Donnerstag, 8. Januar 2015

Mein Mann, sein Auto und Rums

Ihr werdet euch sicher fragen, was das Auto von meinem Mann mit meinem heutigen Rums zu tun hat;
Diese Frage ist durchaus berechtigt****

Ich weis ja nicht bei euch zuhause dasVerhältnis zwischen eurem Mann und seinem Auto so ausschaut, aber ich zu meinem Teil kann nur sagen:

Mein Mann hegt und pflegt sein Auto***************

Er lässt es jede Woche waschen und  raussaugen (einschl. Kofferraum) Wenn es  Matschwetter ist, wird das Auto sogar öfters gewaschen;grins.

Zu seiner Entschuldigung muss ich aber sagen, dass mein Mann Betriebsleiter in einem großen Autohaus ist , und er dadurch schon einen ganz anderen Bezug zu Autos hat. (übrigens, die schmutzigsten und "vermüllten" Autos sind die von Frauen. Das beweist sich immer wieder aufs Neue. Das kann sogar belegt werden)

Vor Jahren habe ich mal einen Tannenzweig in den Kofferraum gelegt, ja das war ein Drama==== fanden sich dann einige/mehrere (seiner Aussage zu folge waren es tausende)Tannennadeln dann im Inneren des Kofferraums. Diesen "Fauxpas" hält er mir seitdem alle Weihnachten wenn wir um den Christbaum fahren vor.(dieses Jahr haben wir uns einen Transit ausgeliehen,damit ja im Auto nichts schmutzig oder sogar verkratzt wird)

Ja, ja, ein schmutziges Auto ist auch nicht schön, da gebe ich ihm schon Recht:-)))

Und noch ist es ja nicht so, dass ich auf das Auto eifersüchtig sein muss, weil er ES besser hegt und pflegt als mich:neinsoweitistesnicht***

Doch wir schweifen mal wieder vom Thema ab, und

 heute ist ja Donnerstag und da ist Rumsen angesagt.

Wie schon gesagt, in UNSEREM Auto hersscht Sauberkeit und da hat alles seine Ordnung. Nun ist es so, dass ich generell immer!!! meine Handtasche dabei habe, aber manchmal halt nicht.

Gewisse Sachen müssen aber immer in greifbarerer Nähe sein, für den Fall dass man sie braucht. Das sind z.B.

Nicht, dass mir hier Werbung unterstellt wird.

Es sind Lippenpflege, Handcreme, Brillenputztuch, Schmerztabletten, Kajal, Lippenstift, Nagelfeile, Nadel und Faden usw.

Diese Sachen dürfen NICHT einfach so im Auto liegen, nein, das mag mein Schatzi nicht+++

Also habe ich für mich, für MEINE Sachen ein kleines Täschchen genäht:-)))










Jetzt hat alles seine Ordnung. Mann ist zufrieden und ich bin es auch:-)))

Ich habe hier die Nähmalerei von Marion gestickt, ging ruck-zuck.

2 weitere Motive dieser Datei habe ich heute morgen schon um 7 Uhr gestickt. Obwohl die Motive doch relativ viele Fadenwechsel haben, und ich Fadenwechsel und Stoff zurückschneiden nicht so gerne mag, muss ich sagen dass diese Datei etwas hat. Ich mag sie!!! und ich werde noch weitere Motive sticken.

Marion hat diese Datei übringens heute im Super-Deal schaut doch mal rüber zu ihr.

Nun noch schnell zu Muddi mit meinem Post, dann kurz eine Blogrunde drehen und dann auf zum Osteopathen.

Heute mittag kommt der Enkel M... wir werden später nach Rosenheim fahren und das restliche Weihnachtsgeld sinnlos verprassen!!!!!!!!!!

Ich wünsche euch einen schönen Tag
herzliche Grüße Barbara

Kommentare:

nellemies design hat gesagt…

Ein schönes Täschchen !
Und weil ein Herz drauf ist, lade ich dich ein zu meiner Linkparty HERZENSANGELEGENHEITEN und würde mich freuen, wenn du auch mein Logo mit auf deinen Blog nehmen würdest.
LG Ellen von nellemiesdesign.blogspot.de

Frau H. hat gesagt…

Perfekt, da gibt es auch nichts zu meckern. Viel Spaß beim Geld ausgeben!
LG Frau H.

mona hat gesagt…

Da muß ich Einspruch einlegen - die vermülltesten Autos habe ich von Männern gesehen!
Mann - bin ich froh, dass ich mein eigenes - sauberes - Auto habe!
Liebe Grüße
Monika

Josie hat gesagt…

Sieht toll aus,dein neues Täschchen.
Apropos Mann und Auto...wenn ich da nicht ab und zu die Fußmatten ausschüttle und die Gelegenheit nutze, wenns grade zuhause steht,es rauszuputzen,könnte man irgendwann Blümchen reinpflanzen
☺☺☺
LG
Elke

mein-naehblog.de hat gesagt…

Dein Täschle ist ganz goldig,viele Grüße von Miri

Renate Schuster hat gesagt…

Also mein Mann vermüllt das Auto viel mehr, wie ich, sitzt aber auch jeden Tag 1 1/2 Stunden darin. Und so ein sauberes steriles Auto mit Hund und Pferden und Kindern ist gar nicht möglich.
Deshalb würde ich dein hübsches Täschchen in unserem Auto gar nicht mehr finden.
Liebe Grüße
Renate

Petra hat gesagt…

Ein tolles Täschchen sieht klasse aus.
LG Petra