Donnerstag, 29. Oktober 2015

Der "Mondbresal-Rock"

Heute wandere ich mit dem "Mondbresal-Rock" zu Rums***

Ich glaube so spät wie heute war ich noch nie mit meinem Rums-Betrag;

Ihr fragt euch sicherlich, wie mein Rock zu seinem Namen gekommen ist:-))

Bei mir haben ja ganz viele Sachen einen Namen. So hatte ich mal einen "Horst-Rock", einen "Barock-Mantel", usw.

Meinen neuen Rock habe ich nach Renate/Mondbresal benannt, weil ich diesen wunderschönen b
dunkelblauen Stoff von ihr abgekauft habe. (warum habe ich nicht gleich einen ganzen Ballen davon???)

Dass ich sehr gerne die Fransenblumen von Huups sticke, habe ich ja schon mehrfach gezeigt.
Diesmal durften die Blumen mit auf den Rock:

Ich sag euch was, den Rock mag ich sooo was von gerne:-)))

Als Schnitt diente wieder mein altbewährter  Neue-Mode-Schnitt.

Nun schaut euch aber die Bilder an:



Und noch ein Bild speziell für Gisi:
Ich habe neue Stiefel***

Bevor mein Rock nun zur Muddi und den anderen Mädels wandert, würde ich euch gerne einladen mich auf meiner Fanpage bei Fb zu besuchen,(über ein "gefällt mir" würde ich mich sakrisch freuen) oder ihr schaut mal, was in dieser Gruppe für tolle Second-Hand-Mode angeboten wird. Selbstverständlich könnt auch ihr eure Sachen anbieten. Macht Platz im Kleiderschrank, damit ihr NEUES nähen könnt***

einen schönen Rest-Donnerstag
herzliche Grüße Barbara

Mittwoch, 28. Oktober 2015

Meine Ufos`sind "fast" gelandet***

 
Guten morgen, heute kann ich vermelden, dass ich mit meinen Ufo`s fast fertig bin;dumdidum***
morgen (oder übermorgen) habe ich mein Ziel erreicht. ich habe ALLES abgearbeitet***


Da es ja gaaar nicht ging, dass ich nichts Neues in Angriff nehme, habe ich noch fix die Holiday-Bag zugeschnitten,


 und weitere Kosmetiktäschchen zugeschnitten und sogar schon Applis dafür gestickt :-)))

...
Ich muss euch aber unbedingt noch zeigen, was ich in Gemeinschaftsarbeit mit Herrn Schnucksetippel gezaubert habe.
Wunderschöne Etageren, Eine bleibt bei mir, Eine verkaufe ich ich***
Befüllen darf sie übrigens NUR der Enkel M...das musste ich ihm versprechen; grins Er weiß auch schon ganz genau was wir alles kaufen müssen***

 

Heute ist ein gaaanz besonderer Tag, heute abend bekomme ich mein Geburtstags-Geschenk*** Ich freue mich schon soooo und bin soooo aufgeregt:-.)))

Vielleicht erzähl ich euch am kommenden Freutag davon oder in 2 Wochen zu meinem Geburtstag.( ich denke aber, dass ich es nicht so lange aushalten werden, nicht davon zu schreiben:grins)

Da ich morgen unbedingt meinen "mondbresal-rock" bei Rums zeigen möchte, muss ich mir nun überlegen wie ich heute meinen Mann überzeugen werde, anständige Bilder zu machen***Ich denke ich werde ihn mit seinem Lieblingskuchen, dem Kirsch-Streusel-Kuchen ködern*******


So, nun gehe ich ins Fitness-Studio;;;ab heute weht ein anderer Wind;

einen wunderschönen Tag

 herzliche Grüße Barbara







 

Dienstag, 27. Oktober 2015

Täschchen-Täschchen-Täschchen***

Ich liebe es  Taschen und Täschchen zu nähen**

Gestern habe ich euch ja geschrieben, dass ich die Holiday-Bag nähen werde, doch vorher den Ufos zu Leibe rücken werde,

Das habe ich dann auch gemacht::::: fertig sind sie noch nicht, aber schon ein ganzes Stück weiter***`

Aus gegebenem Anlass  habe ich mir in den letzten Wochen sehr viel Gedanken über Freunde gemacht, ich habe ja schon mal kurz darüber geschrieben.

