Mittwoch, 30. September 2015

Gestern war ich echt fleißig:::

Gesten habe ich einen Stapel Kosmetiktäschchen genäht. Genauer gesagt, es waren 21 Stück***


Ein Teil ist zu Dawanda gewandert, ein Teil in ein kleines Lädchen im Nachbarort und ein Teil kommt mit zum Künstlermarkt.



Gestern musste ich meinen Mann bei einem Arztbesucht begleiten, denn er wurde ambulant operiert. Als ich also so im Wartezimmer saß und nebenbei strickte bemerkte ich, dass mich eine ebenfalls wartende Dame im Visier hatte.
Was sie nach einiger Zeit zu mir sagte, erzähl ich euch am Freitag, denn morgen muss ich RUMSEN****

Bis dahin, eine schöne Zeit; herzliche Grüße Barbara

Montag, 28. September 2015

Darf`s ein bisschen "Schäbbi" sein???

Ich habe mir mal vor Jahren einen (für mich) wunderschönen "Schäbbi-Stoff" gekauft und eine Bluse genäht**

Wisst ihr was Kalorien sind??

Es sind kleine grüne Männchen, die in der Nacht in deinen Kleiderschrank kommen, und deine Kleider enger nähen!!! Und meine schöne "Schäbbi-Bluse" haben sie enger genäht:-(((

Da mir die Bluse zum Wegwerfen oder Verkaufen einfach zu schade war, habe ich sie nun gestern kurzerhand aufgetrennt und "FLOTTI`S" genäht***

Bitte schön:
 Und weil es so schnell geht, eine FLOTTI zu sticken, habe ich noch gleich ein paar weitere für mein Lädchen gezaubert**


Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag und  viele kreative Ideen, meine FLOTTIS wandern noch flott zu HOT**
herzliche Grüße Barbara



Sonntag, 27. September 2015

Auf in eine neue Woche....

Die letzte Woche im September ist nun angebrochen: ist schon der Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht**In knapp 12 Wochen ist schon Weihnachten:brrr

Waren wir doch erst alle noch im Sommerurlaub, sind wir in der Eisdiele vor einem "Tartuffo" gesessen, und haben wir zur Grillparty eingeladen.

In den Geschäften wird schon mit der Weihnachtsdekoration begonnen.....ich finde das schlimm!!!

Die Leute kaufen bereits massenweise Lebkuchen und "Dresdner  Stollen". Die Backzutaten für die Weihnachtsbäckerei stehen auch schon bereit.

Der Herbst hat Einzug gehalten, da gibt es nichts zu rütteln, und ich sag euch Eines, so schön wie die bunten Blätter auch sind, ich mag den Herbst nicht, denn wenn Herbst ist, dann ist der Winter nicht mehr weit und DEN mag ich schon gar nicht!!!!

Was ich aber mag, ist die neue Stickdatei von Marion***

Es handelt sich um kleine Täschchen, die komplett im der Stickmaschine gefertigt werde. Das Schöne daran ist, dass es keine!! sichtbaren Nähte gibt und dass die "süßen Scheißerchen" so was von schnell gestickt sind. Da dauert die Auswahl der Stoffe schon länger:-))))Die Datei ist wieder genauestens digitalisiert und die Anleitung auch für "Anleitungs-Legastheniker" wie mich einfach zu kapieren;grins


Verschlossen werden die Täschchen mit Kam-Snaps.


Es gibt sie in verschiedenen Größen, 13x18, 14x20, 18x30, 20x26, 20x30

 
 
Hier konnte ich sogar noch die Reste von meinem Alpenliebe-Stoff bestens in Szene setzen. Diese beiden Täschchen habe ich zusammen im 18x30 Rahmen gestickt***
 
Die Stickdatei heißt "FLOTTI" und gibt es HIER zu kaufen.
 
Ich wünsch euch nun eine schöne Woche
herzliche Grüße Barbara
 
***Dieser Post kann Spuren von Werbung enthalten*** 
 

Samstag, 26. September 2015

Für meine Nichte***

Ich habe euch ja schon erzählt, dass ich gaaanz viele Nichten und Neffen habe****


Eine meiner Nichten (sie ist 11 Jahre) hatte bei einem Reitunfall nicht nur einen, sondern gaaanz viele Schutzengel an ihrer Seite.

