Montag, 30. Mai 2016

Pucksack****

Jetzt wird es aber langsam Zeit, dass ich mit dem Nähen für mein Enkelchen beginne***

Stoffe sind gekauft wahrscheinlich werden sie für meine ganzen Vorhaben nicht reichen und gewaschen.

Ebooks sind geklebt und ausgeschnitten.
Ihr wollt gar nicht wissen, wieviel Druckerpapier und Tinte ich verbracht habe;grins

Schnitte sind abgepaust und sauberlichst in Ordner abgeheftet.

Eigentlich könnte ich  mit dem Nähen starten;dumdidum

Eigentich, da ist es schon wieder dieses Wort;grrrrrr

Wäre da nicht noch DIES und DAS und JENES was ich zwischendurch noch ganz schnell machen muss.

Im Freundenkreis meines Sohnes werden gerade einige Babsy geboren.So habe ich zwei Pucksäcke   nähen dürfen:-))))

Ich bin total verliebt und habe beschlossen, dass das Enkelchen mindestens wenn nicht mehr von diesen praktischen "Dingern" bekommt. Zu meiner Freude sieht das meine Schwiegertochter auch so, und hat schon Bedarf angemeldet****


Die Stoffe habe ich von Aladina, die Stickerein waren Freebies. (leider kann ich nicht mehr sagen wo ich die gefunden habe;sorry

Jetzt muss ich aber noch etwas anderes loswerden:
Ich hatte heute bereits um 8 Uhr einen Termin bei meinem Rechtsanwalt. Gottseidank kann ich nun eine äußerst unangenheme Angelegenheit zu den Akten legen.Dass die leidige Angelegenheit zu meiner Zufriedenheit ausgegangen ist, gibt mir Recht****

Nun wünsche ich euch einen schönen Wochenanfang
herzliche Grüße Barbara


Dank der Pucksäcke bin ich heute zum ersten Mal beim Kiddikram und Sew Mini dabei:-))))

Freitag, 27. Mai 2016

Also wenn das keine tolle Woche war !!!!!!!!!!!!

Warum kann nicht jede Woche so toll sein, wie es diese war/ist???????????????????

Am Montag stand bei meinem Mann eine nicht so schöne Untersuchung an, Gottseidank ist das Ergebnis für uns sehr positiv ausgefallen:-)))) Dies alleine ist schon ausreichend Grund um beim heutigen Freutag mit dabei zu sein.

Am Dienstag habe ich (wie bereits angekündigt) Besuch von Sabine, Bellaina Aulinger bekommen. Schaut mal, was sie mir schönes mitgebracht hat:
Könnt ihr den Schriftzug lesen?  Genial!!!!!!!!!!!!!

Wir waren dann am Abend bei Anja aus der Feenwerkstatt eingeladen. Ich hoffe, sie denkt nicht, dass ich die letzten Tage nichts gegessen habe, um so richtig bei ihrer Pizza zuschlagen zu können:grins
Die Pizza war aber auch besonders gut***Wir haben übrigens auch alle ihre Taschen bewundert, die sie für den Sew Along bei Emma genäht hat. Anja`s Stickdatein waren die ersten Dateien, die ich mir damals gekauft habe, als ich meine erste Stickmaschine hatte.

Habt ihr es auch schon mal geschafft, den ganzen Tag schoppen zu gehen? Von Geschäft zu Geschäft?? Es war göttlich***
Endlich kann ich auch mitreden, wenn der Enkel M... vom Burger-Lokal in Rosenheim zu schwärmt. Was war besser:; die Ingwer-Orangen-Schorle, die Pommes oder der Heuwiesenkäseburger; ich kann es nicht sagen.
Auf Selfies haben wie diesmal bewusst verzichtet, dafür haben wir uns gegenseitig beim Essen fotografiert; also wenn wir nicht bescheuert sind:grins

Solche Treffen müssten eigentlich öfters sein, doch bei 2,5 Stunden Fahrzeit, die Sabine zu fahren hat, ist das nicht so einfach.

