Montag, 30. November 2015

Das erste Adventsmarkt-Wochenende ...

ist vorbei***

Hallo ihr Lieben, ein tolles, aber auch stressiges Wochenende liegt nun hinter mir. Doch wie heißt so ein altes Sprichwort: nach dem Weihnachtsmarkt ist vor dem Weihnachtsmarkt und so bin ich dabei, meine Schätze wieder aufzufüllen***

Der Markt fand ich einem ganz urigen "Denner"(Heustadl) statt. Leider war das alte Gemäuer nicht auf so viele Lampen und Baustrahler ausgerichtet.:-(((
 Immer wieder ging das Licht aus, meistens, wenn  ein ganzer Schwung "potenzieller Kunden " gekommen ist.
 Am Samstag hatten wir 8x Stromausfall, am Sonntag sogar noch öfters. Gottseidank wurde das relativ schnell behoben, denn am Freitag saßen wir über 1. Stunde im Dunklen; daswarnichtlustig.

Ich hatte mein Verkaufsstandl im hintersten Eck aufgebaut, was den kleinen Vorteil hatte, dass es da nicht gar so kalt war. Die Erfahrung vom letzten Jahr hat mir gezeigt, dann Thermo-Unterwäsche, dicke Strümpfe und warme Stiefel Pflicht ist. Selbstverständlich hatte ich auch Schal und Mütze dabei***
Ich war ja jetzt schon den Öfteren auf einem Künstler/Oster/Herbst oder Weihnachtsmarkt, doch so eine tolle Gemeinschaft aller Aussteller habe ich noch nie erlebt.
Beim gestrigen Verabschieden stand für alle fest: NÄCHSTES JAHR SEHEN WIR UNS ALLE WIEDER!!!!

Mein Auto habe ich noch gar nicht ausgeräumt, denn bei uns tobt der Sturm!!! Ihr könnt euch aber gar nicht vorstellen, was in meiner kleinen Knutschkugel alles Platz hatte.


 Eine ganz tolle Tasche möchte ich euch heute zeigen. Ich werde sie auf den nächsten Markt mitnehmen, es seih denn, Ihr wollt sie haben, dann schreibt mich einfach an.







Schnell noch eine Kanne Tee aufbrühen und dann wieder ins Nähkämmerlein; meine Schätze wieder auffüllen.



 habt einen schönen Tag
herzliche Grüße Barbara

1 Kommentar:

Margit hat gesagt…

Hauptsache ein tolles Markterlebnis für dich, das ist doch das wichtigste.
Die Stricktasche gefällt mir bzw der Spruch, gibt es den im www irgendwo zu kaufen?
Viel Kraft und Freude am produzieren für den nächsten Markt
Lg Margit