Mittwoch, 31. Dezember 2014

Vom Enkel M....

Der Enkel M... und ich wünsche euch alles Liebe für 2015

Herzliche Grüße Barbara

Montag, 29. Dezember 2014

Der große Bruder ist eine Diva***

So langsam läuft bei uns alles wieder seinen gewohnten Gang***

Ich muss erst wieder am Freitag ins Geschäft und somit habe ich Zeit im Haus und vor allem in meinem Nähzimmer mal wieder gründlich rein zu machen.Was sich da alles immer wieder ansammelt***

Der Weg zum Wertstoffhof ist mir oder besser gesagt meinem Mann gesichert.

Da der gedachte Platz für meine Stickmaschine nicht optimal war, hat mein Mann am Wochenende eine neue Arbeitsfläche für mich geschaffen. (hab ich schon erwähnt, dass ich den besten der besten Ehemänner habe???)

Natürlich mußte dafür einiges umgebaut werden. Kennt ihr das; Wenn man DA räumt, muss man automatisch auch noch DORT räumen??? Ich habe also noch im Büro, im Keller und im Schlafzimmer einiges  verändert. Ach ja, das Wohnzimmer hätte ich fast vergessen. Wir haben umgeräumt und entsorgt.Fertig sind wir noch lange nicht,denn in meinem Nähzimmer wird sich noch VIEL tun freu:-))

  Und diesen Stress NUR wegen einer Stickmaschine!!!!!!!!!!!!!!!

Aber soll ich euch was sagen???

Der Stress war/ist es wert***

Es ist ein tolle Stickmaschine; es ist nicht nur  der große Bruder, NEIN, es ist eine richtige Diva*** Was die alles kann. Ich bin hin und weg. Wie hat Friederike gemeint:" Barbara, du wirst sie lieben." Ja, ich liebe sie:-))) Stundenlang könnte ich ihr zusehen, wie elegant sie den Faden einspannt;kicher Was mich besonders beeindruckt, ist, dass ich keine Spannfäden mehr abschneiden muss.und und und.....

Wir haben uns schon recht gut angefreundet und darum kann ich euch heute erste Stickergebnisse zeigen.






Ich war ja 4 Wochen ohne Stickmaschine und nun muss ich einiges Nacharbeiten. Bestellungen und verspätete Weihnachtsgeschenke möchten endlich fertig gestellt werden.

Die Buchstaben sind übrigens aus der COLLEGE-ABC-Datei von Marion,die beiden Sprüche habe ich selber gestaltet und werden Kissen für meine Schwiedertochter zieren.

Dann werde ich mal wieder in mein Kämmerlein verziehen, denn für heute habe ich so Einiges vor.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Tag
herzliche Grüße Barbara

Sonntag, 28. Dezember 2014

Was mich nachdenklich macht.

Schon seit einigen Jahren  wandert ein Obdachloser durch unsere Stadt.

Er schiebt stehts einen alten Einkaufswagen mit abgenützten Plastiktüten vor sich her. Sein Gang ist sehr gebückt, er mag so um die 5o Jahre alt sein. Er schaut immer in den Boden und spricht niemanden an.

Auch im heißen Sommer war er mit einem Wintermantel bekleidet, der mehr zerfetzt als ganz war.Seine langen Haare sind verfilzt und der Bart lang.

Vor einigen Wochen nun hat er "Quartier" in einer Bushaltestellte gleich bei uns ums Eck bezogen.

Er ist mit einem Shirt und einer langen Unterhose bekleidet, an den Füßen trägt er ausgelatschte Schlappen. Oft haben der Enkel M... und ich uns über diese armen Menschen unterhalten und uns Gedanken gemacht, was passieren musste, das ein Mensch so tief fallen kann. Gerdade jetzt im Winter  konnte man  ihm ansehen, dass er frohr.

Für meinem Mann und mich war es am heiligen Abend sonnenklar, dass wir dem Mann etwas zu Essen und warmes "Gwand" bringen mussten.

Also "besuchten" wir den Mann,wünschten ihm frohe Weihnachten und überreichten ihm Brot, Wurst, Saft und eine warme Hose. (eine saubere, einwandfreie Hose meines Mannes)

Wie erstaunt waren wir, als wir am nächsten Tag an der Bushaltestelle vorbei fuhren. Es regnete und die Hose lag  am Boden in einer Pfütze.