Andrea Stemmler von Aladina haben wir auch besucht. In ihrem Aladina-Lager gibt es soooo schöne Stoffe zu streicheln und natürlich auch zu kaufen. Mein Monatspaket war diesmal besonders schwer. Liegt es daran, dass ich Stoffe gekauft habe um das Butzerl zu benähen oder liegt es daran, dass es einfach schön ist, wenn man zuhause volle Stoffregale bewundern kann. Ich denke, dies Phänomen wird nie geklärt werden. Kennt ihr übrigens schon die Einkaufsgemeinschaft bei Aladina für alle die ein Gewerbe betreiben????




Ein großer,sehr großer Grund zur Freude ist aber zweifelsohne meine neue Tasche. Lange bin ich um sie rumgeschlichen. Lange hat sie gerufen:kauf mich, kauf mich,kauf mich.

Ich habe ihr Flehen erhöht:-))))) Für die nächsten Wochen werden jetzt mittags im Haus Schnucksetippel nun Kartoffeln und Butter auf dem Tisch stehen, aber ich habe eine NEUE TASCHE***

Traraaaaaaaaaaaaaaaa!!!!! hier ist sie!!!!!!!!!!!
 
Ja,es liegen schöne Tage hinter mir, doch heute hat mich der Alltag wieder. Heute steht so Einiges an, was zu erledigen ist. Muss ich doch das Haus so weit richten, dass nächste Woche der Rohrbruch repariert werden kann. Einige Bestellungen sollen genäht werden( dies freut mich besonders)  und morgen ist Flohmarkt beim Pfeiffenthaler in Bad Feilnbach. Meinen Platz habe ich schon bestellt.
 
Heute habe ich übrigens schon um 7 Uhr in meinem Nähkammerl die Maschinen laufen lassen und einen Puk-Sack genäht. Zeigen kann ich den leider erst in einigen Wochen,wenn das Butzerl bei uns ist***
 
In diesem Sinne wünsche ich euch ein gaaaanz tolles Wochenende
herzliche Grüße Barbara
 
 
verlinkt beim freutag und bei Viktoria

Montag, 23. Mai 2016

Rohrbruch:-(((

Heute mal ganz von vorne:

Unser Haus steht im Hochwasserschutzgebiet

Sicher habt ihr in den letzten Jahren schon öfters über unsere Hochwasserwarnungen und das schlimme Hochwasser im Juni 2016 gelesen.

Wir hatte ja schon öfters Stress, doch ich möchte behaupten, dass es 2013 am Schlimmsten war.
(Selbstverständlich hatten die Schaulustigen einiges mehr an Stress, mussten sie doch den Feuerwehrleuten und allen anderen Helfern den Weg blockieren)

Da unser Haus relativ nah an der Mangfall gebaut ist, haben wir schon erhöhtes Grundwasser, wenn es einige Tage durchregnet.

Aus diesem Grund wurde auch unser Kellerschacht gerichtet, dass 2 Wasserpumpen dort ihren Dienst versehen können. Wenn wir das nicht machen würden, hätten wir Wasser im Keller.

Ein Meter vor unserer Haustür läuft ein Bach/Rinnsal, der sich dann auch stets zu einem "reißenden Strom" entwickelt.

Auch "schwitzt" unsere Hauswand recht schnell wenn die Luft warm wird.

So dachten wir uns auch diesmal nichts, als im Heizungskeller der Boden nass war. Es regnet ja schließlich schon seit Tagen.

Doch die "Lacke Wasser" breitete sich im Heizungskeller aus. Schnell war uns klar, dass das mit Grund- und Schwitzwasser nichts mehr zu tun haben kann.

Der Maurer musste nicht lange suchen um die Ursache zu finden:
Wir haben einen Rohrbruch !!!!!!!!!!!!!!!

Wo genau das Übel liegt, kann man noch nicht erkennen. So wird am Wochenende im Hause Schnucksetippel geräumt, dass der Installateur in der kommenden Woche der Sache auf den Grund gehen kann.

Im Keller müssen alle Wasserrohre zu begutachten sein. Im Wohnzimmer muss die Wand freigestellt werden (gut, dass vor dieser Wand der volle Geschirrschrank steht) und im Bad muss auch alles abmontiert werden

So wird es uns nicht langweilig****

Vorher genieße ich aber noch zwei Tage mit meiner Freundin aus dem Kongo. Jeder, der regelmäßig in meinem Blog liest, weiß, dass hier die Bellaina Aulinger gemeint ist****

Wir werden ganz viel quatschen, wir werden Aladina unsicher machen und wir werden einen langen Abend mit der Fee verbringen.

