähen.

So haben wir uns  gestern dann an die Hasenpost von Aprilkind rangemacht:-)))



Selbstverständlich hat der den Schnitt selbst auf den Stoff übertragen. Welch ein Glück, ich hatte noch "Eierstoff" von Butti, der sich hierfür bestens geeignet hat.

Oma, ich kann das alleine***

Natürlich wird auf meiner und nicht seiner Maschine genäht.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen;stolzbin


Wenn er heute sein Osternest gesucht hat (er weis übrigens noch ganz genau,wo das Nest in den letzten Jahren zu finden war) wollen wir nochmals so knuffelige Hasen nähen.



Ich wünsche euch allen gaaaaaaaaaanz tolle Ostern
herzliche Grüße Barbara

Freitag, 18. April 2014

Und wieder freuen wir uns...

Ich habe nämlich gestern mit dem Enkel M... Eier gefärbt.

Als erstes haben wir feine Blätter gesucht





Eine Seindenstrumpfhose in ca. 10cm gr. Stücke geschnitten

Die gekochten Eier mit einem Blatt eingebunden

Wichtig; abschneiden, denn sonst wird zuviel Farbe gezogen

Und hier das Ergebnis: zum Essen viel zu schade:-)))


JA und dann freue ich mich noch, dass ich Lämmlein gebacken habe(natürlich auch mit Hilfe des Enkels) und sich ALLE aus der Form lösten.

Ich freute mich, dass ich mit dem Enkel M... genäht habe, (Ergebnis zeigen wir noch) nun sieht es in meinem Zimmer noch chaotischer aus: lach

Und dann freue ich mich, dass heute schon mein Schwager unseren Computer gerichtet hat, denn der war für 2 Tage out od Order.


So, nun werde ich das alles zum FREUTAG und H54F zu schicken.

einen schönen Karfreitag (bei uns gibt es heute Käsespatzen--- und was gibt es bei euch)

herzliche Grüße Barbara





Mittwoch, 16. April 2014

Me made Mittwoch

Heute möchte ich euch mal den Mantel zeigen, den ich heute tragen werde.

Da mein Mann so früh das Haus verlassen hat, und ich so spät(zwinker)aufgestanden bin, gibt es nur liegende Bilder.

ganäht schon vor einigen Jahren.

den Schnitt weis ich nicht mehr, leider auch mit entsorgt;grrr


besickt mit Bri...garn in gold; eine meiner absoluten Lileblings-Stickdatein aus der Feenwerkstatt:-))

Stoffe allesamt von Ka...t aus der Wühlkiste. Da er nicht ganz gereicht hat,habe ich am Ärmel noch mit Lederresten gestückelt.

Dieser Mantel ist einer meiner Sahneteilchen. Ich würde schon öfters gefragt, ob ich ihn verkaufen würde oder Eins zu Eins nachnähen. Nein, bei den Teilen die ich für mich nähen, werde ich das nicht machen.

Mal schaun, ob es heute auch so bitterkalt wie gestern ist. Vorher werde ich aber noch die anderen mmm-Mädels besuchen.

herzliche Grüße Barbara

Sonntag, 13. April 2014

Ein Genie beherrscht das Chaos......

oder, warum schaffe ich es nicht in meinem Nähzimmer Ordnung zu halten????


Ja, das ist die große Frage.

In meinem Haus herrscht Ordnung.Ich kann jederzeit Besuch empfangen, denn bei mir ist immer aufgeräumt. Zum Leidwesen meines Mannes stehen sogar die Sofakissen in Reih und Glied.
Ich denke, ich kann schon von mir behaupten, gut durchorganisiert zu sein.
In der Zeit als ich "eine kreative Schaffenspause" eingelegt habe, war mein Nähzimmer auch sauber aufgeräumt.
 Ich habe es im Januar 1!!! Woche lang aufgeräumt. Sämtliche Stoffe neu gefaltet, etliche Müllsäcke mit Stoffresten und Stoffe von den ich dachte dass ich sie nicht mehr brauche (was für ein Fehler!!!!) entsorgt. Mit den Schnittmuster und -Heften genauso verfahren. (natürlich vermisse ich nun auch etliche Schnitte) kurzum alles war sauberst aufgeräumt.