Der Mann ist auch noch heute mit seiner dünnen Unterhose bekleidet, die Tüte mit dem Essen liegt noch immer am Boden und daneben die Hose.

Ich sehe es nicht als Undankbarkeit, hätte IHM nur gerne was Gutes getan###

Ich weis keinen Abschlussatz für meinen heutigen Post.



einen schönen Abend
nachdenkliche Grüße Barbara

Freitag, 19. Dezember 2014

Wadelstrümpfe: Paar Nummer 4

Eigentlich (da ist es wieder dieses Wort) wollte ich ja nach dem dritten Paar Wadelstrümpfe meine Strickkarriere beenden:

Eigentlich!!!!!!!!!!!

Doch auch diesmal hat der Skorpion in mir gesiegt und ich habe nochmals mein Stricktalent unter Beweis gestellt.

Was soll ich euch sagen***

Begonnen zu stricken habe ich am Freitag den 21.November 2014 (Das Jahr ist wichtig, denn am Paar Nummer 3 habe ich von 2013-2014 gestrickt ;tzzz)  und fertig war ich am Mittwoch den 19.November!!!!!!!! Ich habe nicht mal einen Monat gebraucht;stolzbin***

Und soll ich euch noch was sagen???

Ich habe ohne Fehler gestrickt***

Darf ich vorstellen. Paar Nummer 4
Diese Strümpfe bekommt abermals  mein Mann:-))) Ich habe nun sogar schon Anfragen bekommen ob ich Wadelstrümpfe auf Bestellung stricke, doch das möchte ich nicht. Da würde ich mich wieder unter Druck setzten und das tut mir nicht gut.

Natürlich habe ich gestern gleich mit Paar Nummer 6 begonnen.

Nur ich glaube, dieses Paar wird ein wenig länger brauchen bis es fertig ist, denn:


Morgen zieht die Brother V3 bei mir ein.

Ich habe ganze 4 Wochen warten müssen, bis sie geliefert wurde. Ob ich nächste Woche Zeit zum Bloggen und für Fb habe, das steht in den Sternen. Der große Bruder und ich müssen uns nun anfreunden. Was für ein Glück, dass ich Friederike vom Clacavi -Blog kennen gelernt habe. Sie hat mir ihre Hilfe angeboten, wenn ich Fragen habe. Wir haben uns ja schon einige Mails geschrieben, doch erst diese Woche zum ersten Mal miteinander telefoniert. Also wenn ich nicht zum Buss hätte müssen, ich glaube das wäre ein Marathontelefonat geworden** Ihr müßt sie unbedingt mal auf ihrem Blog besuchen, sie macht gaaaaanz tolle Sachen.

Heute kommt mein Mann schon am Nachmittag von der Firma nach hause, denn wir wollen in die Stadt zum Christkindlmarkt fahren. Vorher müssen wir aber noch einige Erledigungen mit dem Christkind besprechen.

In diesem Sinne ein wunderschönes 4.Adventswochenende
herzliche Grüße Barbara

Fast hätte ich es vergessen, Auf zum Freutag!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Mittwoch, 10. Dezember 2014

Meine Blechplatzerl:::

Obwohl ich mir tollen Stoff für einen Blazer gekauft habe, finde ich zur Zeit nicht den Weg ins Nähzimmer;

Viel lieber mache ich es mir in meiner Stube vor dem Kachelofen gemütlich. Ich habe mir vor kurzem eine bayerische CD gekauft, (meine erste bayerische CD,da spielen 2 Jungs von LaBrassBanda mit)

Ja und das sitze ich nun und stricke, (wie schon meine Oma damals;grins)

Wenn wir jetzt noch Schnee hätten, wäre die weihnachtliche Idylle perfekt*** Schnee muss sein für Weihnachten, obwohl ich keinen Schnee mag.

Gestern meinte dann mein Mann, dass es an der Zeit wäre ein paar Platzerl zu backen. Und wo er Recht hat, da hat er Recht.