Heute möchte ich euch aber noch ganz schnell ein Rezept für einen sehrrrrrrrrrrrr leckeren Rohkost-Salat schreiben:

200 gr. Broccoli
1 rote Paprikaschote
1 Apfel

Alles klein (ganz klein) schneiden  (im Thermomix alles 5 Sek. Stufe 5)

Essig, Öl, Salz und Pfeffer dazu

vor dem Anrichten noch Sonnenblumenkerne untermischen***

Ihr werdet begeistert sein







In diesem Sinne verabschiede ich mich für ein paar Tage.
herzliche Grüße Barbara



Freitag, 20. Mai 2016

Die Sache mit den Haaren***

Als neulich, vor ca. 5 Monaten meine Tochter zum Enkel M... sagte: "morgen geht die Oma zum Haareschneiden" meinte er nur: "oh je, das wird wieder ein Gejammere werden"

Als meine Tochter mir dies erzählte, musste ich sehr lachen. Eigentlich hat ER ja recht, denn jedesmal meistens gibt es nach einem Frisörbesuch im Hause Schnucksetippel eine Klagerei nach der Anderen.

Meine Haare und ich, das ist so eine Geschichte. Es ist die große Liebe:-))))

Ich denke Vera wird mir Recht geben, wenn ich sage, dass gelernte Frisörinnen (so wie ich ) die nervigsten und schlimmsten Kunden sind, die man sich vorstellen kann.

Auf jeden Fall ist die ganze Familie, sprich: Mann, Tochter, Sohn, Schwiegertochter und Enkel M... in Alarmbereitschaft wenn es heißt: die Oma geht zum Haareschneiden.

Gerade muss ich an Dana denken, die vor kurzem auch einen Jammerpost über ihre neue Frisur losgelassen hat***

Ich gehe nun seit einer Zeit zu einer Bekannten die mit mir (vor 37 Jahren)  diesen "anspruchsvollen Beruf" erlernt hat. Birgt (so heißt die Dame) besitzt seit mehreren Jahren einen eigenen Salon in Rosenheim.

Bei ihr fühle ich mich gut aufgehoben:-)))

Gesten stand nun mal wieder Haareschneiden auf dem Programm.

Sagt mal, habt ihr auch einen Ehemann zuhause, der auf lange Haare steht????

Mein Mann findet kurze Haare nicht so schön. Aus diesem Grund habe ich mich auch nie so richtig getraut mir einen Kurzhaarschnitt machen zu lassen.

Diesmal aber, sollten die Haare ab!!!!!!!!!!!!!!

Meinen Mann habe ich natürlich vorgewarnt. So richtig begeistert war er ja nicht, doch da muss ER jetzt durch*** Im Netz habe ich mir so etliche Frisuren "greegeschottet".

Mit den Bildern gewappnet bin ich dann gestern Nachmittag in Richtung "Salon Buchner" gefahren. Voller Erwartung habe ich meine Vorschläge gezeigt um mir dann folgendes sagen zu lassen: "ich entscheide was für ein Haarschnitt für deine Haare in Frage kommt!!!! Ich werde das schon richten!!!"

Kurz und Gut. ich bin begeistert *****


Meine neue Frisur wandert nun zum Freutag:-)))))

Jetzt würde mich aber interessieren, wer von euch bei dieser haarigen Sache mitreden/mitfühlen kann. Schreibt mir doch eure Erlebnisse, ich würde mich freuen***

Ich wünsche euch nun ein schönes Wochenende; genießt am Sonntag das tolle Wetter.
herzliche Grüße Barbara

Mittwoch, 18. Mai 2016

"Cobe" und "Ewa" und eine Gewinnerin

Die beiden Taschenschnitte "Cobe" von Elle Plus und "Ewa" von Machwerk verbunden, ergeben eine tolle neue Tasche*****


 
Wir haben ja schon des Öfteren darüber geschrieben, dass ich/wir alle Plastiktüten einsparen wollen. Ich finde es super, dass mittlerweile in ganz vielen Geschäften 20 Cent für eine Tüte berechnet wird.


