Donnerstag, 29. Dezember 2016

Letzter Rums in 2016

Oh Mann, fast hätte es nicht mit meinem heutigen Post zu Rums geklappt denn,,,,,,


ich hatte ein Rennen gegen die Zeitensser gesagt mit der Dunkelheit*****

Ich habe mir ja bereits im Juli einen Selfie-Stick gekauft. Motiviert von Gisi`s tollen Fotos war ich voll der Meinung, dass ich das Bilder machen mit dem "Stecken" ebenso perfekt beherrschen werde wie Sie.

Aber dem war nicht so, dem war weit gefehlt!!!!!!

Ich habe den blöden Stecken in die Schublade verbannt und mach meine Bilder nun wieder mit dem Handy.

Mit dem Handy und mit mir allein, denn es macht sich noch immer die ganze Familie aus dem Staub wenn es ums Ablichten geht;tzzzz:-)))))

Notiz für 2017: den besten Mann, den besten Enkel und die beste Tochter in Kenntnis setzten ,dass es ihre "Pflicht" ist mich zu fotografieren; jawohl----ich muss mir nur noch die richtige Überzeugungstaktik überlegen****



Also, nachdem ich gefühlte 1.000 000 Bilder mit meiner neuen Beanie gemacht habe,und gerade noch der Dämmerung trotzen konnte, kann ich euch meinen letzten Rums für 2016 zeigen.

Zu den 1.000 000 Bildern muss ich aber noch folgendes bemerken:
10x Mütze neu aufsetzten
10x Schal neu umbinden
10x Jacke richten
10x wieder in den Garten maschieren
10x wieder Bilder sichten und löschen
1x die Nachbarin aufklären, was für ein Spiel ich heute nachmittag im Garten spiele:-))) (warum ich meine Nachbarin nicht ums Bilder machen gebeten habe? die ist 82 Jahre)

Voila; hier ist sie, meine schwarze Beanie




Ich habe den Schnitt von Pattydoo genommen und den Lieblings-Jersey von Aladina vernäht. Ich kann euch nur eines sagen; der  Schnitt und der Jersey haben sich gesucht und gefunden----die perfekte Kombination!!!!!

  Ich werde nun schnell noch ein kleine Blog- und Rumsrunde drehen****

Genießt noch die letzten zwei Tage im Jahr 2016;lasst es euch gut gehen.

Ich hoffe, wir sehen uns alles nächstes Jahr wieder, bleibt gesund, denn Gesundheit ist das wichtigste im Leben****

herzliche Grüße Barbara

Dienstag, 20. Dezember 2016

Doppel-Premiere****

Schon wieder so lange Zeit seit dem letzten Post vergangen***

Obwohl ich keinen!! mir selbst auferlegten Weihnachtsstress habe, sind die Tage nur so an mir vorbeigerauscht.

Allerdings muss ich auch sagen, dass mich die Grippe diesmal schon ganz gewaltig in die Knie gezwungen hat.

Ich bin sogar selbst schuld daran: Wenn man schon erkältet ist und auch Halsschmerzen hat, sollte man sich halt nicht den ganzen Tag auf den Christkindlmarkt stellen:grrr

Es war aber ein gaaaanz schöner Christkindlmarkt, genauer gesagt, der für mich (und auch für meinen Mann -----denn auf diesen Mark begleitet er mich immer) schönste Christkindlmarkt im ganzen Umkreis:-)))

Thema durch, lach;;;;; nächstes Jahr machen wir das anders (oder auch nicht)

Meine heutige Postüberschrift lautet; Doppel-Premiere***

Doppel-Premiere , weil:::

1. Ich habe zum ersten Mal bei der Adventskalendertasche von Farbenmix mitgemacht. Boa war das toll. Ich muss aber auch ganz ehrlich gestehen, dass es mich ein wenig gefordert hat, so einfach ins "Blaue" hinein zu nähen. Keine Ahnung wie die Tasche aussehen wird, und keine Ahnung was der nächste Schritt sein wird.
War es da eine göttliche Fügung, dass ich ein paar Tage (zwecks der Grippe) aussetzten musste und ich somit einen besseren "Peil" hatte wie sich diese Geschichte entwickeln würde.
Ich muss gestehen, ich bin ja so begeistert!!!! Ich kann schon jetzt mit Gewissheit sagen, dass dieser Tasche weitere folgen werden, Ich habe schon Stoffkombinationen im Kopf.
Für meine Tasche habe ich den Alpenliebe Vol II genommen, das stand von Anfang an fest. Ich bin auch jetzt nach der Fertigstellung sehr zufrieden***

2. Ich habe noch nie so viele Bilder von einer Tasche gebloggt wie ich es jetzt gleich machen werde;jeahhhhh












Seid ihr noch da????  

eine kleine Zusammenfassung:
Schnitt Adventskalendertasche 2016 von Farbenmix
Stoffe alle von Aladina
Hirsch-Taschenbaumler aus der Feenwerkstatt

ich wünsche euch eine schönen Dienstag-Abend
 herzliche Grüße Barbara

Freitag, 2. Dezember 2016

Schon wieder auf den letzten Drücker;

Auch mit meiner Dezember-Tasche vom Sew-Along-2016 bin ich wieder reichlich spät dran:tzzz


Das Thema für den November lautete: mein eigener Taschenschnitt****

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich die Tasch schon sehr bald, also Anfang November genäht habe. Ich habe sie dann auch auf Fb bei SchnucksetippelBeZaubert gezeigt. Warum sie es allerdings erst so spät hier auf den Blog und zu Katharina  geschafft hat, ich weiß es nicht;grins

Hier ist nun also mein Beitrag für den Taschen-Sew-Along 2016





Wo ich den Taschenstoff gekauft habe, kann ich leider nicht mehr sagen; er ist nämlich gut abgelagert*** Die Tasche besteht aus zwei gleichgroßen Rechtecken,für den Boden habe ich 8cm breite Ecken rausgeschnitten. Die Tasche ist ausgefüttert und verstärtk. Ferner habe ich einen Schlüsselfinder und eine Innentasche eingenäht.

Das Kuntleder für den Boden habe ich bei Aladina gekauft. Ich habe es schon für mehrere Taschen verwendet; es lässt sich super nähen.

Da ich gerne jeden Stoff bis auf den letzten Rest verarbeite, habe ich noch nach der fast neuen Stickdatei von Regenbogenbuntes noch ein Täschchen genäht. Hier habe ich nicht alle Sequenzen gesickt, denn auf dem eh schon bunten Stoff wären die Crochets unter gegangen.



Jetzt werde ich die Tasche malganz schnell zu greenfietsen schicken:-))))

Das Thema für den Dezember lautet übrigens ausgehfein. Da steh ich echt auf dem berühmten Schlauch. Da ich aber bis jetzt jeden Monat eine Tasche verlinken konnte, wird mir doch hoffentlich ein Gedanke kommen****

Meine lieben,
ich wünsche euch ein schönes Wochenende
herzliche Grüße Barbara