Puschenalarm!!!!!!!!!!!

einen wunderschönen guten morgen****

Ich bin bereits seit 5.30 Uhr auf den Beinen;brrrr

Ich stehe unter der Woche jeden Tag um diese Zeit auf, denn es ist mir sehr wichtig gemeinsam mit meinem Mann zu frühstücken. *****

Ich bin jetzt mal gaaanz ehrlich: Herr Schnucksetippel steht um 5.15 Uhr auf, macht das Frühstück, deckt den Tisch und weckt mich dann auf:-)))))

Ich weiß, ich habe den besten Mann auf den ganzen Welt!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Um noch eines draufzusetzten:
Herr Schnucksetippel macht auch Samstag und Sonntag das Frühstück:-))))

Ja, und weil ich schon so lange auf den Beinen bin (jetzt ist es 9 Uhr ) habe ich auch schon einiges geschafft:
Die Diva hat gestickt, 2 Taschen sind zugeschnitten und für 5 Stofftiere habe ich den Stoff schon gerichtet. Die Spülmaschine läuft und auch die Waschmaschine. Jetzt wird ein Post geschrieben und anschließend werde ich mich sportlich betätigen*** Pünktlich um 12.30 Uhr wird das Mittagessen auf dem Tisch stehen, denn da kommen Mann und Enkel M.....


Der Enkel M... mein Geschenk vom lieben Gott, da muss ich euch etwas erzählen.
Gestern haben meine Tochter und ich mit dem Enkel einen Flohmarkt besucht. Seine Stimmung( die war zu diesem Zeitpunkt auf dem absoluten Tiefpunkt) änderte sich schnell als er eine entfernte Tante sah, die ihm 5 Euro zusteckte. "da kannst du dir was Schönes kaufen" waren ihre Worte.

Der Enkel hat seinem zukünftigen Cousin/Cousine ein Sweatshirt für 3 Euro gekauft. Das hat er gesehen uns sofort stand sein Entschluss fest. Dass er dann nur noch 2 Euro für sich selbst hatte, war ihm schnurz. Er war selig, denn er hat fürs Baby was gekauft;schmelzweg***

Das Shirt ist übrigens noch neu; nie getragen und die Farben so schön. Ich hoffe, dass es nun nicht mehr so lange dauert, bis der Bauchzwerg uns endlich die Ehre gibt****

Im Zuge der Baby-Nähaktion habe ich Puschen genäht. Wir haben ja vor Ort eine alteingesessene Gerberei. Was liegt da näher als dort gutes Leder zu kaufen. Leder das nicht mit schlechter Chemie bearbeitet ist.
Ich habe nach dem Ebook von Kirsten genäht. Kirsten ist noch immer in meinen Augen die "Puschenqueen" Leider führt sie ihren Blog nicht mehr. Ich sehe sie aber noch immer, wenn bei Renate  bayerischer Nähtreff ist.
Apropo Renate: die hat jetzt ein Ebook für eine Kinderlederhose geschrieben. Das ist sooo toll***

Leider kann ich euch die Puschen fürs Baby noch nicht zeigen, dafür aber zwei andere Paare, die ich hinterher geschoben habe, denn eines kann ich euch sagen: Puschen nähen kann AUCH süchtig machen.

Die Puschen werde ich nun beim Kiddikram    und bei Ich näh Bio verlinken; das ist für mich eine Premiere***



Jetzt gebe ich euch noch ein Juli-Gedicht mit auf den Weg und wünsche euch einen schönen Tag
herzliche Grüße Barbara

Ein sonniger Morgen im Juli

Sonne lacht zum Fenster herein,
lockt aus dem Haus,
schmeichelt mir mit warmem Schein,
fegt trübe Gedanken hinaus.

Ein Huhn verkündet, daß längst Tag,
Vögel zwitschern ihr Morgenlied,
den Autolärm ich garnicht mag!
Offensichtlich herrscht Betrieb.

Im Garten winken rote Beeren:
"Komm zu uns und pflück!
Wir wollen deinen Vorrat vermehren,
Stück um Stück."

Ich genieße diese Pracht,
lasse Gedanken schweifen,
spreche zu mir: "Herz, habe acht,
daß gute Lebensfrüchte reifen!"
© Irmgard Adomeit, 2013




Kommentare