Schon lange habe ich immer eine größere Tasche dabei, wenn ich in die Stadt fahre. Ganz egal ob ich mal wieder bei Ka....dt aus dem Wühltisch so manches Schnäppchen schnappe, ob ich im Drogeriemarkt einkaufe oder auch nur schnell beim Metzger meinen Einkauf erledige.....Plastiktüten werden im Hause Schnucksetippel schon lange gemieden. In meinem Auto liegen auch immer 1-2-2 Ratz-Fatz-Taschen bereit. Die eignen sich übrigens hervorragend für Brot/Semmeln oder auch den Einkauf auf dem Wochenmarkt von Obst und Gemüse. Wenn sie schmutzig sind, schnell in die Waschmaschine und weiter geht's:-))


Stand doch letztens im Hause P&C eine Dame vor mir an der Kasse und verlangte für JEDES ihrer gekauften Shirts eine Tüte: eine große Tüte wohlgemerkt:kopfschüttel

Meine Alpenliebe-Tasche hat mich lange begleitet, nun war aber mal wieder Zeit für eine neue Tasche. Die beiden Taschenschnitte "Cobe" und "Ewa" habe ich ja schon einmal gemischt. Warum sollte ich es dann nicht nochmals wiederholen.

Diesmal habe ich für den Taschenboden rotes Kunstleder genommen. Damit sich DAS ROT nochmals in der Tasche findet, habe ich die Nähte auch rot abgesteppt. Ich muss sagen, ich bin restlos begeistert.
Gefüttert habe ich meine Tasche mit blauer Baumwolle, ist das nicht die perfekte Ergänzung???

 Diese Tasche wird auch mit einem RV geschlossen.


Auf der Rückseite der Tasche findet sich ein RV-Fach, und auch für den Schlüsselfinder wurde ein Platz gefunden.



Den Alltagstest hat die Tasche bereits bestanden:-))))






Bevor ich nun die Muddi besuche, möchte ich euch noch den Spruch den Tages schenken

Logik wird dich von A nach B bringen, Phantasie wohin du willst.

Bei mir ist heute Frisörbesuch angesagt; bibberjetztschonangsthabeobderhaarschnittpassenwird

in diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Tag

Gestern hat mein Sohn ganz unspektakulär die Gewinnerin meiner Blog-Revival-Verlosung gezogen:herzlichen Glückwunsch an:****Annamiarl****.

Dienstag, 17. Mai 2016

36 Jahre**

Ich bin nun 36 Jahre verheiratet!!!!!!!!!!!

Ein wenig wehmütig oder melancholisch bin ich schon, wenn ich mir so überlege, dass ich nun schon sooooo lange verheiratet bin;

"Schaut sie euch an, die beiden Kinder" wie sie da stehen!!!! Dieser Satz wurde damals vor der Kirche des Öfteren gesagt. Nun gut, wir waren ja eigentlich auch Kinder.

Den schönsten Satz sagte aber meine Mutter: Du kannst es erwarten, dass Er mit DIR Schluss macht, dann kannst du aber schaun wo du bleibst, heim kommst DU mir Nimmer!!!!

An dieser Stelle sollte nun ein Bild von der standesamtlichen Trauung stehen, doch das war mir echt ZU PEINLICH,grins

Ich war damals 19 Jahre alt, mein Mann gerade mal 20 Jahre. Nach nur eineinhalb Jahre des Kennenlernen haben wir uns getraut. Wir haben auch schon nach einem Jahr eine gemeinsame Wohnung genommen.

Die damaligen Umstände waren für mich so schlimm, dass ich mir im zweiten Lehrjahr als Frisören (Monatsverdienst 150 DM) eine kleine eigene Wohnung gesucht habe. Mein Mann ist dann gleich mit eingezogen***

Es ist keine Lüge, wenn ich euch erzähle, dass ich mit den anderen Lehrmädchen ums Kopfwaschen der Kundinnen gestritten habe. War ich doch ungemein aufs Trinkgeld angewiesen. Wie hätte ich sonst Miete und Lebensmittel bezahlen sollen. Ich muss noch heute lachen, wenn ich an die eine Kundin denke, die fürs Kopfwaschen 2 DM gegeben hat. Um diese Kunden haben wir uns alle gerissen.lach

Ich wollte euch aber nicht von meiner Lehrzeit erzählen, sondern von meiner Hochzeit***

Eben habe ich das Hochzeitsalbum durchgeblättert und habe in Erinnerungen geschwelgt. Macht ihr das auch so gerne????
Ich musste gerade lachen, als ich daran dachte, wie mein Bruder (damals 9 Jahre) den Schleier festgehalten hat als ich losgegangen bin. Er blieb stehen, fast hätte ich meinen Kopfschmuck verloren.

