Donnerstag, 22. September 2016

Eigentlich wollte ich heute mal wieder Rumsen....

doch wie so oft im Leben ist es mal wieder ganz anders gekommen, ist der Tag ganz anders verlaufen als ich geplant habe***

Ich habe euch ja gestern schon erzählt, dass mein Mann Urlaub hat und so haben wir heute das schöne Wetter genossen und sind ein wenig denzum Wasserfall am Tatzlwurm gewandert. Dass wir uns dann noch eine Belohnung in Form eines Apfelstrudels samt Vanillesoße und Sahne genehmigt haben, erzähle ich lieber in meiner

"Scheinehundbezwingerguppe"

 nicht ;In dieser Gruppe motivieren wir uns gegenseitig im Kampf gegen die Kilos. Ich trau mich denen gar nicht zu sagen, dass ich heute so arg gesündigt habe; Ihr dürft mich aber auch nicht verraten:grins

Dass aus diesem Grund mein aktuelles Werk (ein Mantel) ein wenig auf die Fertigstellung warten muss, versteht sich fast von selbst.



Nun aber zu etwas anderem***
Ich habe ja bei Farbenmix 4 Ebooks im Shop. DieSonnencremetasche- Michaela bereits seit 2010. Die tolle Tasche mit den Unterteilungen für die Cremetuben (oder auch anderer Tuben wie Duschbad, Shampoo, Haarspülung etc.)erfreut sich noch immer großer Beliebheit. Gerne hätte ich auch mal eure Taschen gesehen, die so in den letzten Jahren genäht wurden***

Würdet ihr mir die Taschen mal zeigen und  zu Werbzwecken  eure Bilder zur Verfügung stellen????? Das wäre sooooo nett**** Bitte die Bilder in einer großen Auflösung an meine Mail schicken.(Mailadresse steht im Profil)

Ich verabschiede mich schon heute ins Wochenende und wünsche euch nun einen schönen Abend











Mittwoch, 21. September 2016

Mal wieder bloggen****

ja, ja,

ich gebe es zu, mein Blog wird zur Zeit (oder schon etwas länger) ziemlich vernachlässigt:-(((

Da ich am kommenden Sonntag in die Herbst-Märkte-Saison starte, verbringe ich relativ viel Zeit in meinem Nähkammerl.

Es sollen Kissen, Kosmetiktäschchen, Hand-und Shoppertaschen als auch so einiges an Krims-Kram den man nicht braucht, aber der lebensnotwendig ist genäht werden:grins

Dann ist da ja noch die Enkeline, die ich soooo gerne benähe. Zu meiner großen Freude, werden die Checkerhosen und Shirts liebend gerne von den Eltern der kleinen Madame angezogen. Die Enkeline ist fleißig am Wachsen und so werden jetzt schon Klamotten in Gr. 68 genäht. Im November wird sie getauft und da ist es ja wohl selbstverständlich, dass ich SIE zu diesem Anlass einkleiden werde:-))

Es tut mir schon richtig leid, dass ich zu der Zeit als der Enkel M.... auf die Welt gekommen ist, noch nicht gebloggt geschweige denn die großartige Sabine von Farbenmix gekannt habe. Ich glaube, die größte Inspirationsquelle ist noch immer Sabine für mich.

Diese und nächste Woche hat mein Mann Urlaub, und ich kann euch sagen:; Er bringt meine Tages-Struktur schon gewaltig durcheinander.

Wir haben geplant in den nächsten Tagen so einige (kleine) Bergtouren zu machen, wir wollen nach Giengen ins Steiff-Museum und wir werden Frau Bellaina im Kongo besuchen.

Heute zeige ich euch aber ein paar Kleinigkeiten, die in der letzten Zeit so entstanden sind:

Kleine Taschengeld-Tascherl mit den Stamps von Frau Regenbogenbuntes
 
Kosmetiktaschen mit MEINER Stickdatei:
 
ganz wichtig, dass ich keinen Kabelsalat mehr im Schubladen habe:
 
und dann natürlich zwei mal die geliebte Checkerhose:

 
 
Ich gebe zu, es kann zur Sucht werden für die kleine Enkeline zu nähen.
 
 
Ich wünsche euch  nun einen schönen Tag, ich möchte mir heute unbedingt noch einen Mantel nähen. Ich werde in nicht ausfüttern, vielleicht schaff ich dann mein Vorhaben:dumdidum
 
herzliche Grüße Barbara
 
 

Freitag, 9. September 2016

Die Filztasche***

Ich denke, dass DIE Filztasche ein absolutes MUSS unter uns Nähmädels ist:-)))

Sooo viele, die ich kenne haben sie schon genäht.

Jedes Mal, wenn ich im Aladina-Lager mein Monatspaket in Empfang nehme, MUSS ich den tollen Wollfilz ,der gleich am Eingang steht, fühlen und streicheln.