Meine Nichte vom Pferd gefallen und wäre nun um ein Haar querschnittgelähmt.

Ja, da haben die Engel eine Sonderschicht eingelegt***

Heute machen mein Mann und ich nun einen Krankenbesuch:-)))


Ob sie sich freut???


Und weil ich schon beim Kissen-Nähen war, habe ich gleich eine Bestellung für einen kleinen Mann, der auf "Bullog" steht, fertig gemacht***



Ganz kurz möchte ich euch noch ein paar Bilder von meinem Oktoberfest-Besuch zeigen.

Fünfer-Looping, mitfahren kostet schlappe 9 Euro



Eine Fahrt mit den Riesenrad ist Pflicht**



Winke-Winke zu einer lieben Nähfreundin:-)))


Der Münchner im Himmel


Der Schichtl, ein MUSS


Und falls euch mal das Geld ausgeht,(was ich mir bei den Preisen auf dem Oktoberfest nicht vorstellen kann) auch da wird geholfen:-))

In diesem Sinne wünsche ich euch ein schönes Wochenende, Und falls ihr noch nicht an meiner Verlosung mitgemacht habt, dann wird's aber Zeit****

Ganz herzliche Grüße
Barbara



Fast vergessen; die Buchstaben-Stickdatei ist von HIER***








Mittwoch, 23. September 2015

MEIN ganz besonderer RUMS***

Heute möchte ich euch etwas für mich BESONDERES erzählen/zeigen****

Nach längeren Überlegungen habe ich beschlossen meinen Dawanda-Shop wieder zu eröffnen:-)))

Ich habe ja bereits 2010 meinen Shop zum ersten Mal bestückt. Leider war ich dann durch meine "Krankheit" nicht mehr in Lage mich in dem Maße mit dem Shop zu beschäftigen wie es eigentlich sein sollte. So habe ich ihn stillgelegt: Stillgelegt auch nur aus einem Grund: ich fand einfach den Button nicht, dass ich den Shop löschen konnte;tzz

Nun gut, in letzter Zeit hatte ich immer öfters den Wunsch wieder verstärkt kreativ zu sein und dieses dann auch zu verkaufen.

Im Frühjahr habe ich an einem Künstlermarkt teilgenommen und das war soooo schön***

Ich habe auch einige nette Mädels auf dem Markt kennen gelernt, die mich in meinen Gedanken wieder bei Dawanda zu verkaufen bestärkten.

Da ich ja auch seit 1 Jahr Trachtenstrümpfe; bei uns in Bayern heißt es Wadlstrümpfe, stricke und auch da immer öfters Anfragen kommen, habe ich nun Nägel mit Köpfen gemacht:-))))


Mein Shop ist wieder online und auch bei Facebook habe ich eine Fanpage. In diesem Zuge möchte ich mich ganz herzlich bei Renate bedanken, die mir bei allen meinen Fragen zur Seite gestanden hat. Ich konnte sie jederzeit anmailen, postwendend kam Antwort von ihr.

Ich möchte euch nun einladen, meinen kleinen Einkaufsladen oder meine Fanpage zu besuchen. 


Von heute bis kommenden Sonntag 23,59 Uhr  läuft auch eine kleine Verlosung. Ich habe euch aus meinem Kurzurlaub in Schladming etwas kleines, feines mitgebracht***Wenn ihr meinen heutigen Post auf der Fanpage ein "LIKE" gebt, nehmt ihr an der Verlosung teil***

Da wir ja bei Rums sind, zeige ich euch noch schnell meinen Banner:


 Nun wünsche ich euch einen schönen Tag, mein Post wandert zur Muddi und ich wandere mit meinem Mann nach München aufs Oktoberfest***

herzliche Grüße Barbarahttp://rundumsweib.blogspot.de/

Für meine Freundin...

aus dem Kongo****

Ich bin sehr vorsichtig und sparsam geworden, wenn es um das Thema "beste Freundin" geht****

Ich hatte eben auch schon einen ellenlangen Post zu diesem Thema geschrieben und dann doch wieder gelöscht'''

Vielleicht wurde mir der Post etwas zu persönlich, ich weis es nicht.