Also habe ich ganz schnell mal meine Lieblingspatzerl gebacken. Bei mir haben sie den Namen Blechplatzerl erhalten,denn den Teig streicht man aufs Blech, streicht ihn nach dem Erkalten mit Schokoglasur ein und schneidet ihn dann in kleine Stücke. Fertig sind die Blechplatzerl***

Diesen Teller habe ich für MICH gerichtet,denn um 9 Uhr mache ich Frühstückspause. Vorher werden aber MEINE Lieblingsplatzerl noch zu Muddi geschickt:-)))

Ach Muddi, du kannst dir gar nicht vorstellen, wie mich das freut,dass ich das Verlinken zu dir mittlerweile aus dem FF beherrsche;stolzbin

Ich würde auch aber noch gerne das Rezept für euch  aufschreiben:

250g Butter mit 250g Zucker und 6 Eiern schaumig rühren. 250g ger. Schokolade und 250g gem. Mandeln sowie 100g Mehl dazu.
in den vorgeheizten Ofen bei 200 Grad 20 Minuten backen.

Ihr sehr ruck-zuck gehts auch noch***

einen schönen Tag
herzliche Grüße Barbara


Dienstag, 9. Dezember 2014

Die Erdnuss

Eigentlich wollte ich heute mal wieder beim MMM dabei sein.

Doch nach gefühlten 100 Selfies habe ich beschlossen, dass das nicht mein Ding ist. Ich kenne da  aber jemanden, die beherrscht das aus dem FF; ***

Ja und eigentlich (ich lieeebe dieses Wort; es ist so unverbindlich) wollte ich mir ein Bildbearbeitungsprogramm runterladen. Ich kenne da ein paar Mädels die damit arbeiten, und die machten soooo tolle Bilder, dass man vor Neid erblassen könnte. Ja ich weis schon, als erstes muss ich mal lernen gute Bilder zu machen.(Kommt alles noch.Doch nach neuem Thermomix und V3 kann ich meinen Mann jetzt schlecht sagen, dass ich noch eine neue Kamera brauche;grins)

Nun gut, ich habe mich eben ganz spontan an meinem Foto-Bearbeitungsprogramm versucht und siehe da::::::::::::::::::::



Eigentlich (ja schon wieder) sollte "die Erdnuss" farbig sein, doch das hat mich dann doch etwas überfordert. doch ich verspreche, ich gebe nicht auf***

Wenn ich euch nun schon so ein schönes Bild von Erdnüssen zeige,dann möchte ich euch auch  Einiges darüber erzählen:-))

Die Hauptanbaugebiete liegen im gesamten subtropischen Raum. Die meisten Erdnuüsse bekommen wir aus Argentinien,USA,China und Indien.
Erdnüsse gehören botanisch nicht zu den Nüssen, sondern genau wie Bohnen und Erbsen zu den Hülsenfrüchten. Nach der Blüte neigen sich die fruchttragenden Stiele zur Erde und entwickeln 5-8cm tief im Boden die Früchte.
Pro Kopf werden in Deutschland etwa ein Kilogramm Nüsse geknabbert.

Der Nährwert der Erdnuss liegt bei 570 kcal/100g.

Die Erdnuss ist eine der proteinreichsten Nüsse mit hohem Vitamingehalt und hohem Gehalt an Mineralstoffen. (Kalium, Calzium, Magnesium, Phospor und Eisen) sowie Spurenelementen (Kupfer, Mangan,Zink und Fluor) sowie Vitamin E.

Frische Erdnüsse gehören auch zu den magnesiumreichsten Nahrungsmitteln. Mit 180mg Magnesium auf 100g.

Von Natur aus sind Erdnüsse  sehr natriumarm. Dieser geringe Gehalt wird durch das darreichen in meist gesalzener Variante drastisch erhöht, wodurch ihre günstige Wirkung auf den Colesterinspiegel und Bluthochdruck beeinträchtigt wird.

Ich habe ja vor einigen Jahren noch zusätzlich eine Ausbildung als Ernährungstrainer abgeschlossen. Ich habe damals einige Nusssorten unter die Lupe genommen. Dies war ein kleiner Einblick in die Erdnüsse.-)))

Einen schönen Tag
herzliche Grüße Barbara




Ich warte und warte und warte....

Ich warte noch immer auf meine V3;wobleibtsienur??????????