Im Internet habe ich dazu ein Gedicht  von einem unbekannten Autor gefunden, das möchte ich euch heute mit auf den Weg geben.


Viele wollen sich deine Freunde nennen,
aber erst in Not und Glück lernst du sie kennen,
denn ein wahrer Freund ist - wer mit dir leidet
und nicht der , der dein Glück dir neidet.
 
Bevor mein Blog nun aber zu sentimental wird, zeig ich euch zwei Täschchen, die gestern fertig geworden sind:
 
 
Solche Täschchen sind immer gefragt für die wichtigsten Dinge in der Handtasche. Ich habe mich  diesmal für  Stickdatein entschieden, die schon länger auf dem Markt sind, die sollen auch die Berechtigung haben mal wieder gezeigt zu werden.***
 
Ich muss mich nun um die Diva kümmern, die meint mal wieder zicken zu müssen:grrrrr. Ich habe sie "entstaubt" (das mach ich eh regelmäßig) habe eine neue Nadel eingesetzt, neuen Unterfaden aufgespult, habe den Stickfuss nach ganz unten gesetzt und die Stickgeschwindigkeit auf langsam gestellt. Madam wirft Schlaufen,tzzzzz
 
Wenn ihr einen Tipp habt, bitte her damit***
 
ich wünsche euch einen schönen Tag
herzliche Grüße Barbara
 
heute werde ich mal wieder verlinken und zwar bei HOT und bei Evelyne

Montag, 26. Oktober 2015

Alpenliebe-Tasche-die Zweite***

Ich habe euch ja erzählt, dass mir meine Alpenliebe-Tasche ratz-fatz abgekauft wurde.

Dank Karola hatte ich ja noch einen Meter dieses tollen Stoffes Zuhause. Eigentlich wollte ich mir einen Rock daraus nähen, doch bei näherem Betrachten wäre mir das dann doch etwas zu viel des Guten geworden und so passte es ja dann auch, dass ich mir nochmals eine Tasche nähen konnte.

Ich habe dieses Mal noch zusätzlich  kurze Träger angesetzt und das war eine unschlagbare Idee. Das werde ich bei dieser Art von Taschen nun immer machen, denn wenn man etwas MEHR einkauft (so wie gestern beim Mantelsonntag) trägt es sich mit "mit der Hand " einfach besser.***

Ich habe den unteren Rand und die Träger aus flaschengrünen Waschleder von Berwin & Wolff genäht.

Schaut selbst, was für eine tolle Tasche das ist, sie wurde gestern das erste Mal zum Einsatz gebracht.











Meinen Bericht vom Stoffmarkt bin ich euch auch noch schuldig:

Ich habe dieses Mal keine Bilder gemacht, weder von den belagerten Ständen noch vom kleinen feinen Bloggertreff im Caffe Sissi.

Dieses Mal war das Wetter nicht so besonders, es hat geregnet;-((( Mir taten die vielen kleinen Kinder, die in Kinderwägen unter dem Regenschutz so geweint haben echt leid. Täusche ich mich, oder waren dieses Mal besonders viele Männer mit im Gewussel???

Steffi und ich hatten übrigens die Idee: wir werden nächstes Jahr eine Hüpfburg aufbauen, daneben einige Tische aufstellen und Kaffee nebst Kuchen anbieten. Mal schauen, vielleicht bieten wir auch noch Leberkäs-Semmeln an. Hier können dann die Kinder spielen und den Männern wird es nicht langweilig wenn ihre Frauen die vielen Stoffe streicheln. ***


Wie jedes Jahr brauchte ich auch dieses Mal keinen Stoff, ich fuhr ja nur nach Freising um liebe Frauen zu treffen und mit ihnen zu ratschen und fachsimpeln***

Wie jedes Jahr habe ich dann doch wieder Einiges mit nach Hause geschleppt:grins:-)))

Mein Vorsatz für den Markt im Frühjahr ist gaaanz klar; ich fahr nach Freising und kaufe mir Soffe!!! Ich werde mir aber einen kleinen Merkzettel schreiben, was ich kaufen möchte, denn sonst geht es mir wie alle Jahre: Ich bringe so viele Sachen mit, doch das was ich im Endeffekt hätte brauchen können natürlich nicht!!!