Ich kann jetzt nicht behaupten, dass meine Hochzeit "der Brüller" war. Heute würde ich vieles, nein. ALLES anders machen. Damals war es aber so oK.

Mit Wehmut denke ich noch an mein Brautkleid zurück. Das war eine der schlimmsten Erfahrungen, die ich machen musste.

In meiner Ehe gab es eigentlich sehr viele Höhen, gaaaanz wenig Tiefen.

Darf man eigentlich sagen, dass der Ehemann die beste Freundin ist??????? Ja, das darf man. Ich behaupte auch, dass mein Mann der einzige Mensch ist, der mich inn- und auswendig kennt, der mich so nimmt wie ich bin. Mit meinen ganzen Ecken und Macken.

36 Jahre, eine lange Zeit****

Viel haben wir erlebt in dieser Zeit, Schönes und nicht so Schönes. Wir haben aber alles gemeinsam gemeistert***


Unser Kinder sind erwachsen. Der Enkel M...das größte Geschenk; in ca. 10 Wochen kommt unser zweites Enkelchen,wir können es schon gar nicht mehr erwarten bis wir das Butzerl in den Arm nehmen können. Unser Sohn sitzt übrigens gerade jetzt im Prüfungssaal und legt die Meisterprüfung ab. Ganzfestdaumendrück!!!


Wir haben uns die letzten Tage eine Auszeit genommen und sind in die Abtenau gefahren. Hier haben wir in einem kleinen feinen Wellnesshotel eine schöne Zeit verbracht.

Ich möchte euch meine Hochzeitstorte zeigen. Schokosahne!!!!!!!!!!!

Das Hochzeitspaar, das auf der Tort stand, habe ich noch heute:-)))



Ich bin glücklich und dankbar, dass ich so einen tollen Mann habe; Nun gut, mein Mann darf sich auch nicht beschweren, es hat ja auch eine tolle Frau:grins.

Ich wünsche mir, dass ich in 14 Jahren eine ganz tolle goldene Hochzeit feiern kann, aber ich wünsche mir in erster Linie, dass wir und die Unseren gesund bleiben(werden), denn das ist das Wichtigste***


Die Liebe die zwei Menschen bindet,
die Gefühle, die man füreinander empfindet,

das Leben durch das man gemeinsam schreitet,
die Freundschaft, die ein Paar begleitet,

die Zukunft, auf die man zusammen schaut,
die Existenz, die man sich zusammen erbaut,

all die Jahre die man miteinander verbringt,
die Erziehung, die man investiert ins Kind,

den Sinn des Lebens ihn zu finden,
die dunklen Tage zu ergründen,

die frohen Stunden zu erleben,
sich gegenseitig alles geben,

DAS macht für mich Liebe aus ....
(c) Ulrich Stamm

Jetzt zeig ich euch das Bild meiner standesamtlichen Hochzeit doch;
nicht erschrecken!!!!!!




Habt ihr den Schrecken überstanden; dann wünsche ich euch eine schöne Woche***

herzliche Grüße Barbara


Freitag, 13. Mai 2016

13.Mai 2016

Ist schon lustig; dies ist in dieser Woche mein dritter Post***

Da ich ja beschlossen habe, meinen Blog wieder zum Leben zu erwecken,ist es Pflicht gleich diese Woche beim Freutag dabei zu sein****

Diese Woche habe ich auch allen Grund um mich zu freuen.

Letzten Samstag waren mein Mann und zu einem Konzert von Herbert Pixner eingeladen. Ich muss gestehen, bis dahin kannte ich den guten Mann gar nicht; noch nie etwas von IHM gehört:tzzz

Gleich nachdem die Einladung zu dem Konzert in einem Zirkuszelt ausgesprochen war, habe ich Tante Google befragt was uns denn da so erwarten wird.

