Montag, 26. Oktober 2015

Alpenliebe-Tasche-die Zweite***

Ich habe euch ja erzählt, dass mir meine Alpenliebe-Tasche ratz-fatz abgekauft wurde.

Dank Karola hatte ich ja noch einen Meter dieses tollen Stoffes Zuhause. Eigentlich wollte ich mir einen Rock daraus nähen, doch bei näherem Betrachten wäre mir das dann doch etwas zu viel des Guten geworden und so passte es ja dann auch, dass ich mir nochmals eine Tasche nähen konnte.

Ich habe dieses Mal noch zusätzlich  kurze Träger angesetzt und das war eine unschlagbare Idee. Das werde ich bei dieser Art von Taschen nun immer machen, denn wenn man etwas MEHR einkauft (so wie gestern beim Mantelsonntag) trägt es sich mit "mit der Hand " einfach besser.***

Ich habe den unteren Rand und die Träger aus flaschengrünen Waschleder von Berwin & Wolff genäht.

Schaut selbst, was für eine tolle Tasche das ist, sie wurde gestern das erste Mal zum Einsatz gebracht.











Meinen Bericht vom Stoffmarkt bin ich euch auch noch schuldig:

Ich habe dieses Mal keine Bilder gemacht, weder von den belagerten Ständen noch vom kleinen feinen Bloggertreff im Caffe Sissi.

Dieses Mal war das Wetter nicht so besonders, es hat geregnet;-((( Mir taten die vielen kleinen Kinder, die in Kinderwägen unter dem Regenschutz so geweint haben echt leid. Täusche ich mich, oder waren dieses Mal besonders viele Männer mit im Gewussel???

Steffi und ich hatten übrigens die Idee: wir werden nächstes Jahr eine Hüpfburg aufbauen, daneben einige Tische aufstellen und Kaffee nebst Kuchen anbieten. Mal schauen, vielleicht bieten wir auch noch Leberkäs-Semmeln an. Hier können dann die Kinder spielen und den Männern wird es nicht langweilig wenn ihre Frauen die vielen Stoffe streicheln. ***


Wie jedes Jahr brauchte ich auch dieses Mal keinen Stoff, ich fuhr ja nur nach Freising um liebe Frauen zu treffen und mit ihnen zu ratschen und fachsimpeln***

Wie jedes Jahr habe ich dann doch wieder Einiges mit nach Hause geschleppt:grins:-)))

Mein Vorsatz für den Markt im Frühjahr ist gaaanz klar; ich fahr nach Freising und kaufe mir Soffe!!! Ich werde mir aber einen kleinen Merkzettel schreiben, was ich kaufen möchte, denn sonst geht es mir wie alle Jahre: Ich bringe so viele Sachen mit, doch das was ich im Endeffekt hätte brauchen können natürlich nicht!!!

Da lob ich mir Michelle: die hatte nämlich eine Einkaufsliste dabei und sogar ein Handyfoto ihrer Stoffe im Regal zuhause: So konnte die gezielt ihre Basics vervollständigen**

Da ich die letzten Tage dank  Migräne relativ viel Zeit außer Gefecht war, muss/darf ich heute als erstes meinen Haushalt auf Vordermann bringen.

Später geht es dann in mein Nähkämmerlein; ich möchte mir eine Holiday-Bag von Frau Liebstes nähen. (vorher sollte ich aber meine Ufos zu Leibe rücken***)

Ich wünsche euch eine gaaanz tolle Woche. mit gaaanz viel kreativen Ideen und schönen Erlebnissen****

herzliche Grüße Barbara




Kommentare:

Claudia Gerrits hat gesagt…

Oh wie hübsch!! Die Tasche ist super schön geworden und ich mag das mit den 2 unterschiedlich langen Henkeln auch besonders gern!!
GlG Claudi

Anonym hat gesagt…

die TAsche ist der HAMMER! WAHNSINN!

Anonym hat gesagt…

der Kommentar war von mir.---- marica

UNICO, Kerstin NIkolaus hat gesagt…

Klasse Tasche, der Stoff ist toll!!!
Mach Dir nichts draus, dem verlockenden Angebot auf einem Stoffmarkt kann (fast) keiner wiederstehen. Ich möchte eigentlich auch nie was kaufen und komme doch oft mit etwas heim. Aber im Vorfeld überlege ich immer, was "ausgegangen" ist, welche Stoffe für bestimmte Projekte benötigt werden oder welche Kurzwaren noch nötig sind. Das schreibe ich auf einen Zettel , damit es nicht verloren geht. Das hilft dann doch beim Stoffmarktbesuch!

LG Kerstin