Da lob ich mir Michelle: die hatte nämlich eine Einkaufsliste dabei und sogar ein Handyfoto ihrer Stoffe im Regal zuhause: So konnte die gezielt ihre Basics vervollständigen**

Da ich die letzten Tage dank  Migräne relativ viel Zeit außer Gefecht war, muss/darf ich heute als erstes meinen Haushalt auf Vordermann bringen.

Später geht es dann in mein Nähkämmerlein; ich möchte mir eine Holiday-Bag von Frau Liebstes nähen. (vorher sollte ich aber meine Ufos zu Leibe rücken***)

Ich wünsche euch eine gaaanz tolle Woche. mit gaaanz viel kreativen Ideen und schönen Erlebnissen****

herzliche Grüße Barbara




Mittwoch, 21. Oktober 2015

Marrakesch::::

Diese Datei von Nette liegt ja schon längere Zeit in meinem Stick-Dateien-Ordner***

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich den Täschchen keine Bedeutung zugemessen habe;tzz

Da ich für den Moment beschlossen habe, mal wieder "die alten Dateien" zu sticken, wollte ich mit den Täschchen aus der Marrakesch-Datei beginnen.

Ich fand es unglaublich toll, dass ich in den großen Rahmen der Diva gleichzeitig 3 so kleine Dinger sticken konnte.

Nun gut, der Farbwechsel ist nicht unbedingt prickelnd, doch das Ergebnis ist es wert!!!!Probiert es aus, ihr werdet sicher begeistert sein. So ein Täschchen ist immer!!! zu gebrauchen

Schaut selbst:
Da werden sicher !!! noch weitere folgen*****

Da meine V3 zur Zeit so richtig zickenfrei ist, habe ich gestern dann noch einige Schlüsselbänder gestickt. Da ist es auch so, dass ich 4 Bänder in den Rahmen setzten kann**

 
Nun dürft ihr mal raten, was der Beste Mann heute Abend machen darf: grins

Und da gestern ein "arbeitsreicher Tag" war, sind noch 2 Monogramme entstanden.

Das war ein Kundenauftrag; ich hoffe die Farbzusammenstellung gefällt:-)))


Ich wünsche euch einen schönen Tag
herzliche Grüße Barbara

übrigens; ich habe Werbung für 2 Stickdatein gemacht***

Donnerstag, 15. Oktober 2015

Freitag der 16.Oktober 2015

Heute am Freitag möchte ich die vergangenen Tage mal Revue  passieren lassen:

Leider wurde ich in dieser Woche mit einigen "bösen Menschen" konfrontiert:-((( Das ging schon am Samstag los und zog sich wie ein roter Faden durch die Woche.

Ich kann es nicht verstehen, wie manche Leute egoistisch, hinterhältig, falsch, verlogen, integrand, zynisch, herrschsüchtig, usw. sein können. Diese Liste könnte ich übrigens  noch ewig so weiterführen.

Können wir denn nicht mit dem, was wir haben zufrieden sein?
Müssen wir anderen Menschen permanent Steine in den Weg legen?
Muss man gegen Mitmenschen integrieren?
Kann es sein, dass der Eine nur nimmt und der Andere nur gibt?
Ist es schön, wenn man seinem Gegenüber eine falsche Schlange ist?

Ihr seht, ich bin heute etwas geknickt, und vielleicht sogar äußerst kritisch.

Ich musste diese Woche so manchen "Schlag" einfach so hinnehmen, ob ich wollte oder nicht, auch wenn ich nichts dafür konnte. Das Leben will es einfach so:-(((


Vor fast 12 Jahren lag ich  auf der Intensivstation und die Ärzte wussten nicht , ob ich weiterleben würde. Von all dem habe ich damals nichts mitbekommen, denn ich lag (den Medikamenten zum Dank) im Tiefschlaf.
Als mir aber das ganz Ausmaß meiner Krankheit bewusst wurde, habe ich beschlossen, dass ich nun leichter leben werde, dass ich mich mit unwichtigen Dingen nicht mehr beschäftigen werde.

Es klappt nicht immer, aber immer öfters*****Wir werden einfach zu schnell und zu leicht von der Realität eingeholt.

Natürlich stecke ich die vielen schlechten Ereignisse der vergangenen Woche nicht einfach so weg, aber ich habe erkannt, dass es mir nicht gut tut mich mit unwichtigem Ballast zu umgeben. Dies schreibt sich leichter als es ist.

