Sonntag, 27. September 2015

Auf in eine neue Woche....

Die letzte Woche im September ist nun angebrochen: ist schon der Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht**In knapp 12 Wochen ist schon Weihnachten:brrr

Waren wir doch erst alle noch im Sommerurlaub, sind wir in der Eisdiele vor einem "Tartuffo" gesessen, und haben wir zur Grillparty eingeladen.

In den Geschäften wird schon mit der Weihnachtsdekoration begonnen.....ich finde das schlimm!!!

Die Leute kaufen bereits massenweise Lebkuchen und "Dresdner  Stollen". Die Backzutaten für die Weihnachtsbäckerei stehen auch schon bereit.

Der Herbst hat Einzug gehalten, da gibt es nichts zu rütteln, und ich sag euch Eines, so schön wie die bunten Blätter auch sind, ich mag den Herbst nicht, denn wenn Herbst ist, dann ist der Winter nicht mehr weit und DEN mag ich schon gar nicht!!!!

Was ich aber mag, ist die neue Stickdatei von Marion***

Es handelt sich um kleine Täschchen, die komplett im der Stickmaschine gefertigt werde. Das Schöne daran ist, dass es keine!! sichtbaren Nähte gibt und dass die "süßen Scheißerchen" so was von schnell gestickt sind. Da dauert die Auswahl der Stoffe schon länger:-))))Die Datei ist wieder genauestens digitalisiert und die Anleitung auch für "Anleitungs-Legastheniker" wie mich einfach zu kapieren;grins


Verschlossen werden die Täschchen mit Kam-Snaps.


Es gibt sie in verschiedenen Größen, 13x18, 14x20, 18x30, 20x26, 20x30

 
 
Hier konnte ich sogar noch die Reste von meinem Alpenliebe-Stoff bestens in Szene setzen. Diese beiden Täschchen habe ich zusammen im 18x30 Rahmen gestickt***
 
Die Stickdatei heißt "FLOTTI" und gibt es HIER zu kaufen.
 
Ich wünsch euch nun eine schöne Woche
herzliche Grüße Barbara
 
***Dieser Post kann Spuren von Werbung enthalten*** 
 

1 Kommentar:

Renate hat gesagt…

Die Täschchen sind richtig schön. Schade, ich kann halt nur im kleinen Rahmen sticken. Danke, das Du mich extra im vorhergehenden Post erwähnt hast. Das war sehr lieb. Für mich ist helfen, sofern ich es kann, immer noch eine Selbstverständlichkeit. Liebe Grüße, Renate