Eine Wärmflache

Die stade Zeit*****

Ich kann nicht behaupten, dass ich gerade in der "staden Zeit" bin.

Nein, ich habe keinen Weihnachtsgeschenkeeinkaufstress und ich habe auch keinen Plätzchenbackenstress. Ich habe keinen Weihnachthausputzstress und ich habe auch keinen Weihnachtsfeierstress:-)))

Ich habe lediglich einen Weihnachtsmarktstress und einen Weihnachtsgeschenkenähstress***

Da ist doch eigentlich das,was ich mir gewünscht habe.

Ich biete an den Adventwochenenden auf den Weihnachtsmärkten meine genähten Kissen, Taschen, Tüddelkram und meine Wadlstrümpfe an. Ich werde auf den Märkten noch Aufträge erhalten, die ich dann in einer oder mehreren Nachtschichten erfüllen werde.

Alles gut, Alles perfekt


Wenn ich aber mal ganz ehrlich bin, macht mir der (aufgesetze erwünschte ) Stress schon ganz schön Stress, doch in gewisser Weise brauch ich auch Stress. Meine ehemalige Arbeitkollegin meinte mal, dass ich in Stresssituationen so richtig in Höchstform auflaufe.

Gut, ich bin in Höchstform: ich habe zwar seit 3 Wochen abwechselnd Migräne und Kopfschmerzen, von den Schulterschmerzen wollen wir mal gar nicht reden:-)))

Alles gut, Alles perfekt

Ich wollte es so und ich bin glücklich und dankbar, dass sich (fast) alles so entwickelt wie ich es mir vorgestellt habe.

Heute habe bin ich wieder mit dabei bei RUMS. Ich werde meine Wärmflasche posten.



Es gibt doch nichts schöneres als aktuell abends mit einer Wärmflasche auf dem Bauch auf der Couch zu lümmeln und zum Glas Glühwein ein paar Plätzchen zu genießen. Selbstverständlich habe ich ein wenig gebacken. Ich nenne mein Weihnachtgebäck "Blechplatzerl.Geht schnell und schmeckt!!!

Schnell noch das Rezept aufgeschrieben:

3 1/2 Tassen Mehl
2 Tassen Zucker
1/2 Päckchen Backpulver
etwas Zimt, Lebkuchengewürz und Kakao
4 Eier
1 Tasse Mineralwasser
1 Tasse Öl

Alles zusammen in eine Schüssel geben, mit dem Teigschaber verrühren, aufs Backblech streichen und ca 20 Minuten bei 175 Grad backen. nach dem Auskühlen mit Schokoglasur bestreichen, gerne noch Schokostreusel drüber und in kleine Stücke schneiden. Fertig sind die "Blechplatzerl**


Zu guter Letzt noch Bilder meiner Wärmflasche:-)))



Und NEIN, das war kein Jammerpost, denn aktuell läuft es bei mir genauso wie ich es mir vorgestellt habe.  Wie sagt der Karl Valentin: Wir sehen und wenn es ruhiger ist und die stade Zeit vorbei ist.

Ich grüße auch ganz herzlich
und würde mich über Rückmeldung freuen wie auch mein "Blechplatzerl geschmeckt haben


Kommentare