Jedenfalls bezeichne ich Sabine (ihren Blog bellanina hat sie vor kurzem still gelegt) als meine Freundin, als eine sehr gute Freundin***

Sabine hatte vergangenen Montag Geburtstag. Aus verschiedenen Gründen konnte ich sie nicht besuchen, der bayerischen Wald ist von mir aus mit dem Bus sehr schwer zu erreichen.grins

So musste ein Geschenk her, das man ganz einfach mit der Post verschicken kann:



Liebe Sabine, danke für deine Freundschaft, bleib so wie du bist, denn so bist du richtig:-))))

Morgen gibt es übrigens einen für mich besonderen RUMS, mit einer Verlosung:


in diesem Sinne
herzliche Grüße Barbara




















Dienstag, 15. September 2015

Diese Jacke wollte ich schon lange nähen***

Eigentlich Normalerweise habe ich keine Zeit mich neuen Projekten zuzuwenden.

So viele Ufo`s warten auf die Fertigstellung;tzzz dabei habe ich mir doch vorgenommen nur noch eines nach dem anderen zu nähen.

Doch wie haben wir letztens festgestellt: Vorsätze sind da um gebrochen zu werden****

Also nähe ich mir eine Jacke!!!!!!!!!!

Ich finde das ganz wichtig, denn kommendes Wochenende fahren mein Mann und ich ein paar Tage zum Wellnessen, (die Haussitter freuen sich schon, dass sie wieder bei uns wohnen werden) Da brauche ich unbedingt eine neue Jacke*****

Was sollen die in Schladming denn von mir denken, wenn ich da mit einer "alten" Jacke angereist komme?

Es gibt da im Schnittmuster-Himmel einen Jackenschnitt, den ich schon sooo lange nähen möchte. Heute um 6 Uhr morgens habe ich damit begonnen. Erst Schnitt kopiert: Oh wie ungern ich das mache.

Dann zugeschnitten:



Ich habe mir keinen neuen Stoff gekauft. Ich habe einfach im Stoffregal gekramt und so einiges zusammen getragen.

Wichtig, wenn man verschiedene Stoffe zusammen näht; bügeln

Ich bin ja gerade dabei mich mit der Nähmaschine, die ich gewonnen habe anzufreunden, darum werde ich alles mit der W6 nähen**
 


Zugeschnitten ist nun alles, nun werde ich mich an den Rechner setzten und die passende Stickdatei suche. Ich glaube, das wird anstrengender als Stoffe suchen und zusammen nähen. Eine Stunde gebe ich mir Zeit, dann müssen die Dateien rausgesucht sein***

Heute ist für den Enkel M.. ein ganz besonderer Tag. Heute hat er den ersten Schultag in einer weiterführenden Schule. Er muss nun jeden morgen mit dem Stadtbus zum Bahnhof fahren und anschließend mit dem Zug in den Nachbarsort. Ich bin mir aber sicher, dass er die Herausforderung schaffen wird. Wahrscheinlich ist die Oma aufgeregter als der Enkel:dumdidum***

Und noch was muss ich euch schnell sagen:
Ich werde meinen ersten Quilt erstellen!!!!!!!!!!!! Ganz simpel und einfache (sagt Friederike) in der Stickmaschine. Schaut mal.
Stoffe liegen bereit und das Volumenvlies ist bestellt, es sollte theoretisch noch heute geliefert werden. So. nun muss ich mich auf die Suche nach Stickmotiven machen, denn die Jacke soll so bald als möglich fertig werden. Wäre tragisch, wenn ich wegen fehlender Jacke meinen Kurzurlaub absagen müsste**

In diesem Sinne wünsche ich euch einen wunderschönen Tag
herzliche Grüße Barbara
 
 
Ach ja, wollt ihr raten, welchen Jackenschnitt ich genommen habe??????