Ja, und nun werkle ich wieder,genau gesagt seit 40 Tagen und es  sieht wieder  aus, als ob der Blitz eingeschlagen hätte.








Das ist mein Nähtisch***

anstatt in den Müll, wird auf den Boden geworfen


Wie sieht es in eurem Nähzimmer aus?????? das würde mich mal interessieren. Zeigt doch mal Bilder vo neurem Chaos, falls eines herrscht, oder ist euer Zimmer immer pickobello aufgeräum?

Meine Oma sagte immer; wo gehobelt wird, da fallen auch Späne. Späne sind das bei mir aber keine mehr;grummel.



Einen wunderschönen Wochenanfang
herzliche Grüße Barbara

Freitag, 11. April 2014

und wieder mal...

ist Freutag:))))


Auch heute gibt es wieder einige Gründe um sich zu freuen****

Habe ich doch in meinem Lieblings-Stoffladen ein sagenhaftes Schnäppchen geschnappt. Einen traumhaften Stoff reduziert auf 1.00 Euro.

Mein Mann hat mich gestern mit einem wunderschönnen Blumenstock überrascht.

Ich war auch diese Woche 5x im Fitnesstudio.

Heute bin ich zum Kaffeklatsch eingeladen. Ich freue mich schon auf eine wahre Kuchenschlacht. Der Gastgeberin werde ich eine Susie mitbringen. Ich freue mich jedesmal aufs Neue über diesen Schnitt.

Ja, dann freue ich mich noch über eine neue Bekanntschaft im Fitnesstudio, die auch eine begeisterte Hobbyschneiderin ist und mich zu einer schon lang vor mich hin geschobenen Aktion motiviert hat.


Und ich freue mich, dass ich, und nun KOMMTS::::::::

10 Kilo abgenommen habe*******


Startet gut ins Wochenende
herzliche Grüße Barbara

Das Lieblingswebband ist übrigens von Nette und hier kann man es kaufen.

Ja, und dann möchte ich noch Danke sagen an Martina für die Freutag-Idee:-))))) 

Meine Gründe, sich zu freuen, werde ich auch noch hier verlinken*****








Montag, 7. April 2014

vorletzter Nähkursabend

Gestern war bereits unser vorletzter Abend. Wahnsinn, wie schnell das gegangen ist, wir haben uns nun bereits 5x getroffen. Die Motivation meiner Nähmädels ist groß; es wird geplant sich weiterhin alle 2 Wochen zum weiteren Nähen zu treffen. Jede Woche geht nicht, denn wir stricken ja auch noch:-)))

 Da ich ja zwei*** Spenzer nähe, muss ich mich  ranhalten; ratschen oder Prosecco trinken läuft da nicht!!!Meinen besonderen Freund, den Nahtrenner habe ich noch nicht oft gebraucht. Ich frage nämlich immer bevor ich etwas nähe:bravbin

Diese Woche muss ich noch als Hausaufgabe die Ärmel einsetzten und den Tüddelkram für Ausschitt und Ärmelbesatz kaufen, bzw. mit der Hand! aufnähen. Der Saum wird übrigens auch per Hand aufgenäht.(der 2.Spenzer ist fast so weit wie der 1.Spenzer)














sauber büglen,dann glaube sieht das alles ganz gut aus**** In 2 Wochen geht dann der ganze Kurs als Abschluss fein zum Italiener fein essen. Nun habe ich ein großes Problem; welchen Spenzer,Rock und Schürze soll ich anziehen???????????????????

Nun noch schnell eine kleine Blogrunde drehen und dann pünktlich ins Fitnesstudio
Herzliche Grüße Barbara

Sonntag, 6. April 2014

Das Nähwochenende.....

war einfach nur schön:-)))

Ja, von diesem Nähwochenende werden wir noch lange erzählen.