Jedes Mal MUSS ich auch die Tasche von Andrea  (oder ihrer Mädels) begutachten.

Jedes Mal schaue ich auch genau, wie die Taschen genäht sind.

Jedes Mal denke ich: jetzt nähst du auch EINE.

Als ich aber dann im August meine bestellten Stoffe abgeholt habe,stand sie da:

die schönste Filztasche vor Ever!!!!!!!!!!!!!!!!

Das Beste daran war, dass Andrea nichts dagegen hatte, wenn ich mir  auch so eine Tasche nach ihrer Idee nähe.

Wollfilz gekauft, Alpenliebe-Stoff hatte ich noch in meinem Bestand.

Hier ist sie nun; meine erste Filztasche:

Wenn man nach Anleitung näht (grr) ist die Tasche ruck-zuck genäht***

Weil ich so begeistert bin, habe ich gleich noch eine zweite Tasche genäht. Diesmal habe ich ein altes Hutband aufgesteppt.



meine Taschen wandern nun zu Evelyne


Ich wünsche euch ein schönes Wochenende
herzliche Grüße Barbara



Mittwoch, 7. September 2016

Mein Beitrag für den .....

Taschen-Sew-Along-September ist fertig****

Nachdem ich ja im August so richtig hinten nachgehängt bin, kann ich voller Stolz verkünden, dass ich meinen Beitrag für den September schon heute zeigen kann:-)))

Anfangs dachte ich ja, dass ich bei dem Thema Geldbörsen aussetzten werde. Ich habe nämlich keine genähte Geldbörse, ich habe noch nie eine genäht und ich werde auch nie eine nähen.

Das hat einen bestimmten Grund, doch der ist nicht so wichtig, dass ich ihn erzähle;grins

Wenn ich im Dirndlkleid unterwegs bin, habe ich immer mein (vor vielen Jahren genähtes) Samtsackerl dabei. Meine Geldbörse hat in dem Sackerl schon Platz, aber wenn ich dann noch Tempo, Schlüssel und Handy (nicht zu vergessen den    Lippenstift****) mitnehmen will, wird der Platz schon eng.

So habe ich mir ein kleines Täschchen für mein Geld genäht.

Der Schnitt für das "Taschengeldtascherl" kann man sich  kostenlos auf dem Bernina-Blog runterladen****

Das Tascherl ist flott genäht, da werden noch weitere folgen;

Mein Beitrag geht nun also zu greefietsen und dem Taschen-Sew-Along-September

Dienstag, 6. September 2016

Im September der Beitrag...

für den Taschen-Sew-Along-2016-August****

Ich muss gestehen, dass ich es fast vergessen hätte, meinen Beitrag für den August zu verlinken***

Lag es daran, dass ich noch immer "unserbabyistdafreudentraumel" bin, oder lag es ganz einfach daran, dass ich mal wieder zu viele Dinge gleichzeitig nähen/stricken will.

Egal, heute nun mein Beitrag für den August; das Thema hieß: Minitaschen.

Zu meiner Minitasche muss ich euch unbedingt ein kleine Geschichte erzählen.
Ich habe ja eine abgeschlossene  Lehre als Frisörin. Meine Chefin hatte damals einen Bekannten, das war "der Frisör schlechthin". Wer was auf sich gehalten hat, und wer das nötige Kleingeld hatte, lies sich nur von diesem  Mann (und damals sah ER auch noch unverschämt tut aus) die Haare schneiden.

Für uns Azubis war das schon etwas Besonderes*** Wir haben sehr viel von IHM gelernt. Es war schon krass, mit welcher Kühnheit ER die Schere angesetzt hat, und was für tolle Haarschnitte ER gezaubert hat.

ER hat uns viel Tipps und Tricks beigebracht, die Übungsabende waren immer etwas Besonderes.

ER hatte aber auch eine Macke.
ER stand (ob das heute noch so ist, weiß ich nicht) auf Lippenstift. "Eine Frau ohne Lippenstift, ist keine Frau,  wenn eine Frau keinen Lippenstift trägt, dann habe ich keine Lust zum Haare schneiden,"das waren immer seine Worte.

Ihr könnt euch natürlich vorstellen, dass wir (die Chefin, die Azubis und auch die Frisörinnen) von dem Zeitpunkt an immer Lippenstift aufgetragen haben:grins

Seit dieser Zeit trage ich fast immer Lippenstift****

Ja, und nun habe ich mir passend zum August-Thema ein Minitäschchen für meinen Taschenspiegel  genäht. Nun kann ich immer (und überall) Lippenstift nachziehen:-)))

Der Wollfilz ist von Aladina

Den Aufnäher kann man bei Anja aus der Feenwerkstatt kaufen

Nun aber schnell bei den Minitaschen verlinken.

Ich wünsche euch einen schönen Tag, herzliche Grüße Barbara

Und ja, ER schneidet noch immer Haare******