Alle da draußen in der Welt, macht euer Ding und wenn ihr meint, ihr müsst UNS/oder MIR mit eurer Engstirnigkeit und eurer Bosheit den Tag versauen, dann macht das.

Denkt aber daran, man sieht sich 2x:-))))

Diese Zeilen mussten jetzt sein, denn die schwirren schon seit fast einer Woche in meinem Kopf umher.

Ich durfte aber auch schöne Erlebnisse in den vergangenen Tagen verbuchen:-)))

1. Am Sonntag war ich auf Herbstmarkt. Meine genähten Kleinigkeiten fanden nicht nur viele neue Eigentümer, ich konnte auch wichtige Kontakte für die Zukunft verbuchen.

2. Ich habe gaaanz viel in meinem Nähkämmerlein genäht und gestickt. Ein großer Teil wandert noch heute in ein kleines Lädchen im Nachbarort.

3.Das Ersatzteil für die Ovi wurde in Rekordzeit geliefert und ist gar nicht so teuer wie befürchtet.

4. Nach der Sommerpause haben wir letzten Mittwoch wieder mit "der Verwandtschaft" einen lustigen Kartenabend verbracht. Leider war mein Blatt nie so besonders gut, darum durfte ich auch die Kartenkasse mit 7 Euro füttern***

5. Als ich am Dienstag eine Kundenbestellung geliefert habe, wurde ich mit einer wunderschönen Rose bedacht. (solche Kunden hat man gern***)

6.Am Sonntag ist Stoffmarkt in Freising. Ich brauch ja keinen Stoff,  (komisch, dass das so viele sagen und dann doch volle Taschen heimschleppen) ich fahre ja nur zum Bloggertreff. Auf meine Lieblingsnette und meine Sabine aus dem Kongo freue ich mich besonders. Obwohl ich beide NUR übers Internet kennengelernt habe, sind beide mittlerweile zwei ganz wichtige, ehrliche Freundinnen geworden.
Mit dem Wort Freundin gehe ich übrigens sehr sparsam um, denn wenn man in der Not ist, erkennt man wahre Freunde und ich war schon mal in der Not. Leider musste ich da meine Freundesliste neu überarbeiten. Wahrscheinlich war es eine Freundesliste mit Fehlern.


Ich hoffe nun, dass ihr mir weiterhin nach diesem Post treu bleibt, denn auch wenn ich versuche meinen Blog nicht mit Seelenmüll " voll-zu-spammen", es ist halt nicht immer Heile WELT,

Mit einem Bild meiner geschenkten Rose verabschiede ich mich nun ins Wochenende; vielleicht sehen wir uns am Sonntag zwischen all den ganzen Stoffballen in Freising**




herzliche Grüße Barbara

 ich werde jetzt noch schnell beim Freutag und bei Viktoria verlinken***
 
ob sich diesmal alle an die Regeln beim Freutag halten????

Mit TRAPUNTO LOVE zu rums***

Geht es euch so, dass ihr UNBEDINGT bei Rums dabeisein wollt???

Findet ihr nicht auch,dass rumsen süchtig macht??

Dann seid ihr wahrscheinlich auch infiziert:-)))



Es passiert mir in den letzten Monaten häufig, dass ich mich im Bett hin und her wälze und einfach keinen Schlaf finde. Zu viele Gedanken gehen mir durch den Kopf, schöne und auch nicht so schöne.

Damit mein Mann aber nicht durch mein Gewälze" munter wird, stehe ich meistens wieder auf und gehe in mein Nähkmämmerlein.

Letzten Mittwoch erging es mir wieder so. Um 12 Uhr bin ich dann an den Computer und dabei zu sein, wenn die ersten Mädels ihre selbstgefertigten Sachen zeigen. Ich war sooo sauer auf mich, denn letzte Woche musste ich pausieren, ich konnte nichts zeigen:::::und das, obwohl ich bestimmt das Rennen auf einen der ersten Plätze gewonnen hätte:-))))


Heute bin ich nun gottseidank wieder dabei; wenn es auch bereits fast halb elf Uhr ist**


Ich zeige euch nun mein neues Kissen, es ist ein besonderes Kissen,denn es wurde mit der neuen DATEI von Marion gestickt.