In einem wunderschönen,kitschigen Raum mit dem Namen Puppenstube haben wir uns eingerichtet. Bereits am Freitag Nachmittag haben Anja, Nette und ich unsere Maschinen gestartet.Dank Nette weis ich jetzt auch, wie man E-Books richtig zusammen setzt*****




Leider musste ich den ganzen Samstag arbeiten, und so war ich dann am Sonntag wieder mit von der Partie.
Ich habe neben den lieben bekannten Gesichtern wie Anja, Nette, Gisi, Frau Schnett auch wieder neue Mädels kennen gelernt. Es war ganz toll*******Also die Gisi hat sich einen Mantel genäht, ich sage nur eins :Guido pass auf!!!!!

Fotografiert habe ich auch, doch die Bilder nicht so gut geworden, dass ich sie in den Blog stellen kann.

Wenn ihr nun wissen wollt, was ich genäht habe: Also am Freitag war ich ganz fleißig,ich habe mir eine ......... genäht und am Sonntag habe ich dann fast alles  wieder aufgetrennt


Heul, Freust, Verzweiflung und was es sonst noch gibt:-((((

Nach meiner Auftrennaktion habe ich dann doch noch "Etwas" fertig gebracht, ich habe den Ausschnitt von Spenzer Nummer 2 mit einem Paspelband versäubert.


Wenigstens das habe ich sauber hingegriegt****


Fazit: Obwohl ich gestern früher heimgefahren bin (Migräne seih Dank) bin ich rundum zufrieden und aufgepowert nach einem tollen Wochenende. Es war einfach nur schee;daumenhoch. Anja, danke für die tolle Idee.
Bald ist ja Stoffmarkt und da treffen wir uns wieder.
Es ist schon was "Besonderes" was uns da verbindet.


Sicher könnt ihr auf den Blogs der anderen Mädels tolle Bilde bewundern und euch vorstellen wie es bei uns war.

Und wenn jemand aus dem Rosenheimer Raum mitliest und mir einen guten,tollen Frisör empfehlen kann, dann macht das bitte schnell, denn ich kann mich nicht mehr ansehen:-)))) Es ist zum Haareausraufen.


startet gut in die neue Woche
herzliche Grüße Barbara

Freitag, 4. April 2014

Freutag;und was für einer!!!!

Heute habe ich ganz besonders Grund zur Freude****

Ich treffe nämlich ganz tolle. liebe Mädels wieder, denn ein Nähwochenende ist angesagt!!! Na, was sagt ihr da?? Organisiert hat dies alles Anja aus der Feenwerkstatt. Ab heute nachmittag bis Sonntag werden die Maschinen heiß laufen.

Mein Nähprojekt wird ein noch geheimes sein, aber ein paar Zutaten und ein Teil den neuen E-books von Frau M. kann ich euch ja schon zeigen.




Die "Hauptnähzutat" habe ich mir gestern bei Aladina gekauft. Ist schon was wert, dass dieser tolle Online-Shop bei mir um die Decke seinen Wohnsitz hat****
Andrea kenn ich ja schon einige Jahre, wir haben uns bei der Hobbyschneiderin kennengerlernt und sind dann gleich zusammen (das war ein Blind-Date) auf unseren ersten Stoffmarkt damals noch in Nürnberg gefahren.

Schaut mal, diesen wunderschönen Stoff, der nur noch ein Reststück war (Reststück ist fast untertrieben) hat sie mir geschenkt. tausendmal danke:-)))



Ist das nicht alles ein Grund sich zu freuen????


Und soll ich euch sagen, was mich am Meinsten freut???? Dass ich mir im Januar noch nicht vorstellen konnte, dass es mir mal wieder soooo gut gehen könnte!!!!!!!!!!!!!!

Jetzt noch schnell die letzten Vorbereitungen treffen und dann das Auto beladen.Gisi, zur Begrüßung gibt es erst mal einen Prosecco*****



Euch allen ein schönes Wochenende
herzliche Grüße Barbara