Nun gut, Herbert Pixner ist vielleicht nicht für jeden das Richtige, doch ich muss sagen ich war begeistert!!!Ist schon toll, wie der junge Mann aus Südtirol seine Instrumente beherrscht*** Fairerweise muss man aber sagen, dass seine ganze Manschaft einzigartig ist. Wenn ihr die Möglichkeit  habt, besucht IHN mal..

Zum Muttertag bekam ich von meiner Schwiegertochter selbstgemachten Eierlikör. Eierlikör ist für mich das Selbe, wie für Gisi es der Prosecco ist:grins

Die Flasche ist bereits ausgewaschen:-)))) (und wartet darauf, dass sie wieder befüllt wird)

Endlich habe ich auch einen alten Topf gefunden; meine Hauswurzsammlung soll größer werden.





Ich bin ja begeisterter Flohmarktbesucher und Verkäufer. Dank einiger Spenden, ist der Verkauf für dieses Jahr bereits gesichert***
Mein Mann ist nicht so begeistert, ist nun nicht nur  die Garage vollgestellt, NEIN :::: auch der Holzhüttenanbau:tzzzzz

Ich habe ja wie bereits nun schon öfters bemerkt,wieder begonnen auf meinen Blog zu schreiben . Die vielen lieben Kommentare und Mails haben mich sooooo gefreut***Danke nochmals an dieser Stelle. Ihr habt übrigens noch bis Montag den 16. Mai um 23.59 Uhr Gelegenheit bei meiner Verlosung dabei zu sein:

Ich leite nun für mich das Wochenende ein

ein schönes Pfingstwochenende, leider ist es hier bei uns in Bayern sehr kalt und verregnet.
herzliche Grüße Barbara

 Oh mein Gott, ich habe doch glatt die Verlinkung zu Viktoria und dem Freutag vegessen: schnell noch nachgeholt****

Mittwoch, 11. Mai 2016

rums****

Obwohl ich meinen heutigen Rums schon vor einiger Zeit auf FB gezeigt habe, denke ich dass er ganz sicher die Berichtigung hat heute bei der Muddi verlinkt zu werden*****

Eigentlich hätte ich bereits um 24 Uhr bei der Jagd um einen der vorderen Plätze dabei sein können. Ich bin schon seit längerem zum Nachtmenschen gewechselt, denn ich kann ganz schlecht einschlafen. Besonders lustig finde ich meine Schlafstörungen nicht, liege ich manchmal noch um 2 Uhr oder
 3 Uhr "munter" im Bett. Der beste aller besten Ehemänner hat um diese Zeit bestimmt schon den dritten Baum umgesägt, was mir das Einschlafen natürlich nicht leichter macht;grins

Das berühmte Glas Milch zeigt bei mir keine Wirkung. Wenn ich Glück habe, dann schaffe ich nach dem zweiten bis dritten Mal der Wechseldusche das "Hinübersegeln".

Dementsprechend gerädert bin ich dann um 5.30 Uhr morgens wenn ich mit meinem Mann am Frühstückstisch sitze.
Da lob ich mir dann wieder meinen Schatz, der JEDEN TAG das Frühstück bereitet und mich dann weckt.

Zurück zu Rums. Ich bin also um 24 Uhr noch durch das Haus gegeistert und habe meine bunten Jerseys, die ich für mein zukünftiges Enkelchen gekauft habe gestreichelt. Zum Leid meines Geldbeutels habe ich feststellen müssen, dass die gekauften Stoffe nicht!!! reichen. Ich muss also heute zum gefühlten 1000. Male den Aladina-Shop durchsuchen, was ich noch alles dringend brauche.

Wir wollten doch rumsen:tzzz

Also, sie schon geschrieben habe ich meinen heutigen Beitrag schon bei FB gezeigt, ABER nicht hier!!!
Ich habe mir eine Franz-Weste genäht. Ich liebe diese Weste, darum trage ich sie momentan fast täglich. Bei dieser Jahreszeit ist so eine Weste aber auch das "non-plus-ultra". So praktisch**** Der Schnitt  stammt übrigens  aus der Feder von Renate/Mondbresa und war ursprünglich für Walk gedacht und mit Ärmeln. Wie ihr seht, ist "franzi" wandelbar***

Ich werde mir sicherlich nochmals so eine Weste nähen. Stoff liegt schon bereit----es fehlt nur gerade etwas an der Zeit.
(Was ja auch verständlich ist, wenn man so lange im Netz nach Stoffen und Stickdatein für ein Baby sucht)

Den wattierten Stoff, habe ich bei einer Bekannten gekauft, die Tresse bei Extrem-Stoffe.

