Packs ein*****

Ich habe euch ja schon erzählt, dass ich dieses/letztes Jahr das erste Mal bei der Adventskalender-Tasche mit genäht habe.

Ich bin ja so was von begeistert von dieser Tasche, die noch dazu so einfach und schnell zu nähen ist, dass ich eine Weitere genäht habe.

Ich habe mich dieses Mal für Canvas von Aladina entschieden. Das gefärbte Leder habe ich letztes Jahr in den Herrmannsdorfer-Landwerkstätten gekauft.

Lange habe ich das Leder gestreichelt; mit der Packs ein hat es den perfekten Partner gefunden****
In der Tasche hat ja so Einiges Platz
Das war schon eine FüllAktion,  eine flauschige Jacke meines Mannes war bestens dafür geeignet. (solltet ihr auch mal mit der Jacke eures Mannes eine Tasche zum Bildermachen Zweckentfremden, nehmt sie wieder raus bevor ihr das Haus verlasst;dumdidum)
Obwohl hier bei uns in Bayern das Hafen-Thema nicht gar so aktuell ist, musste das Ankerfreebie von Farbenmix aufgesteppt werden.
Der Taschenbaumler hat lange auf seine Bestimmung warten müssen, nun fühlt er sich aber wohl**
zum ersten Mal habe ich auch Taschennägel eingeschlagen, warum habe ich das nicht schon früher gemacht??????
Ja und zu guter Letzt, noch "rosa ausgefüttert"

Ich bin restlos verliebt in diese Tasche, sie wird jedoch nicht bei mir bleiben, sondern mich auf meinen ersten Markt in 2017 begleiten.

Heute gebe ich euch wieder in unglaublich schönes Sprichwort mit auf den Weg.
Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach hat gesagt:
Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft

Ich wünsche euch einen schönen Tag
herzliche Grüße Barbara

Ps, wer bei der Adventskalender-Tasche nicht mit genäht hat, ihr könnt euch das   Ebook mittlerweile bei Farbenmix kaufen:-))))

Kommentare