Die Marion ist schon ein Fuchs, sie hat sich da was gaaanz tolles einfallen lassen. Die einzelnen Quadrate, es gibt sie in verschiedenen Größen, werden mit dickem Vollumen-Vlies gestickt. Das geht ganz einfach und auch recht schnell. Ihr müßt allerdings ganz brav neben der Maschine stehen bleiben. Ich sticke ja mit einer V3, die hat die Lagen Stoff, Vlies,Avalon "mit links" gestickt.

Leider ist es nicht so einfach Bilder zu machen, auf denen man den "plasitschen Effekt" sieht.

Ich habe es aber trozdem versucht und aus gefühlten 10000 Bildern die besten für euch rausgesucht:-))





Die TRAPUNTO LOVE gibt es bei Marion im Shop und natürich wieder zum Einführungspreis.Dass die Datei wunderschön digitialisiert ist, muss ich nicht extra erwähen, das sind wir von Marion ja gewöhnt***Noch ganz wichtig;Die Anleitung für die Tarpuntos ist perfekt geschrieben,.

Dass man mit den Tarpuntos nicht nur Kissen nähen kann, zeigen meine Kolleginnen aus der Probestick-Gruppe. Silke und Simone  haben zum Beispiel ein ganz tolle Taschen genäht, und Gisi hat sich einen neuen Mantel verschönert***(hallo meine Liebe, hoffentlich kann ich den am Sonntag in echt bewundern)

Ich wünsche euch nun einen schönen Rums-Donnerstag
herzliche Grüße Barbara

Dieser Post beinhaltet Werbung und wandert nun zur Muddi

Dienstag, 13. Oktober 2015

Ferdi und Rosi:-)))

Ferdi und Rosi****


Ferdi und Rosi sind zwei zuckersüße Frösche und stammen aus der Feder von Marion:-))
In dieses Pärchen habe ich mich beim ersten Augenblick schon verliebt; darum war es mal wieder an der Zeit mich mit den beiden zu beschäftigen.

 Ich habe sie auf Filz gestickt und auf wunderschönes Wachleder appliziert. Der blaue, bzw. rote Reißverschluss peppen das Ganze nochmals auf:-)))














Ich bin zur Zeit gaaanz schön im Adventsmarkt-Vorbereitungs-Stress:

Puh, gestern bin ich bis 0.30 Uhr in meinem Kämmerlein gesessen und habe genäht. Normalerweise mache ich das ja nicht. Ihr wisst ja, wenn mein Mann zuhause ist, wird nicht genäht und nicht computert; das ist eine Regel, die wir gemeinsam aufgestellt haben.

Ich war ja am vergangenen Sonntag auf Herbstmarkt und da durfte ich einige Bestellungen entgegen nehmen, die ich recht schnell abarbeiten möchte***

Mein November und Dezember ist nun randvoll mit Märkten, das freut mich schon arg, (auch wenn es für den Moment Stress bedeutet; wenn ich nur wüsste, was auf welchem Markt am meisten gefragt sein wird, wär das schon eine Arbeitserleichterung***)

Für heute habe ich mir vorgenommen einige FLOTTI`S zu sticken,,,,,die waren letzten Sonntag übrigens der Renner:-))

Ich wünsche euch nun einen schönen Dienstag, ganz viel Freude und Kreativität**
herzliche Grüße Barbara

ich verlinke nun aber noch schnell zu Evelyne und zu HOT es könnte übrigens sein, dass dieser Post Werbung enthält.



 
 


 

Donnerstag, 8. Oktober 2015

Ich war noch niemals in New York, ich war noch niemals auf Hawai.... kennt ihr dies Lied von Udo Jürgens??? Ich finde, das ist das beste Lied, das er je gesungen hat*** abgesehen natürlich vom griechischen Wein, 17 Jahr und dem ehrenwertem Haus.


Was hat denn der Udo mit dem heutigen Beitrag zu tun, werdet ihr euch nun sicherlich fragen:
ganz einfach:
während ich eine Tasche für meinen Dawanda-Shop genäht hat, , musste ich das Llied von New York mitsingen;träller....
Warum??? Schaut selber:



Und weil ich dann schon mal beim Nähen und Singen war, habe ich gleich ein Lied über Johannisburg (dies singt der HOWIE, dessen größter Fan ich bin***)geträllert:::als ich die Zebratasche genäht habe.




einen schönen Donnerstag, ich nähe jetzt eine Elefantentasche***

herzliche Grüße Barbara

Mittwoch, 7. Oktober 2015

Denkt jetzt nur nicht,dass....

ich nur Kissen nähen kann:-))))

Ich kann auch anders, doch zur Zeit bin ich halt im Kissen-Näh-Fieber***

Heute wollte ich euch zeigen, wie "Fasettenreich" unser Hobby sein kann:

Ich habe 3x die selbe Stickdatei auf den selben Grundstoff gestickt, bei jedem Stickbild andere Farben verwendet...und schon sieht das Kissen gleich anders aus.