Bei der nächsten Weste werde ich mir ganz bestimmt Taschen ein- oder aufnähen,das fehlt mir hier. Ich könnte mir auch vorstellen, dass ich eine Kapuze aufsetzen würde. Im Ebook ist sie mit aufgeführt.

Meine Lieben, heute Abend habe ich Dirndl-Blusen-Nähkurs. Meine Hausaufgaben sind noch nicht gemacht, und zwei Kissen stehen in der Warteschleife und sollen spätestens am Samstag der neuen Besitzerin übergeben werden***

Denkt noch an die "Blog-Revival-Verlosung, ich denke, das Mitmachen lohnt sich:-)))

Nun noch schnell einen Tasse Kaffee einschenken und eine kleine Rums-Runde drehen***

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag
herzliche Grüße Barbara




Die "Blog-Revival-Verlosung"

Guten morgen...

Vielen lieben Dank für eure netten Kommentare zu meinem Blog-Revival***

Ich habe mich sehr darüber gefreut. Es stimmt schon, hier auf dem Blog ist es einfach ein kleines Stückchen persönlicher:-)))

Fb und Instagram sind ja ganz toll, doch so richtig schön schreiben und berichten kann man einfach hier und da wird sich nichts daran ändern.

Wisst ihr, was ich persönlich ganz schlimm finde????

Wenn die Geburtstagswünsche, die Genesungswünsche, die Glückwünsche und noch so Einiges einfach mal schnell per Wats App oder per Mail gemacht werden.
Früher war es so, dass man eine schöne Karte mit der Post bekommen hat. Ich habe dann immer alle an den Türrahmen geklebt. Jedes Mal wenn ich  in die Küche gegangen bin, habe ich mich an den schönen Karten und Wünschen erfreut.
Heute macht es "bling" und schon wird einem kurz und bündig gratuliert/gute Besserung gewünscht. Schnell noch einen "Eikon"(oder wie das Ding heißt) in Form von Blumen oder einem Glas Sekt hinzugefügt; so ist es dann etwas persönlicher:tzz

Ja, ich ertappe mich manches Mal schon auch, dass ich schnell ins Handy eintipp und verschicke, doch früher war es "herzlicher".

Wenn ich ehrlich bin, würde ich mich schon mal wieder über ein paar Karten freuen**** muss ja nicht viel drauf stehen;grins..

"Früher" haben wir immer am ersten Urlaubstag eine Ladung Postkarten gekauft und noch am selben Abend den Eltern, Freunden und gaaanz wichtig: den Nachbarn (die gießen ja die Blumen und nehmen die Post in Empfang)Urlaubsgrüße geschickt. Wir haben auf jede Karte geschrieben, wie schön das Hotel ist, wie toll das Meer und wie gut das Essen schmeckt. Wie oft waren wir schon wieder vom Urlaub zuhause bis endlich die Urlauswünsche vom Postboten überbracht wurden***

Ich fand es heuer im Frühjahr schon etwas verfremdet, als mir eine Bekannte Urlaubsgrüße aus Bangkok per Wats App geschickt hat, wo wir uns doch schon sooo lange nicht mehr gesehen haben;grins


Schön, kommen wir nun endlich zum eigentlichen Sinn des heutigen Post`s zurück***

Ich möchte ja, wie schon angekündigt, eine Blog-Revival-Verlosung starten.

Es wird ein Überraschungs-Päckchen werden. Ich werde etwas Genähtes, etwas Gebasteltes und etwas Kulinarisches einpacken.

