heute keinen RUMS....

dafür neue Kosmetiktaschen***

Lange schon liegt diese Stickdatei, nein,  schlummert diese Stickdatei in meinem Ordner.

Schlummern ist das richtige Wort, denn zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich mich noch nie so richtig mit dieser Datei auseinander gesetzt habe;ascheaufmeihaupt

Die "liebe Edeltraud" ist  auf der Suche nach einem Freund****

Ich bin mir sicher, wenn sie mit diesem Täschchen unterwegs ist, wird sich das schnell ändern:-)))

Ich habe meinen altbewärten Schnitt für Kosmetitaschen ein wenig vergrößert. Jetzt hat sogar neben dem Duchbad noch das Shampoo, die Körperlotion,das Haargeel und Haarspray und noch so viel mehr Platz.

Obwohl ich so was von begeistert von den Täschen bin, werden mich beide am Wochenende auf den Markt begleiten.





 Eines kann ich mit Sicherheit sagen, diese Stickdatei wird noch einige Male gestickt, die ist ja sowas von SÜß!!!!!!!!!!!

Dies ist heute mein letzter Post.

Lange habe ich mir diese Entscheidung überlegt. Mein Blog ist mein Baby*** Es ist zeitaufwendig regelmäßigzu posten, doch es war/ist mir jedesmal eine Freude gewesen.

Ganz besonders haben mich eure Kommentare gefreut,sie waren stets eine Bestätigung für mich und meine Arbeiten.

Könnt ihr euch noch an meinen ersten Post erinnern? Da ging der Enkel M... zum ersten Mal mit dem Opa maschieren; wie klein er da noch war.

Viel Wirbel gab es ja letztes Jahr als ich mich "geautet" habe und öffentlich zu meinen Depressionen gestanden bin*** Es ist echt an der Zeit, dass dieser Sche...s Krankhkeit mal mehr Akzeptanz zu
Teil wird.

Nette, von Regenbotenbuntes hat diese Woche auf FB einen tollen Post geschrieben. Es geht darum, dass so viele Mädels (vielleicht auch Männer) die Blogs besuchen, die Berichte lesen, die Tutos und Freebies abspeichern, sich die Tipps und Tricks ausdrucken und ohne ein einziges Wort geschweige denn ein Danke den Blog wieder verlassen!!!

Das ist nicht der Sinn und Zweck eines Blogs (in meinen Augen) Jeder von uns freut sich über ein liebes Wort, einen kleinen Kommentar am Ende eines Postes.Selbstverständlich wäre auch ein DANKE zu erwarten, wenn sich der Blogschreiber die Mühe und die Arbeit gemacht hat um uns eine Freude zu bereiten.

Genau das ist es, was ich in der letzten Zeit so sehr vermisse.

EINEN KOMMENTAR!!!!!!!!

Nicht mal auf meine Frage nach einem Schnittmuster bekam ich Antwort:-((( (sorry, die liebe Renate hat mir einen Tipp gegeben)

Eigentlich hat dann genau dieses meine Entscheidung leichter gemacht.

Ich denke, dass in der heutigen Zeit von FB, Pinterest und Instagram mehr in diesen Medien Aufmerksamkeit geschenkt wird, bzw. da klickt man auf irgendeinen Button und schon hat man ein Herz, ein Like gegeben.

Mein Leben ist zur Zeit so hügelig. Nach einer kurzen Bergfahrt folgt sofort die Talfahrt .Das "nimmt" mich schon gewaltig mit.

 Ich bin bei FB vertreten und füttere noch regelmäßig meine Fanpage auf FB. Was mich besonders freut, meine Wadlstrümpfe finden sofort neue Besitzter,kaum,dass sie fertig sind***

Regelmäßig darf ich Kundenaufträge nähen, auf den Künstlermärkten habe ich so tolle Menschen kennengelernt, die mir Tipps und Adressen für andere Märkte gegeben haben.Ich bin stets dabei in meinem Nähkammerl "zu produzieren" Da mach ich gerne, das tut mir gut, lenkt mich von meiner Krankheit ab.

Das war ein langer Post. Nun gut, für den letzten Post daf er ja länger sein****

Ich habe durchs Bloggen so viel tolle Leute kenen gelernt, die ich nicht missen möchte. Alle kann ich leider nicht aufzählen. Anja, Renate, Andrea,Nette und ganz besonders meine Freundin aus dem Kongo (Sabine Bella Aulinger) um nur Einige zu nennen.

Zu Renates berümten bayerischen Nähtreff wäre ich ohne Blog nie gestoßen und  die tolle Gisi würde ich vermissen; (weißt du eigentlich, dass wir beiden noch nie!!! einen Prosecco zusammen getrunken haben)

Rums werde ich vermissen und natürlich auch Evelynes Taschen und Täschchen. Ich werde euch aber beobachten***

So Mädels nun ist Schluss sonst werde ich noch sentimetal.