Montag, 14. September 2015

D-S-A... Ich gebe auf!!!

Für mich hat der D-S-A kein so schönes Ende gefunden, denn:

Die Stilrichtung des Rockes ist nichts für mich!!!!!!!!!!!!!

Als ich meiner Arbeitskollegin erzählt habe, dass ich mir den Rockmacher-Rock nähen werden, war ihr Kommentar  kurz und bündig.

Sie meinte nur: Der ist nichts für dich, da wirst du ausschaun wie eine Tonne!!!

Ich!!!! wie eine Tonne, wo ich doch 15 Kilo weniger bin und wo mich die Leute immer wieder fragen ob ich abgenommen habe, nein, das gibt es nicht***Ich werde nie und nimmer aussehen wie eine Tonne, was meint die denn??? Die ist mir doch nur neidisch, weil sie nicht nähen kann:

Und was soll ich euch nun sagen, nachdem die Falten an den Sattel angeheftet war???

Ich seh echt aus wie eine Tonne:-((((

Natürlich werde ich das meiner Arbeitskollegin nicht sagen, das sage ich jetzt und auch nur heute euch***

Ich bin die ganze Woche um den Rock rumgeschlichen, habe ihn gefühlte 1000x anprobiert, doch die Tatsache bleibt bestehen, in dem Rock seh ich aus wie eine Tonne:

Ich werde mal kurz bei Evelyn nachfragen, ob ich den Rock, Schürze und Spenzer, den ich im Frühjahr genäht habe, im Zuge des D-S-A zeigen darf'#####

Schneller Themawechsel****

Diese Woche machen sich wieder ein Paar Trachtenstrümpfe auf den Weg zu seinem neuen Besitzer nach München***
Ich muss ja gestehen, dass ich kein Geschick dafür habe, Geschenke schön einzupacken. Ich versuche es zwar immer wieder aufs Neue, aber meine Päckchen werden einfach nicht so schön;grummel

Meine Arbeitskollegin (eine andere, nicht die, die gesagt hat, dass ich wie eine Tonne aussehen werde) kann so wunderschön Geschenke verpacken, da bin ich ihr echt neidisch.

Da ich beim Stricken der Strümpfe gaaanz viel Freude und Gefühl mit eingestrickt habe, wollte ich dann auch eine nette Umverpackung haben. Der neue Besitzer sollte schon juhuchzen, wenn er das Päckchen öffnet.

 Er sollte nicht einfach nur lieblos in Seidenpaier gewickelte Strümpfe sehen, darum habe ich ein Säckchen genäht und mit "Caruso" bestickt. Ganz zünftig wird das Säckchen mit grünen Schuhbandln geschnürt.


Jetzt passt die Sache!!!!!!!!!!!!

Ich wünsche euch nun noch einen schönen Rest-Montag, ich werde mir mal überlegen, welche Strategie ich anwende, dass mein Mann heute noch Bilder von mir macht****

Herzliche Grüße Barbara

Ps. ob ich meine Strümpfe auf dem Oktoberfest sehen werde?????




Donnerstag, 10. September 2015

Rums auf der Thusnelda***

Heute musste mal wieder die Thusnelda für meinen neuen Rock Modell stehen***


Da ich immer noch leicht kränkle, wollte ich mich einfach keine Diskussion mit meinem Mann und dem Enkel M... beginnen, warum ich gerade HEUTE fotografiert werden muss:tzzz

Vielleicht sollte ich mal in einen "Weil-du-mich-nicht-fotografierst-Streik" treten!!!

Den Rockschnitt habe ich schon oft genäht, (ist neben dem Römö mein zweitliebster Rockschnitt)
Wo ich diesen weichen Baby-Cord gekauft habe, kann ich beim besten Willen nicht mehr sagen.

Pünktlich zum  Rums am 10. September darf ich euch meinen X-Rock vorstellen???






