Mittwoch, 31. Mai 2017

Warum übertreiben wir immer so?

Guten morgen, heute ist der 1. Juni***

Jetzt habe ich doch tatsächlich den ganzen Blogbeitrag, für den ich 1 Stunde gesessen bin, wieder gelöscht.

Ich finde nämlich, dass ER (der Beitrag) zu nachdenklich war und zu sentimental war, und das will ich heute eigentlich gar nicht haben***

Ich will dankbar für den Tag sein, und dass mich der beste aller Ehemänner wieder abgelichtet hat.
Dabei spielt es keine Rolle, dass nur 1 Bild verwertbar ist.
Lt. Aussagen meines Mannes sind ALLE 6 Bilder die er geschossen hat wunderschön; ich übertreibe nur mal wieder; hüstel:-))))



Ich bin heute wieder bei Rums dabei, die schönste Linkparty "Ever"

In meinem letzten Rumsbeitrag habe ich ja den Knit-Knit von Hamburger Liebe vernäht. Ich habe mir auch Gedanken über den "Hype" gemacht, den dieser Stoff ausgelöst hat. Ich kann es nach wie vor nicht verstehen, doch ich liebe das Shirt. Das Material ist der Hammer!!!!

Es ist ja nicht immer nur ein Stoff , der im Netz wahre Begeisterungs-Stürme auslöst. Nein, es ist auch oft nur ein Schnittmuster,grins

Da wird sich 100mal bei der Schnittherstellerin bedankt für diesen tollen einmaligen Schnitt, auch wenn er (der Schnitt) bei Tante Google vieler Orts zu finden ist. Teils als Freebie, teils von anderen Schnittmuster-Anbietern.

Warum müssen WIR immer so übertreiben????

Nun gut.

"Michi" von Schnittgeflüster ist nun für mich ein Schnitt, der ganz oben auf meiner Liste steht. Ich habe ich vor einiger Zeit bei Makerist in der 2-Euro-Aktion gekauft und ich muss sagen, ich liebe ihn***

Bei mir passt dieser Shirt-Schnitt ohne Änderungen. Ich habe mittlerweile 5 Shirts genäht und ich gestehe, es werden weitere folgen. Sicher werde ich jedoch Frau Schnittgeflüster nicht die Füße für diesen geniealen Schnitt küssen. Ich kann den Schnitt uneingeschränkt empfehlen.Das schreibe ich hier auch gerne, denn was Wahr ist, ist Wahr.punkt

Der Strickstoff ist aus der Restekiste von Ka....t, den Ausschnitt und die Saumblenden habe ich mit Jersey-Resten versäubert. Es hat sich mal wieder gezeigt, dass man auch kleine Stoffreste nicht wegwerfen soll.
Die Patches sind von Kunterbunt-Design. Meine Aktuelle Lieblings-Stickdatei:-)))

Die Armpatches sind zwar ein bisschen zu tief angesetzt, doch das stört mich jetzt in keinster Weise

Ich finde, mein Shirt hat es verdient heute zu Rums zu wandern****

Ich wünsche euch nun einen wunderschönen Tag, kurz möchte ich noch anmerken, dass ich mich über den einen oder anderen Kommentar doch mal wieder freuen würde. So viel Besucher und keiner sendet ein Lebenszeichen von sich:-))))

herzliche Grüße Barbara




Kommentare:

nellemies design hat gesagt…

Tolles Shirt ! Steht dir sehr gut !
Das mit den Fotos kenne ich auch ;-)
LG Ellen

andrea hat gesagt…

danke für deinen blogbeitrag. du sprichst aus, was mir auch immer wieder durch den kopf geht. ich kann manche Hypes auch einfach nicht nachvollziehen. oder frage mich: warum das eine alle soooo toll finden, und das andere wiederum gar nicht.
naja, aber das werden wir wohl nie heruasfinden. ist wohl so eine psychologische Sache.

dein Shirt ist übrigens unglaublich. ich finde die Stoffkombis so toll. würd mich sowas nie trauen aber es sieht super aus!
lg Andrea

ps. wahrscheinlich sind wir nur zu selbstkritisch. schön, dass wir Männer haben, die uns mit ganz anderen augen sehen.
pps. ich hätt gern gewusst, was du in dem vorigen text geschrieben hast ... aber das geht mir auch manchmal so, dass ich alles wieder lösche.

Renate hat gesagt…

Ein tolles Shirt. Liebe Grüße, Renate

Anonym hat gesagt…

Hallo,
Schönes Shirt, du hast noch mehr abgenommen. Hut ab vor deiner Selbstdisziplin, siehst super aus
Gruß Sissi