Ich habe bei allen Kissen nur  Stoffreste genommen**

Die Zackenlitze ist von Snaply,


Die Kissen habe ich bereits letzte Woche genäht, sie sind auch schon ihrer Bestimmung zugeführt;-)))


ich wünsche euch einen schönen Tag
herzliche Grüße Barbara

Dienstag, 6. Oktober 2015

Wenn der Postmann klingelt*****

Eigentlich hat der Postmann gar nicht geklingelt, er hat mir einfach ein Päckchen vor die Tür gelegt;grr

So was mach man ja gar nicht!!! (es war nicht DHL)

Wollt ihr wissen, was in dem Päckchen war????

Meine Handzettel!!!!!!!!!!!!!!!!!!

An dieser Stelle möchte ich meine Nachbarin grüßen, die mir beim Erstellen der Flyer geholfen hat***Wie gefallen sie denn euch; ich finde sie Hammerge.....


Heute hatte ich schon ein sehr wichtiges Gespräch, das aber sehr!!!! erfolgreich war,

Gestickt habe ich auch ,bereits um 6 Uhr  morgens;
2 "FLOTTI`S" sind entstanden;;;;;; bevor ihr euch umschaut, sind die fertig***

Einen Kundenwunsch habe ich auch noch erledigt, dies Täschchen wird sich morgen auf den Weg machen:-)))




Für heute habe ich noch etwas ganz ANDERES geplant, das kann ich euch aber erst nächste Woche zeigen;dumdidum

Es ist Dienstag, der 6.Oktober 15Uhr und 7 Minuten, auf ins Kämmerlein und weiter an geheimen Sachen arbeiten***


herzliche Grüße Barbara

Montag, 5. Oktober 2015

nur noch 13 Wochen...

und dann ist das Jahr 2015 Vergangenheit*** Meine Oma sagte immer "je älter man wird, umso schneller vergeht die Zeit".

Da ist echt was Wahres dran.

 Da die kommenden Wochen und das können wir nicht verhindern Kälte und Schnee bringen werden, haben mein Mann und ich das schöne, sonnige, warme Wetter vergangenen Samstag noch sooo richtig genossen. Auf der Terrasse haben wir, ich denke auch das letzte Mal für dieses Jahr, uns Kaffee mit frisch gebackenen Apfel-Schmand-Kuchen schmecken lassen***

Gesten hat uns das Wetter dann nicht so richtig beglückt,,,,  ich war auf dem Flohmarkt um meine Schätze an den Mann oder Frau zu bringen***

Also ich muss sagen, meine Schätze waren toll, ich glaube ich hatte den schönsten Stand auf dem Gelände----und das Gelände war groß!!!!

Da dies nun bereits der 4. Flohmarkt mit den gleichen Sachen war und meine besten/schönsten/wertvollsten/usw..... "Flöhe" schon längst einen neuen Besitzer gefunden hatte, habe ich alles für 1 Euro angeboten. Ich muss sagen, dass das eine kluge Entscheidung war, denn so haben ich 5!!! Kisten leer gemacht.

Obwohl ich 3x meinen Tisch für kurze Zeit abdecken und vor Regen schützen musste, kann ich unterm Strich sagen, dass es ein schöner erfolgreicher Tag war***

Selbstverständlich habe ich auch ein klein wenig eingekauft:

Sind diese Tassen nicht toll!!!!!!!

Da ich ja an Schutzengel glaube, sammle ich sie auch.

Mein Mann hat sich gefreut, dass seine Sammlung an "Wirtshaus-oder Stammtischgläsern" gewachsen ist.

Die Madonna ist stolze 45cm hoch und hat 1 Euro gekostet, da musste ich sie einfach auch kaufen:-)))

Ich hoffe ihr hattet auch ein schönes verlängertes Wochenende, und startet mit mir frisch in die neue Woche:

herzliche Grüße Barbara

Freitag, 2. Oktober 2015

Freutag::::::

Nach langer Zeit bin ich mal wieder am Freutag mit von der Partie***

Letzten Dienstag wurde mein Mann ambulant operiert, ich war als Begleitperson dabei.