Und nun nochmals auf dem Boden**


Das "X" ist ein Freebie von Smila. Ich habe ja schon mal geschrieben, dass ich so ziemlich jeden Rock füttere. Diesen Rock habe ich mit einem elastischen Futter verarbeitet. Warum ich das nicht schon früher mal gemacht, habe ist mir ein Rätzel;kopfschüttel.

Im Oktober auf dem Stoffmarkt werde ich mich jedenfalls reichlich mit diesem angenehmen Futterstoff eindecken:

Ich habe auch bei diesem Rock ein dünnes Kittelblech versäubert. Ich schneide dafür einen Streifen mit 5cm breite zu, nähe ich rechts auf rechts auf und klappte ihn dann nach innen. So hat man einen sauberen, feinen Abschluss am Rock:-)))

Es ist bereits fast 14 Uhr, bin schon gespannt welcher Platz bei der muddi heute meiner sein wird***

Ich wünsche euch einen schönen Rest-Donnerstag
herzliche Grüße Barbara

Montag, 7. September 2015

Ich seh ROT*****

Geht es euch auch so, wenn ihr einen Schnitt/E-Book/Stickdatei usw. so richtig toll findet, dass ihr gar nicht damit aufhören könnt es zu nähen/sticken???

Mir geht es gerade so mit dem Täschchen-Schnitt "ROT" aus der Farbenmix-CD.

Wenn der Schnitt schon mal auf dem Tisch liegt und so einige Stoffreste auch noch aufgebracht werden sollen, und wenn"s unkompliziert und schnell gehen soll.......

dann machen wir halt noch ein paar Täschchen:-)))))



Diesen tollen Landkartenstoff hat mit ein Mädel aus meiner Probestickgruppe geschenkt, als ich im April auf der Suche nach einem Städtestoff war*** ich brauchte damals dringend so einen Stoff für die Umverpackung eines Geburtstagsgeschenk. Es ist immer wieder aufs Neue schön zu sehen, was man für nette Bekanntschaften machen kann. Nochmals vielen Dank an Petra, das Geschenk kam damals super an und der Reststoff wurde hier bis zum letzten Fitzerl aufgebraucht.




Diesen Jeansstoff eines namhaften Jeanshersteller habe ich 3x gewaschen und dann 4 Tage in Essigwasser eingeweicht, denn der Stoff hat gewaltig abgefärbt!!!! Nun ist aber die ganze überschüssige Farbe ausgewaschen und ich konnte diese Täschchen nähen. Der Jeans ist fester in der Qualität, da musste ich nichts verstärken. Die Stickdatei habe ich vor Jahren gerne gestickt als ich für den Enkel M.... Kleidung genäht habe. Schade, dass er sooo gaaar nichts genähtes mehr will:tzzzz

Meine Täschchen wandern nun zu Taschen und Täschchen und zu Handmade on Tuesday

Ich wünsche euch einen schönen Dienstag
herzliche Grüße Barbarba

D-S-A....ich hinke hinterher;

Ich hinke hinterher;grrrr


Bei uns im Hause Schnuckestippel läuft gerade so gar nichts seinen gewohnten Weg. Leider schwächle ich  gesundheitlich noch immer etwas, und verbringe es diesem Grund meine Zeit lieber auf der gemütlichen Couch als im Nähzimmer.

Meine Schulter schmerzt auch weiterhin, obwohl mein Sturz nun schon 1 Woche vorbei ist. Die Migräne hat mich voll im Griff. Leider haben die ganzen Hausmittel, die mir geraten wurden, auch keine Linderung gebracht.Am Samstag war es mal wieder soooo schlimm, dass mein Mann schon überlegt hat, mich in die Klinik zur Infusion zu bringen.

Meinen D-S-A werde ich aber trotzdem zu Ende bringen; denn das Ergebnis wird sicher schön****Ich freue mich schon jetzt, wenn ich IHN(den Rock) zum ersten Mal ausführen werde. Ärgerlich ist schon, dass das nicht auf dem Herbstfest sein wird, denn da bin ich konsequent, wenn man krank geschrieben ist, bleibt man zuhause;jawohl!!!


Ich hatte ja etwas Beistand bei der Frage, wie ich den Rocksattel nähen sollte.Die Wahl viel auf meinen altbewährten NEUE-MODE-SCHNITT.