Ihr dürft ab sofort bis Montag den 16. Mai um 23.59 Uhr in den Los Topf hüpfen. Ich stelle keine Bedingung. Ihr braucht kein Abonnent meines Blogs sein (würde mich jedoch freuen) und ihr müsst nichts verlinken (dürft ihr aber---gerne könnt ihr dann auch das Bild mitnehmen)

Ich freue mich über jeden Kommentar (das ist das Los) hier auf dem Blog oder auch auf Fb.(P.s. habt ihr eigentlich schon meine Fan Page gesehen???)
Die Verlosung steht in keinem Zusammenhang mit Fb oder Sonstigem. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren (der in Deutschland wohnt) und der Rechtsweg ist ausgeschlossen****

Nun wünsche ich euch einen schönen Tag,
herzliche Grüße Barbara

Montag, 9. Mai 2016

Was hat mein Blog mit Howard Carpendale und einigen anderen Prominenten gemeinsam???


Nicht nur Howard Carpendale, sondern auch Take That, Phli Collins, Dawid Bowie, Tina Turner,, Modern Talking und noch so einige andere “berühmte Künstler” haben ein Come Back gefeiert.

 

Nun gut, ich will mich nicht auf die selbe Stufe wie oben genannte Persönlichkeiten stellen, nein, das würde ich mir nie anmaßen**

Nein, ich will auch NUR  ein Come Back startenJ))

 

Wenn ich so ganz ehrlich bin, dann hat mir in den letzten Monaten, seit ich meinen letzten Post geschrieben habe, doch so Einiges gefehlt.

Des Öfteren war ich schon in Gedanken bei meiner Post-Überschrift, bis mir einfiel, dass ich meinen Blog ja geschlossen habe.

Es war ja auch mit der zeitliche Aspekt, der mich zu diesem Entschluss hingerissen hat. Wenn ich es mir aber mal überlege, dann habe ich jetzt auch nicht recht viel mehr Zeit zur Verfügung. So ein kleines Stündchen bloggen 1x bis 2x bis 3x die Woche sollte doch zu schaffen sein. Ich lese nach wie vor bei den anderen Mädels in den Blogs  was alles so in deren Alltag läuft. Vielleicht wollen die auch wissen, was es bei für Neuigkeiten gibt.kicher.
 Ich werde nun also meinen Blog wieder zum Leben erwecken….

Ich bin ja nach wie vor bei FB unterwegs und neuerdings auch noch bei Instagram. (nach anfänglichen Schwierigkeiten kapiere ich nun auch dort die Materie)

Doch auf dem Blog über Alltagsgeschichten zu schreiben ist doch etwas ganz anderes; etwas "Besonderes". Seit Tagen schon überlege ich mir diesen heutigen Post. Es soll schon ein besonderes Come Back werden***** Ich glaube, ich werde ein Gewinnspiel starten.

 Eine BLOG- REVIVAL-VERLOSUNG****

 Ein Dankeschön an meine Leser, die mich trotz meines letzten Post`s nicht von ihrer Leseliste gelöscht haben. Ich habe keinen einzigen Leser verloren;jippieeee,

Ich werde mir Etwas Schönes einfallen lassen und euch noch diese Woche mitteilen, was es zu gewinnen gibt**
Danke an alle, die bis hierhin mitgelesen habenJ))

Wollen wir heute gemeinsam in die neue Woche starten????

Ja??????

Sehr schön, dann will ich euch schnell mal eine neue  ITH-Stickdatei von Nette/Regenbogenbuntes zeigen:
Es ist eine Stickdatei, die man, wenn wir ehrlich sind, nicht braucht, bestimmt nicht!
Es ist eine Stickdatei, die am aber trotzdem haben MUSS: ein MUSS fürAlle  Näherinnen und Stickerinnen!!!!!!!!!!!!!
Es ist eine Stickdatei, bei der man vor den Nebenwirkungen warnen muss!!!
Nein,das sage ich nicht, weil ich diese Datei von Nette kostenlos zur Verfügung bekommen habe, das sage ich aus Überzeugung***

Schaut auch mal diese “Süßen Scheißerchen“ an.


 Die Maschinchen kann man in drei!!! verschiedenen Größen sticken. Das Oberteil und das Unterteil werden separat in der Maschine gestickt und anschließend per Hand zusammen genäht. Das geht ganz schnell und einfach, so schnell wie auch die Teile gestickt sind***

Kaufen könnt ihr die Datei Hier.

Ich wünsche euch nun einen schönen Tag
herzliche Grüße Barbara