Ich bemerkte schon, dass mich ein Dame im Wartezimmer immer wieder anschaute.

 Plötzlich sprach sie mich an, und fragte mich wo ich denn meine tolle Tasche gekauft habe***

Hier habe ich sie vor einiger Zeit gepostet:
 Voller Stolz habe ich ihr erzählt, dass ich die Tasche selbst genäht habe.Als ich ihr dann noch das passende Kosmetiktäschchen gezeigt habe, war sie sooo begeistert***



Wir kamen ins Gespräch und plötzlich fragte sie mich, ob ich ihr die Tasche samt Kosmetiktäschchen verkaufen würde:-)))

Auf meinen Vorschlag, dass ich gerne eine "NEUE" nähen würde, ging sie nicht ein. Sie wolle genau diese!!!!!!!!!!!


Ja, und dann habe ich ihr meine Tasche verkauft****

Gut, dass ich noch immer eine Ratz-Fatz-Tasche mit dabei habe, so wurde schnell der Inhalt, war nicht viel umgeräumt und die Alpenliebe hat den Besitzer gewechselt:

Ist das nicht irre???????????????

Ihr gebt mir sicherlich Recht, das ist ein Beitrag für den Freutag ***

in diesem Sinne wünsche ich euch ein schönes Wochenende, Bei uns in Rosenheim ist am Sonntag große Flohmarkt. Drückt mir doch bitte die Daumen, dass das Wetter schön ist, denn ich werde auch einen "Wohlstandmüll-Stand" haben

herzliche Grüße Barbara

Ps. danke an Karola, denn die hat mir 1 Meter von ihrem Alpenliebe-Stoff verkauft, so kann ich mir eine neue Tasche nähen**

Donnerstag, 1. Oktober 2015

Donnerstag ist RUMS-TAG...

Und ich bin wieder dabei!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beinahe hätte es nicht geklappt, denn meinen Rums habe ich erst gestern nachmittag genäht. Das wäre jetzt noch nicht das Problem. Das Nähen klappte super,doch....


Wer sollte nun anständige Bilder von mir machen, denn der beste Mann wollte/musste/durfte gestern Überstunden machen. Eigentlich war das eh egal, denn die mit unsagbarer Unlust geschossenen Bilder meines Mannes kann man eh nicht gut verwenden.

Mein Entschluss stand dann also fest: ich mach ein Selfie!!!!!!!!!!!!!
Das ist nur ein kleiner Ausschnitt, der vielen Bilder die ich geknipst habe.

Was nun, denn ich WOLLTE UNBEDINGT heute meine neue Helgoland zeigen****

Der Mann meiner Nachbarin hat mich dann abgelichtet!!!!!!!!!!!!! Jawohl:-)))

Und nun:


Ich liebe meine neue Wohlfühlhose:-)))

Wie schon geschrieben, habe ich wieder den Helgoland-Schnitt von Farbenmix genommen, der passt bei mir 1a.

Doch das tolle an der Hose ist der Stoff:
CrochetLove ;mit ganz viel Liebe zum Detail gezeichnet---- von meiner Lieblingsnette.

Den Jersey gibt es bei Alles für Selbermacher zu kaufen, Ich kann euch nur Eines sagen, der Stoff hat eine Hammerqualität. Als er (der Stoff) bei mir ankam, durfte er erst eine Runde in der Waschmaschine drehen und dann noch den Wäschetrockner durchlaufen. Der Stoff ist so gut wie gar nicht eingegangen und hat sich auch nicht verzogen. Der Jersey war einwandfrei zu nähen, und die Hose trägt sich wunderbar**** Meine Nachbarin, die ja beim fotografieren dabei war, musste immer wieder meine Hose befühlen, weil ihr der Stoff so gut gefallen hat:-)))

Es kann sein, dass dies jetzt ein Werbepost war, aber die Werbung habe ich gerne und aus freien Stücken gemacht.

Ich wandere jetzt mal zur Muddi und ihr könnt ja kurz Hier vorbeischauen, vielleicht habt ihr Glück und ergattert noch ein Stück CrochtLove.


Einen schönen Donnerstag
herzliche Grüß Barbara