Eigentlich sollte der große Bruder schon letzte Woche geliefert werden; doch Brother steckt in Lieferschwierigkeiten;


In meinem Nähzimmer ist alles gerichtet,so dass das neue Schätzen auch einen würdigen Platz einnehmen kann***

Nun gut, es ist ja nicht so, dass ich mich nun ohne Stickmaschine langweile; ganz im Gegenteil***

Ich stricke nämlich wieder+++++Ich stricke wieder Wadelstrümpfe++++das Paar Nummer 4!!! Ich muss sagen, ich bin lernfähig, habe bis jetzt noch keinen!!! Fehler gestrickt:grins.

Ich möchte euch aber noch gerne meine 2 letzten Werke mit dem kleinen Bruder zeigen:

Diese Tasche habe ich für eine Strickfreundin genäht***
Die Tasche war ein Geschenkt und wurde mit gaaanz viel leuchten in den Augen in Empfang genommen. das hat mir wiederum gaaanz viel Leuchten in die Augen geschenkt***

Ja und meine letzte Arbeit an der Maschine ist leider nicht fertig geworden; seufzz
Diese tollen Aufnäher werden denmächst meine Tichdecke (die mit den sauberen Ecken) verziehren. Kurz nachem ich  diese 5 Aufnäher gestickt hatte, habe ich die 700E verkauft und somit mit dem Sticken geendet. Ihr könnt euch vorstellen dass ich nun auf Kohlen sitze,denn ich möchte meine Weihnachtstischdecke so bald wie möglich fertig stellen.

Ich werde aber jetzt gleich weder stricken noch nähen, ich werde jetzt Orangenmarmelade und dann Bratapfelmarmelade machen.

Und falls ihr euch noch fragt, was aus MEINEM Adventskalender geworden ist:
Es ist jetzt SEINER:-)))

einen schönen Restdienstag
herzliche Grüße Barbara


Ach ja und wenn ihr auch so eine Weihnachtstischdecke machen wollt, diese schöne Stickdatei könnt ihr kaufen, und zwar HIER und das auch noch mit Sonderrabatt und einem kleinen Geschenk***Und ich glabue, das kleine Geschenk wird das erste werden was ich mit dem großen Brudersticken werde**

Freitag, 5. Dezember 2014

Briefecken.....

Schon lange wollte ich mal "saubere Ecken" nähen.

Ich habe gerade eine Weihnachtstischdecke in Arbeit.Unbedingt wollte ich Briefecken nähen. Schon vor Jahren als ich noch in den Nähkurs ging, habe ich mal welche genäht,doch die Arbeitsweise habe ich vergessen, hat doch die Nähkursleiterin selber rumgetüftelt wie es geht.

Nun gut, für was gibt es denn das Internet***

Schnell war eine Anleitung gefunden und genauso schnell waren die Ecken gebügelt und genäht.
Vorraussetzung für eine saubere Ecke ist.....sauberes bügeln***

Und damit ihr seht,dass diese Ecke keine Eintagsfliege war, zeige ich euch alle Vier:-))
Also ich finde, das kann sich sehen lassen und ist wahrlich ein Grund zu Verlinkung bei Martinas Freutag####

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende
herzliche Grüße Barbara





Donnerstag, 4. Dezember 2014

Stutzen für mich***

Ich bin ja diese Woche gewaltig am Umräumen; denn wie schon schon geschrieben, zieht der große Bruder bei uns ein****

Ich bin ja regelrecht in einem Umräum/Auräumflow.

Obwohl ich eigentlich nur Platz machen wollte, damit das neue Schätzchen reichlich Platz hat, habe ich auch gleich mal wieder meine Stoffregale und Schnittmusterordner sortiert. Auserdem habe ich alle Ebooks die auf dem Rechner waren ausgedruckt und in Schnellhefter geordnet.

Dabei ist mir das Ebook von Stutzen in die Hände gefallen.

Restwolle war auch noch vorrätig und so habe ich mich gleich noch ans Werk gemacht:-)))

Darf ich vorstellen, mein Rums für heute
Die Stutzen war sehr schnell gehäckelt.
Ich finde sie sehr praktich, die Hände sind warm, und trotzdem hat man noch reichlich Bewegungsfreiheit:
Schnell verlinken zu Muddi und dann schaun was es sonst noch heute so gibt***

habt einen schönen Donnerstag
herzliche Grüße Barbara