Ganz bewusst habe ich mich dafür entschieden, einen RV einzunähen

Ich werde den Rock auch füttern, die Passe habe ich übrigens doppelt ausgeschnitten, also innen und außen gleich.

Die Falten werden 8,5 bzw 2,5cm breit gelegt.

Seid ihr neugierig wie es weitergeht?????? Nächsten Montag. gleicher Ort*****

Jetzt muss ich aber mal schauen, wie weit die anderen Mädels schon sind;;;;;;;;

eine schöne Woche
herzliche Grüße Barbara


Mittwoch, 2. September 2015

Mit Johanna zu RUMS**

Oh mann war das gestern eine Aktion!!!!!

Ich hätte nie und nimmer gedacht, dass es sooo schwer sein wird ein paar anständige Bilder von mir und meinem neuen Mantel zu erhaschen;grrrr

Der Enkel M... so sich schon sehr genötigt, die schlappen 76 Bilder von mir zu machen.
Das Ergebnis sah dann auch genauso aus: alle, aber wirklich alle 76 Bilder waren verwackelt und unscharf:-(((

Der beste Mann war dann aber auch nicht in besserer Stimmung. Ich kann gar nicht verstehen, dass es sooo großer Stress ist, einige, vernünftige, aussagekräftige Bilder zu machen.

Ich habe also gestern beschlossen, mir einen Selfie-Stick zu kaufen. Hallo Gisi, in Zukunft können wir uns  gemeinsam über unsere Selfie`s austauschen; grins


Am 15. August 2010 habe ich damals meinen Jeansmantel gezeigt. E war sogar bei Farbenmix auf Klick-und-Blick in der Liste der meist angeklickten Bilder***


Was habe ich diesen Mantel geliebt!!!!!Doch leider war er mir plötzlich zu klein.

Leider passt er mir nun nicht mehr. Ich habe zwar einiges an Gewicht verloren, doch an bestimmten Stellen hat sich das Hüftgold so an mich geklammert, dass ich mich nun von Jeansmantel Nummer 1 trennen werde:-(((

Ersatz muss her!!!!
Am bayerischen Nähwochenende habe ich dann Jeansmantel Nummer 2 genäht. Ich habe wieder den Schnitt Johanna von Farbenmix genommen.

Ich habe zwar Maß genommen, den Mantel dann jedoch ohne Nahtzugabe zugeschnitten, mit dem Resultat, dass er mir zu eng war. Selten ein Schaden ohne Nutzen, so habe ich einfach angestückelt, was sich nun als i-Tüpfelchen zeigt.

Ich habe den Mantel schon getragen, und für gut befunden. Besonders stolz hat mich der Kommentar einer Arbeitskollegin (die ist Schneidermeisterin und sogar in der Schneiderinnung im Prüfungsausschuss) gemacht, die meinte, dass ich da ein Sahnestückchen abgeliefert habe;schmelzweg**

Nun möchte ich euch endlich meinen neuen Jeansmantel zeigen. Vorsicht, diesmal wird es eine wahre Bilderflut.















Ich kann jetzt nicht sagen, dass ich mit den Bildern glücklich bin, denn "die ganze Schönheit" des Mantels "kommt nicht rüber".

In meinem Schrank warten noch ein paar Teile, die ich für mich genäht habe, doch immer auf der Tussnelda oder auf dem Boden liegend möchte ich sie nicht zeigen:grummel.

Ich muss mir einen Schlachtplan ausdenken, wir ich meine Familie besser motivieren kann, Bilder von mir zu machen.

Nun werde ich aber mal Tante Google auf die Suche nach einem Stick ansetzten:

Nun ganz schnell mit meiner Johanna zu Rums.

Ich bin übrigens von dem Schnitt sehr begeistert und ich kann euch verraten, dass noch einige Johannas folgen werden.

Bevor ich aber eine ausgiebige Rums-Runde drehe muss ich erst noch zum Arzt, meine Eisenspritze abholen**

einen schönen Tag
herzliche Grüße Barbara