herzliche Grüße Barbara

Kommentare

Mameli hat gesagt…
Liebe Barbara,

dann möchte ich es nicht versäumen, dir hier auf deinem Blog noch einen letzten Kommentar hier zu lassen. Ich habe immer gerne hier gelesen, auch deine persönlichen Dinge, denn das macht den Blog menschlich. Aber ich kann auch deine Entscheidung verstehen, leider machen nicht mehr viele eine "Blogrunde" und lassen eine liebes Wort da. Ich freue mich, wenn wir uns das nächste Mal sehen, vielleicht beim Nähtreff oder auf dem Stoffmarkt.
Ganz liebe Grüße
Kathrin
Renate Schuster hat gesagt…
Liebe Barbara, schade aber verständlich. Wir alle überlegen immer wieder, ob wir weiter bloggen. Aber die Medien Welt ändert sich. Trotzdem haben wir unser freundschaftliches Netzwerk und das bleibt uns.
Freue mich auf Bilder bald mal auf Instagram.
Liebe Grüße
Renate
Mimzy`s Nähklimbim hat gesagt…
Ich verstehe deine Entscheidung meine Liebe Barbara, aus all diesen Gründen schlummert mein Blog auch im Dornröschen Schlaf. Vielleicht hast du mehr Freude an Instagram und Facebook, denn da bekommt man immer eine Reaktion und wenn es nur ein "gefällt mir" Daumen ist. Ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft gegen deine Krankheit anzukommen. Liebe Grüße Silke
bellaina hat gesagt…
Meine Liebe, ich kann dich so gut verstehen! Bei mir war es javor einiger Zeit genauso als ich meinen Blog aufgegeben habe!
Aber das Leben ändert sich nun mal.
Ich bin so froh und glücklich, dass ich Dich hier in der Bloggerwelt und dann auch in real kennengelernt habe, denn unsere Freundschaft bleibt. Du wohnst schon lange in meinem <3
Deine Freundin aus'm Kongo ;-)
Anonym hat gesagt…
Liebe Barbera!
Da ich 5 jahre hier bei Dir mit
gelesen habe möchte ich dich nicht
verlieren.
Und mit Dir in Kontakt kommen!
Aber wie????????????????????
Josie hat gesagt…
Schade,dass auch du deinen Blog aufgibst,in dem ich immer wieder gerne gelesen habe.
Aber du hast recht,Kommentare werden,leider,immer weniger.
Als Nichtfacebooker hoffe ich,dass es irgendwann eine Wiedereröffnung hier gibt
GLG
Elke
heikchens kram hat gesagt…
Liebe Barbara,
zuerst mal die Täschchen. Die sind echt süß. Eine tolle Stickdatei!
Nun zur Bloggerei: Das bloggen ist ja sehr zeitintensiv, sowohl das verfassen von Posts mit allem drum und dran als auch das kommentieren. Mir fehlt oft die Zeit, leider...aber wenn ich abends von der Arbeit komme und noch 4-5 Stunden Zeit habe, bevor ich ins Bett falle, entscheide ich mich natürlich für s nähen und nicht für s bloggen. Logisch, oder? Schnell mal ein Foto bei Instagram hochladen, geht ja immer. Deshalb mag ich Instagram ja so gern (facebook dagegen mag ich gar nicht)
Ich gebe aber meinen Blog deshalb nicht auf. Ich bin ja niemandem gegenüber zu irgend etwas verpflichtet und kann das machen, wie ich grade Lust habe. Lust habe ich an Linkpartys, an Sew Alongs und an Wichtelaktionen. Da stelle ich dann oft den Wecker morgens eine Stunde früher, damit ich das noch hinkriege. Aber wie gesagt, ich mach das, wie ich Lust und Zeit habe.
LG
Heike
regenbogenbuntes hat gesagt…
Huh, ich bin aber nicht gerne der Auslöser, aber ich denke, Du weisst, was für Dich am Besten ist...wir finden hier unsere guten, alten Zeiten nicht mehr, das ist so....Ich muss mich ja da auch an der eigenen Nase packen, denn bei denen, mit denen ich regelmässig auf fb kommuniziere, also meine engeren Bekannten, lasse ich auch nicht immer noch zusätzlich einen Kommentar auf den Blog. Könnte ich auch mal anders machen....aber ich denke, das ist was Anderes. Ich lass Dir jetzt dann einen Kommission da. Schön, dass wir uns hier getroffen haben beim Bloggen.....Knutscha
Anonym hat gesagt…
Liebe Barbara,

ich habe auch immer mal gerne bei Dir gelesen.
Aber um so mehr freue ich mich dann, Dich beim nächsten Nähtreff wieder zu sehen.
Ganz liebe Grüße
Bettina
einfach kreative sein hat gesagt…
Hallo Barbara,
es ist sehr schade das du deinen schönen Blog aufgibst, ich bin/war eine regelmäßige Leserin bei dir. Deine Posts waren immer so ehrlich und voller Emotionen, die werde ich sehr vermissen, dein genähtes habe ich immer bewundert, vor allem deine Stickerei. Habe mir sogar jetzt extra eine Stickmaschine gekauft um auch so schöne Sachen besticken zu können. Wir hatten auch schon mal E-Mailkontakt, vielleicht erinnerst du dich, ich wohne ziemlich nah bei dir. Die Überlegung meinen Blog aufzugeben habe ich schon oft gehabt, es hat sich nie einer dafür interessiert oder auch nur ganz wenige haben mir geschrieben. Deshalb blogge ich nur noch selten, wusste gar nicht das es früher anders war. Ich habe mich nur immer gewundert, dass sich so viele kennen, naja die Bloggs waren auch alle schon länger dabei.
Ich wünsche dir alles Gute und das du keine Krankheit in den Griff bekommst, denke positiv, denn deine selbstgemachten Sachen sind wunderschön.
Vielleicht treffen wir uns mal auf dem Münchner Stoffmarkt.
Viele Grüße Andrea
Silke - SauerStoFF hat gesagt…
Liebe Barbara,

schade. Ich habe gern bei dir gelesen, aber da ich viel vom HAndy aus mache selten kommentiert da zu zeitaufwändig. Auch über deine lieben Kommentare habe ich mich immer gefreut.

Drück dich

Ich wünsche dir alles Liebe und Gute!!

Liebe Grüße
Silke