Donnerstag, 12. März 2015

Der....DAS- NÄH-ICH-NIE-RUMS

Vorstätze sind da, um gebrochen zu werden!!!!!

Vor Jahren sagte ich mal gaaanz bestimmt, dass ein Handy nie in unser Haus kommen würde:-)))


Nun ja, diesen Vorstz habe ich gebrochen und ich bin ganz erhlich, mein Handy ist mir schon wichtig. Auch wenn es nicht immer von Vorteil ist, wenn man immer und überall erreichbar ist, so möchte ich dieses kleine Ding nicht mehr missen.

Ob wir aber ein Handy mit all den Funtionen brauchen die mittlerweile einprogramiert sind, das ist dahingestellt.

Doch ich schweife schon wieder vom Thema ab. DasThema lautet:Das nähe ich nie!!!!

Nie werde ich einen Mug Rug nähen,denn so ein Ding brauch ich nicht***

Als dann diese Untersetzer-Datei in meinem Postfach lag,und all die anderen Mädels aus der Gruppe in Lobhymnen ausgebrochen sind, habe ich dann doch mal "so ein Teil" gestickt.

Was soll ich sagen,ich gebe den Mädels recht denn....Ja, es kann süchtig machen*****

Ich habe dann doch spontan oder aus Sentimentalität so einen Untersetzer für meine Tasse (könnt ihr euch noch an den Post erinnern?) gestickt.

Der gehört MIR!!!!
MIR ganz allein!!!
Ist das nicht schön? So richtig Schäbbi****

Ihr gebt mir doch sicherlich recht, dass es voll in Ordnung ist, dass ich meinen: Das- näh- ich- nie-Vorsatz gebrochen habe:-)))) Darum auf damit zu Rums***

Morgen zeige ich euch dann den Untersetzer,den ich für meine Tochter gestickt habe.

Diese Datei von Marion heißt Romantic-Rose.Sie beinhaltet 4 vesch. Motive und wird ITH im Rahmen gestickt. Ihr könnt sie ab heute bei ihr im Shop kaufen; die ersten Tage zum Einführungspreis.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag
herzliche Grüße Barbara



Nachtrag; es ist Acht Uhr und sechs Minuten, ich habe Platz Nummer 211 belegt,Liebe Muddi, da hast du echt einen Kracher mit deiner Idee von Rums gelandet***

Kommentare:

la stella di gisela hat gesagt…

Gut, daß du den Vorsatz gebrochen hast! :-) Sieht wunderschön aus!
Lieben Gruß
Gisi

Schlottchen Müller hat gesagt…

Wunderschön! Und JA, Tasse und Mug Rug passen perfekt - erst recht mit der Gischichte der Tasse!

Liebste Grüße vom Schlottchen

Inge hat gesagt…

Ich wollte auch nie Tassenteppiche nähen und jetzt bevölkern sie das ganze Haus. Überall wo man/ich mit einer Tasse hingehe wartet schon ein "Teppich".
Deiner ist um einiges schöner als meine Resterverwertungsteile.
Liebe Grüße, Inge

♥ Vera hat gesagt…

Liebe Barbara,

dein Untersetzter ist wirklich wunderschön geworden.Und ich möchte so einen unbedingt mal nähen und schaffe es nie,lach.

Liebste Grüsse
vera

Angys- atelier hat gesagt…

Ja ich verstehe, dass du deinen Vorsatz gebrochen hast, wäre schade wenn du diesen schönen Mug Rug nicht genäht hättest. Sie sind doch auch noch praktisch.
Liebe Grüsse
Angy